Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

World Water Day

Levi's setzt sich für die Umwelt ein

Levi's setzt sich für die Umwelt ein
Levi`s
Levi`s engagiert sich für den Umweltschutz.

Habt Ihr Euch schon mal Gedanken darüber gemacht, wie viel Wasser bei der Herstellung Eurer Jeans im wahrsten Sinne des Wortes den Bach runtergeht? 42 Liter Wasser verschlingt der Herstellungsprozess einer stinknormalen Jeans. Um dieser Verschwendung einen Riegel vorzuschieben, hat Levi`s sich einiges einfallen lassen.

Dass unsere Klamotten nicht immer unter den besten Bedingungen für Umwelt und Arbeiter hergestellt werden, ist uns mittlerweile vermutlich allen bewusst. Doch wie viel Wasser für die Herstellung einer einzigen Jeans verschwendet wird, wissen wahrscheinlich nur die Wenigsten. Zur Info: Es sind 42 Liter! Doch das muss nicht sein. Das Kultlabel Levi`s hat es geschafft, diesen immensen Verbrauch dank weniger Waschgänge und anderer Techniken um bis zu 96 Prozent zu verringern und somit bisher schon über 172 Millionen Liter Wasser einzusparen.

Levi`s ruft zum Wassersparen auf

Doch Levi`s achtet nicht nur darauf, selbst Wasser zu sparen und somit der Umwelt zu helfen, sondern ruft uns alle dazu auf, mit dem kostbaren Rohstoff sorgsam und bewusst umzgehen. Schließlich ist sauberes Wasser keine Selbstverständlichkeit. Fast eine Milliarde Menschen auf der Erde haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Um das zu ändern und die Menschheit zu einem bewussteren Umgang mit Wasser zu bringen, ruft Levi`s anlässlich des World Water Days zum interaktiven Wettbewerb „Go WaterLess“ auf, bei dem die Teilnehmer dazu angeregt werden, sowohl den eigenen Wasserverbrauch zu senken als auch dazu beizutragen, mehr Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser zu verschaffen.

Neben dem Engagement in Sachen Wasser hat Levi’s außerdem die Kampagne „Care Tag for Our Planet“ gestartet. Dabei ergänzt das Label die Produktpflegeetiketten in seinen Jeans um Hinweise, die uns Kunden zeigen, wie wir die Umweltauswirkungen unserer Kleidung verringern können – zum Beispiel durch weniger häufiges Waschen, Waschen mit kaltem Wasser, Trocknen an der Luft und Spenden von Klamotten für den guten Zweck.

Bildquelle: Levi`s

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich