Wie isst man Kaki
Anna Groß am 16.11.2016

Es ist wieder soweit! Wenn hierzulande kalte Temperaturen Einzug halten, findet auch die Kaki wieder zurück ins Obstsortiment unserer Supermärkte. Als Honigapfel, Persimone oder Sharonfrucht wird die orange Frucht unter zahlreichen Bezeichnungen angepriesen. Doch wie isst man Kaki überhaupt? Wie Du eine Kaki richtig zubereitest und ob Du ihre Schale mitessen kannst, erfährst Du hier.

Die Kaki hat ihren Ursprung in Asien und ist auch unter dem Namen Kakipflaume bekannt. Bei den Bezeichnungen Honigapfel, Persimone oder Sharon handelt es sich lediglich um veredelte Zuchtformen der Kaki. So unreif, wie die Früchte geerntet werden, landen sie auch in unseren Supermärkten. Vor dem Verzehr muss eine Kaki aber unbedingt reifen. Der Grund: Der Inhaltsstoff Tannin soll möglichst abgebaut werden. So ersparst Du Dir eine pelzige Zunge durch den Gerbstoff. Außerdem schmeckt eine Kaki umso süßer, je reifer sie ist. Am besten lässt Du das Obst nach dem Kauf für ein paar Tage bei Zimmertemperatur nachreifen. Im Gemüsefach Deines Kühlschranks ist eine Kaki einige Wochen haltbar. Aber wie isst man Kaki-Früchte nun eigentlich?

Tipp: Du möchtest den Reifeprozess Deiner Kaki beschleunigen? Lagere sie zusammen mit einem Apfel!

Wie isst man eine Kaki

Wie isst man Kaki?

Wie isst man Kaki?

Je nach Reifegrad empfiehlt es sich, eine Kaki auf verschiedene Art und Weise zu essen. Ist Deine Kaki in ihrer Reifung bereits fortgeschritten und ihr Fruchtfleisch weich, so kannst Du sie einfach halbieren, und wie eine Kiwi auslöffeln. Tropfendes Fruchtwasser wird bei dieser Methode praktisch von der Schale der Kaki aufgefangen. Deine Kaki ist bereits gereift, aber noch etwas fester? Dann probier diese Variante:

  1. Wasche die Schale der Kaki gründlich unter kaltem Wasser.
  2. Entferne die Fruchtblätter der Kakipflaume.
  3. Viertele oder achtele die orange Frucht vertikal.
  4. Entferne die Kerne. (Nur bei der Kaki selbst, die Sorte Sharonfrucht ist kernlos.)
  5. Ob Du den weißlich gefärben Strunks wegschneidest, bleibt Dir überlassen.
  6. Die Schale der Kaki kannst Du problemlos mitessen, musst Du aber nicht.

Wie isst man Kaki-Früchte? In diesem Video findest Du die kleine Anleitung, wie Du das Obst am besten essen kannst, noch einmal Schritt für Schritt:

Jetzt weißt Du, wie man eine Kaki isst! Und das war doch nun wirklich einfach, oder? Die Zubereitung der Frucht kann allerdings äußerst vielfältig sein. Hierzulande wird die Kaki vor allem als Frischobst verwendet. Die fruchtig-süße Note der orangefarbenen Frucht eignet sich aber auch zum Backen. Unser Tipp: Dieses Rezept für einen Kaki-Kuchen! Auch zu herzhaften Mahlzeiten soll sich die Kaki super kombinieren lassen. Probiere es aus und teile Deine Erfahrungen mit uns! Außerdem verraten wir Dir, wie man frische Feigen und Granatäpfel isst.

Bildquelle: iStock/DiyanaDimitrova

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?