Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Kurze Kleider

Must-Have

Kurze Kleider

Kurze Kleider sind das Must-Have in jedem Kleiderschrank, denn sie sind sexy, vielseitig und sogar für jede Jahreszeit geeignet. Du bist Dir unsicher, wie du kurze Kleider stilvoll kombinieren kannst? Mit diesen Regeln kann garantiert nichts schief gehen!

Kurze Kleider: Auf die Länge achten

Die Länge, die kurze Kleider haben sollte, hängt vor allem vom Mut der Trägerin und der Kombination mit Accessoires und anderen Kleidungsstücken ab. Wer auf Knallfarben und tiefe Ausschnitte oder Netz-Optik steht, sollte lieber nicht allzu kurze Kleider wählen, da man sonst einen Look à la Gina-Lisa Lohfink oder Katie Price erzielt, statt mit stilvollem Auftreten zu überzeugen. In einem solchen Look kannst Du Dich zwar super auf einer Trash-Party sehen lassen, doch um den Arbeitsplatz, die Kirche und das erste Mittagessen mit den Schwiegereltern in spe solltest Du am besten einen weiten Bogen machen. Auch kurze Kleider mit Cut-Outs liegen häufig an der Grenze des guten Geschmacks. Also auf Nummer Sicher gehen und beim Shoppen die persönliche Stilberaterin des Vertrauens befragen.

Kurze Kleider mit Stil

Kurze Kleider können trotz ihrer geringen Länge jedoch auch absolut stilvoll sein. Wer auf hochwertige Materialien für kurze Kleider setzt und beispielsweise hübsche Spitzenkleider trägt, die auf Rückendekolletee statt tiefen Frontausschnitt setzten, macht modisch alles richtig. Auch kurze Kleider mit Langarm sind derzeit absolut im Trend und geben dem sexy Kleidungsstück einen edlen, außergewöhnlichen Touch, der alles andere als bieder wirkt. Zusätzlich sollte man sich möglichst damenhaft bewegen, wenn man kurze Kleider trägt, damit Höschen-Blitzer, die wir von Paris Hilton und anderen It-Girls kennen, keine Chance haben.

Kurze Kleider gekonnt kombinieren

Wenn es um kurze Kleider geht, ist die richtige Kombination das A und O. Ob luftig leicht aus fließenden Stoffen wie Chiffon oder Plissee, eng anliegend aus Jersey oder festlich aus Samt oder Seide – kurze Kleider gibt es in unzähligen Varianten und für jede Jahreszeit. Im Sommer sind luftige kurze Kleider perfekt, um im Urlaub oder beim Shopping-Trip nicht allzu sehr ins Schwitzen zu geraten. Ein kurzes Kleid im Babydoll-Stil, ein Bandeaukleid oder auch ein Neckholder-Dress aus Viskose sind bei warmen Temperaturen unschlagbar, da sie schön luftig sind. Dazu ein paar hübsche Sandalen oder Espadrilles am Fuß und der Sommerlook ist perfekt! Auch im Winter gehen kurze Kleider! Ein hübsches Etuikleid oder ein Strickkleid eignen sich ideal für die kalten Temperaturen, denn beides lässt sich super mit Stiefeln oder Chelsea Boots kombinieren. Dank Cardigan und Strumpfhose sind kurze Kleider für alle Temperaturen geeignet!

Kurze Kleider mit Selbstbewusstsein tragen

Doch egal, mit was man kurze Kleider kombiniert, eines ist ohne Zweifel das wichtigste Accessoire beim Tragen der hübschen Kleidungsstücke: eine ordentliche Portion Selbstbewusstsein! Denn wer sich in den sexy Stücken unwohl fühlt oder ständig am Saum zupft, weil er Angst hat, einen Popo-Blitzer hinzulegen oder seine Orangenhaut zu entblößen, sollte vielleicht lieber zu einer Midi- oder Maxi-Variante greifen. Auch eine schwarze Strumpfhose oder ein Unterrock, der etwas mehr Länge hinzuzaubert, sind in diesem Fall eine Chance, sich in seiner Haut wohler zu fühlen. Ein Unterrock eignet sich ideal, um kurze Kleider etwas weniger auffällig zu machen. Dabei hat dies nicht unbedingt etwas mit Oma-Mode zu tun, denn Unterröcke gibt es tatsächlich auch in moderneren Versionen. Ob mit Spitzensaum oder Tüll – selbst Sarah Jessica Parker veredelte in „Sex and the City“ einige kurze Kleider ihrer Paraderolle Carrie Bradshaw mit Unterröckchen. Unvergessen ist ihr blumenverziertes Kleid, bei dem sie mit einem ausgestellten Spitzenrock Länge hinzu zauberte.

Egal, ob verspielt mit Rüschen oder bunten Mustern, streng als Etuikleid, lässig im Denim-Look oder sexy mit Spitze und raffiniertem Ausschnitt – kurze Kleider gibt es in unzähligen Varianten und für (fast) jeden Anlass. Mit der richtigen Kombination kann beim Tragen nichts mehr schief gehen! Kurze Kleider erregen immer Aufmerksamkeit, es liegt an Dir, ob gute oder schlechte...

Galerien

Lies auch

Teste dich