Cape und Co.

Mäntel: Trends für den Winter

Mäntel: Trends für den Winter
Trendmäntel
Cape von mint&berry, grauer Mantel von heine, roter Mantel von Louche

Mäntel sind im Winter unentbehrlich. Wir finden sie nicht nur toll, weil sie uns auch bei eisigen Temperaturen schön warm halten, sondern weil sie echte Allround-Talente sind, die zu allem gut aussehen und uns elegant und trendy zugleich wirken lassen.

Der erste Schnee des Winters ist gefallen und spätestens jetzt führt kein Weg mehr dran vorbei – am warmen Wintermantel. Ob Online-Shops, Boutiquen oder Modeketten: Überall hängen jetzt Mäntel in allen Formen und Farben, die nur darauf warten, einen Platz in unserem Kleiderschrank zu finden. Doch welcher Mantel wirklich unser treuester Begleiter für die nächsten Wochen und Monate wird, hängt ganz davon ab, mit welchen Attributen er so punkten kann. In erster Linie muss der perfekte Wintermantel natürlich eins können: uns inmitten von Schneesturm, Blitzeis und nasskaltem Regen schön warm halten. Zweitens kommt es natürlich auch auf die äußeren Werte an: Mäntel, die uns überzeugen wollen, müssen total stylish sein, aber bitte möglichst auch noch in der nächsten Saison.

Mäntel für 2012: Cape, Military-Look und Trendfarbe Rot

Wir haben uns drei Manteltrends rausgepickt, mit denen wir in diesem Winter – und auch noch darüber hinaus – styletechnisch auf der sicheren Seite sind und noch dazu keine Erkältung riskieren. Absolut angesagt ist in dieser Saison das Cape. Der Schnitt ist nicht nur unglaublich feminin und elegant, sondern auch richtig praktisch, denn unter dem weiten Stoff können wir, wenn es richtig kalt wird, den altbewährten Zwiebellook tragen, ohne dass wir darin aussehen wie das Michelin-Männchen. Ein Trend in Sachen Mäntel ist weiterhin auch der Military-Look. Der figurbetonte Zweireiher-Schnitt mit Schulterklappen und Stehkragen wirkt nur auf den ersten Blick streng und ist angezogen ein echter Eyecatcher, der eine Top-Figur zaubert. Der dritte Trend, den wir Euch heute ans Herz legen wollen, ist die Farbe Rot. Egal ob Cape, Trenchcoat oder Military-Style: In Kombination mit dieser knalligen Signalfarbe kann in diesem Winter modisch gesehen überhaupt nichts mehr schief gehen. Und leuchtendes Rot hat noch einen weiteren Vorteil, denn darin werden wir bestimmt nicht so schnell übersehen – weder in Sachen Trendbewusstsein noch im Straßenverkehr.

So, Mädels, wer jetzt noch keinen dieser hippen Mäntel im Schrank hängen hat, dem bleiben noch genau vier Tage Zeit, um beim Weihnachtsmann einen Wunschzettel einzureichen. Dieser Winter ist nämlich vermutlich leider noch ziemlich lang.

Bildquelle: mint&berry, heine, zalando

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich