Modetrends 2011: Das neue Jahr

Mode-Trends 2011

Das sind die Trends 2011: Mustermix bei Prada,
Farbflächen bei Louis Vuitton und Gucci

Farbfelder: Klar und ausdrucksvoll

Im kommenden Sommer ist die Kombination mehrerer Farbfelder, einer der ganz großen Trends schlecht hin. Dabei spielen vor allem klare und leuchtende Farben wie Orange, Grün, Blau und Türkis eine große Rolle. Wer sich traut, nimmt sich ein Beispiel an der Frühjahr/Sommer-Kollektion von Gucci und kombiniert gleich drei der Knallfarben miteinander. Weniger Experimentierfreudige tragen eine neutrale Basis, wie beispielsweise eine beige oder schwarze Hose und kombinieren dazu ein oder zwei einfarbige Teile. Da die Farbfelder dem Outfit genügend Ausdruckverleihen, sollte auf Schmuck komplett verzichtet werden. Dafür darf die Tasche aber wieder in einem prägnanten Farbton sein. Aber auch hier gilt: Keine Muster oder Prints mit einbringen, denn das würde die klare Linie zerstören.

Mustermix: Extravagante florale Motive zu Streifen und Karos

Moschino kombiniert Pünktchen mit Steifen, Prada vereint blau-weiße Affenmotive mit pinken Ringeln und Dolce & Gabbana setzt auf überdimensionale Karos und Blumenmuster. Die Kombinationsmöglichkeiten scheinen endlos. Auf den Laufstegen präsentierten die Designer extravagante Prints und machten mit ihren farbenfrohen Kreationen Lust auf Sommer. Um diesen Trend mitzumachen ist es wichtig, dass man sich auf eine Grundfarbe festlegt, denn sonst wird der Look nicht alltagstauglich. Hier ist also echtes Feingefühl gefragt.

Fashion 2011

Auf der Fashion-Show von Hermès wurden
gleich mehrer Trends vereint

Fransen und Federn: Verspielte Leichtigkeit

Einen kompletten Gegensatz zu den großflächigen Farbfeldern und ausgefallenen Mustern, bilden die Federn und Fransen, die in der kommenden Saison nicht nur unsere Kleidung schmücken, sondern auch unsere Taschen, und Accessoires verschönern werden. Louis Vuitton und Gucci sind derzeit zwei der Vorreiter, die den filigranen Look auf die Laufstege holten. Besondere Wirkung zeigen Fransen und Federn an schicken Abendkleidern.

Camel und Leder

Camel bleibt auch im neuen Jahr eine Trendfarbe. Zwar verschwimmen die satten Beigetöne zu helleren und leichten Sandfarben, doch im Großen und Ganzen spielt Camel in allen Schattierungen auch weiterhin eine große Rolle. Die Entwürfe der Frühjahr/Sommer-Kollektion des Modelabels Hermès, bestehen zum größten Teil aus futuristisch und kantig geschnittenen Lederteilen in cognac, braun und beige. Chloé kombinierte ein beiges Ledertop zu einem luftigen Chiffonrock und bei Bogetta Veneta sah man den ein oder anderen Reptilprint. Eine schöne Lederjacke sollte also jede von uns im Schrank haben.

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?