Fake Fur: Pelziger Patchwork Look von Custo Barcelona und Co.

Custo Barcelona Fake Fur

Custo Barcelona: Fake Fur liegt im Trend!

Pelzige, kuschelige Mode liegt im Herbst 2010 voll im Trend. Vor allem bei Custo Barcelona feiert die neue Kuschelmode eine regelrechte Hochzeit. Damit aber keine Tiere für die trendigen Teile sterben müssen, setzen Custo Barcelona und Co. auf Fake Fur! Falscher Pelz mit dem gewissen Etwas!

Pelz ist in im Herbst 2010 – Aber keine Angst, in diesem Herbst können wir Pelz ohne schlechtes Gewissen tragen! Custo Barcelona macht es vor und zelebriert Mode im Fake Fur Look. Die angesagten falschen Pelze finden sich bei Custo Barcelona auf Taschen, Mänteln, Jacken und Co. und werden zu einem unverzichtbaren Modestatement!

Fake Fur sieht nämlich nicht nur kuschelig weich aus, sondern bietet auch mehr Spielraum für Form, Farbe und Struktur. So entstehen ganz neue Möglichkeiten, die Custo Barcelona Designer Custo Mauro natürlich ausreizt!

Fake Fur von Custo Barcelona

Fake Fur: Custo Barcelona setzt auf
Accessoires.

Fake Fur: bunte Mode mit Kuschelfaktor

Farblich sind dem synthetischen Pelz keine Grenzen gesetzt. Wahrscheinlich wird der Herbst auch deshalb in diesem Jahr besonders spannend und bunt. Schon die Fashion Week ließ vermuten, dass es bei Custo Barcelona auch an kalten Herbst- und Wintertagen bunt und fröhlich hergeht, aber die ersten Kreationen übertreffen alle Erwartungen.

Verschiedene Fake Fur Teile werden zu einem hippen Modestatement zusammengefügt. Unterschiedliche Strukturen und Muster in dem Kunstpelz sorgen für eine Patchwork Optik, die ganz anders ist als alles, was wir bisher kennengelernt haben.

Und Custo Barcelona hat nur den ersten Schritt gemacht. Viele andere Labels ziehen nach. Schon bald werden wir wohl die ersten Fake Fur Teile in unseren Lieblingsläden bewundern können. Und von da ist es nur noch ein kleiner Schritt bis in unsere eigenen Kleiderschränke!

Bildquelle: Custo Barcelona


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?