Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Die Outfits

Schrill, schriller, MTV EMAs 2015

Schrill, schriller, MTV EMAs 2015

Am gestrigen Sonntagabend war es wieder einmal so weit und die MTV Europe Music Awards 2015 wurden verliehen. Ganz klar, dass sich auch diesmal die Stars für das Musikspektakel, das im „Mediolanum“ in Mailand stattfand, wieder in Schale warfen, um mit ihren ausgefallenen Outfits auf dem roten Teppich alle Blicke auf sich zu ziehen.

Bei den MTV EMAs kommt einmal im Jahr die Crème de la Crème des europäischen Musikbusiness zusammen, um sich und alle Gleichgesinnten zu feiern. Doch auch modisch sind die MTV Europe Music Awards immer wieder ein Laufsteg der besonderen Art – die Devise der meisten Promiladys lautet: Hauptsache, auffallen!

 

Der Fokus der Veranstaltung schien in diesem Jahr vor allem auf einem zu liegen: den heißen Mega-Dekolletés der weiblichen Promidamen. Ellie Goulding, Ruby Rose, Amanda Cerny, Shay Mitchell – sie alle buhlten auf dem roten Teppich der MTV EMAs um Aufmerksamkeit und gewährten ziemlich intime Einlicke. Die Dresscodes „Weniger ist mehr“ oder „Ein Hauch von nichts“ schienen auch in diesem Jahr bei den MTV Europe Music Awards wieder aufzugehen.

MTV EMAs 2015: Viel nackte Haut

Klar, tiefe Ausschnitte sind immer eine gute Möglichkeit, um auf sich aufmerksam zu machen. Doch Ex-Playmate Amanda Cerny trieb es bei den diesjährigen MTV Europe Music Awards mit ihrem Kleid, das nicht nur einen tiefen Ausschnitt, sondern auch transparente Seiten hatte, dann doch etwas zu weit. Und auch Ellie Goulding meisterte den schmalen Grat zwischen classy und trashy in diesem Jahr leider nicht: Das tiefe Dekolleté und der hohe Beinschlitz ihres schwarzen Kleides wirkten einfach too much.

Bei den sexy Damen der US-Girlband Fifth Harmony, die aus der Castingshow „X-Factor“ bekannt sind, weiß man gar nicht, wo man zuerst hinschauen soll – Schwarz, Glitzer, Lack, Leder, Cut-Outs – die Mädels wissen, was derzeit absolut angesagt ist. Schauspielerin Ruby Rose, die zusammen mit Ed Sheeran die Preisverleihung moderierte, überzeugte dagegen in einem schwarzen Kostüm von Armani, das aus einer hochgeschnittenen Hose und einem langen Blazer bestand, der vorne vollkommen offen war und einen Blick auf die Tattoos der Moderatorin gewährte.

Den wohl gewagtesten Look des Abends präsentierte allerdings Hailey Baldwin. Die Tochter von Alec Baldwin zeigte ihre Topfigur in einem grün-schwarzen Minikleid mit Cut-Out-Details und zog damit alle Blicke auf sich. Das Kleid war an einigen Stellen transparent und bestand aus Schnürungen, die gerade so die wichtigsten Stellen des Models verdeckten. Hailey Baldwin trug dazu einen schwarzen, filigranen Schal, den sie lässig an ihrem Rücken herabhängen ließ, und schwarze High-Heels. Ihre Smokey Eyes verstärkten den aufregenden Red Carpet-Look.

MTV Europe Music Awards: Hier zählen nicht nur die Preise und die spektakulären Auftritte, sondern vor allem das richtige Outfit auf dem roten Teppich. Auch in diesem Jahr präsentierten die Promiladys wieder einmal ihre ausgefallenen und vor allem freizügigen Looks und schienen sich mit ihren tiefen Dekolletés geradezu gegenseitig überbieten zu wollen. Unser modisches Highlights der MTV EMA 2015: Moderatorin Ruby Rose! 

Bildquelle: GettyImages/Guiseppe Cacace

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich