Choupette

Karl Lagerfeld möchte seine Katze heiraten

Karl Lagerfeld möchte seine Katze heiraten

Wird Karl Lagerfeld etwa schon schrullig? Dies könnte man zumindest meinen, wenn man den 79-Jährigen über seine Katze Coupette schwärmen hört. Von Liebe und Hochzeit ist sogar schon die Rede.

Wo die Liebe hinfällt: Karl Lagerfeld ist in seine weiße Katze Choupette vernarrt. Ja sogar von Liebe spricht der große Designer, wenn man ihn zu seinem Verhältnis zu seiner Katze befragt.

Karl Lagerfeld mit seiner Katze Choupette
Karl Lagerfeld und seine weiße Katze Choupette sind ein Herz und eine Seele.

Ich hätte nie gedacht, dass ich mich so in eine Katze verlieben könnte“, gab Karl Lagerfeld gerade freimütig in einem CNN-Interview für die Show „Fashion: Backstage Pass“ zu. Die Liebe zu seinem lieben Vieh geht sogar soweit, dass Choupette im Privatjet fliegt, Dienstmädchen hat und unter Choupette Lagerfeld ihren 27.000 Followern über ihr Leben mit „Daddy“ Karl Lagerfeld twittert.

Karl Lagerfeld darf seine Katze nicht ehelichen

Während die Twitter-Einträge von Choupette auf ein väterliches Verhältnis zu Karl Lagerfeld schließen lassen, spricht der Designer selbst von einem partnerschaftlichen. So kann sich Karl Lagerfeld durchaus vorstellen, mit seiner Katze in den Hafen der Ehe einzulaufen. „Leider ist es bisher nicht möglich als Mensch ein Tier zu heiraten“, bedauert Karl Lagerfeld.

Karl Lagerfeld sollte sich mit seiner Choupette mal richtig aussprechen – die beiden scheinen ganz unterschiedliche Ansichten über ihre Beziehung zu haben!

Bildquelle: instagram@alisonburckhardt

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich