Frau mir Stirnband lächelt in die Kamera
Jessica Kühneam 22.11.2018

Wenn es im Winter richtig kalt wird, ist sie unser treuster Begleiter: die Wollmütze. Dabei gibt es noch viele weitere kuschelige Alternativen, die uns ebenso warm halten. Wir zeigen euch die schönsten It-Pieces für diesen Winter.

Brrrrr! So langsam wird es wirklich Winter. Die ersten Minusgrade lassen uns nicht nur frieren, sondern auch panisch unsere Wollmütze suchen. Das alte Modell vom letzten Jahr ist allerdings nicht nur ganz schön ausgeleiert und fusselig, sondern auch langweilig. Aus diesem Grund zeigen wir die fünf tolle Alternativen, die in dieser Saison für
für Abwechslung auf dem Kopf sorgen und dich trotzdem vor Wind und Wetter schützen. Das Gute: Bei uns kannst die neuen It-Pieces direkt shoppen!

Baskenmützen

Die erste Alternative zur Wollmütze ist die gute, alte Baskenmütze. Mais oui! Richtig gehört. Diesen Winter hat der französische Klassiker ein Revival. Zum Glück! Schließlich ist das charmante Teil aus feiner Wolle modisch zeitlos und vielfältig kombinierbar. Ob mit oder ohne Bommel, in Hellblau, Schwarz oder Blau – jedes Outfit bekommt durch die Baskenmütze französischen Chic.

Hier gibt es tolle Baskenmützen in allen Farben:

Baker-Boy-Mützen

Sie sind der Trend schlechthin: Baker-Boy-Mützen. Die stylischen Schiffermützen, die im 19. und 20. Jahrhundert als reine Männersache galten und nur von Arbeitern und Handwerkern getragen wurden, gibt es in allen erdenklichen Farben und Formen, mal aus Leder oder mit maritimen Streifen-Muster. Sie gehen zwar nicht über die Ohren, aber schützen deine Haare wunderbar vor Wind und Regen. Außerdem peppen die Mützen jedes noch so schlichte Outfit auf und machen alle Bad-Hair-Days erträglich.

Eine tolle Auswahl der schönsten Baker-Boy-Mützen findest du hier:

Stirnbänder

Auch Stirnbänder sind eine tolle Alternative zur Wollmütze. Denn sie halten schön warm, schützen deine Ohren, aber machen deine Haare nicht so platt. Noch ein Vorteil: Du kannst es auch wunderbar mit Dutt oder Pferdeschwanz tragen. Im Gegensatz zu den Stirnbändern aus unserer Jugend, sind sie in dieser Saison auch um einiges stylischer. Ob mit Perlen oder Pailletten verziert oder als Schleife gebunden – sie passen perfekt zu jedem Outfit.

Die kuscheligsten Stirnbänder gibt es hier:

Wollhüte

Es ist der Klassiker unter allen Hüten: der Wollhut. Nicht ohne Grund! Er wertet jedes noch so simple Outfit auf und verleiht der Trägerin eine tolle Eleganz. Zudem steht er einfach jedem. Ob mit kleiner oder großer Krempe, ob schwarz oder in edlem Wollweiß – er sollte in keinem Schrank einer Fashionista fehlen.

Hier gibt es die schönsten Wollhüte:

Bucket Hats

Auch die in unserer Kindheit so verhassten Bucket Hats (auf Deutsch: Fischerhüte) kommen in dieser Saison zurück. Wer mutig ist, kann sie in Neon-Farben oder mit wilden Mustern tragen. Wer es hingegen schlicht und klassisch mag, sollte einen Fischerhut in Schwarz wählen. Die gibt es auch aus Leder oder im angesagten Karo-Muster.

View this post on Instagram

Happy camper ⛺️ #emilisindlev

A post shared by EMILI SINDLEV (@emilisindlev) on

Eine Auswahl der coolsten Bucket Hats findest du hier:

Was sagst du zu unseren Alternativen? Würdest du Bucket Hats oder Baker-Boy-Mützen tragen? Oder magst du es dann doch eher klassisch mit einem Stirnband? Oder hält dich nichts so warm wie eine Wollmütze? Sage uns gerne in den Kommentaren hier oder bei Facebook, wie du dich im Winter warm hältst!

Bildquelle:

istock/Andry5

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.