Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Adventskalender

Swarovski und UNICEF für den guten Zweck

Swarovski und UNICEF für den guten Zweck
Swarovski-Glanz in New York
Der Swarovski-Stern auf dem berühmtesten Weihnachtsbaum der Welt

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit trumpft Swarovski ganz groß auf. Nicht nur der Stern auf dem berühmtesten Christbaum der Welt am New Yorker Rockefeller Center ist traditionell mit Swarovski-Kristallen besetzt. Auch der Rest der (Konsum-)Welt funkelt jetzt in Glanz und Glamour.

Allerdings kümmert sich der Schmuckhersteller in der Weihnachtszeit nicht nur um die Schönen, Reichen und Dekadenten, sondern auch um Menschen, denen es nicht so gut geht. Zusammen mit UNICEF rief Swarovski eine Charity-Aktion ins Leben, die in der Lobby des Münchner „Vier Jahreszeiten“-Hotels Aufmerksamkeit auf sich zieht. Dort erstrahlt zum einen ein riesiger Weihnachtsbaum in feierlichem Glanz, der mit tausenden Kristallelementen geschmückt ist. Das funkelnde Prunkstück ist aber nicht der Mittelpunkt der Aktion. Eigentlich geht es nämlich um einen ausgefallenen Adventskalender, der direkt daneben aufgestellt ist. Hinter dessen Türchen warten die unterschiedlichsten Schmuckstücke und Accessoires aus dem Hause Swarovski auf neue Besitzer. Sowohl Gäste des Hotels als auch Passanten haben nämlich die Möglichkeit, per Los eines der exklusiven Türchen zu erwerben – und somit sowohl etwas für das eigene Wohlbefinden als auch für den guten Zweck zu tun. Denn der Reinerlös wird direkt an UNICEF-Hilfsprojekte gespendet.

Swarovski hilft!

Die Charity-Aktion von Swarovski und UNICEF läuft noch bis zum 24. Dezember. Die Lose, mit denen man sich die Chance auf eines der funkelnden Türchen erkauft, können täglich für 20 Euro am Empfang des Hotels „Vier Jahreszeiten Kempinski“ erworben werden. Jeden Tag um 17 Uhr werden dann die Gewinnerlose gezogen.

Wir finden diese weihnachtliche Wohltätigkeitsaktion von UNICEF und Swarovski beispielhaft. So steht die glitzernde Glamour-Welt endlich mal nicht für fragwürdige Dekadenz, sondern für Nächstenliebe und Menschlichkeit.

Bildquelle: gettyimages

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich