Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

ziemlich gewagt:

Uggs gibt's jetzt auch als Overknees!

Uggs gibt's jetzt auch als Overknees!

Nicht nur in Berlin wurden kürzlich die Modetrends präsentiert, die uns dieses Jahr erwarten. Auf der Pariser Fashion Week hat sich das Label Y/Project mit der bekannten kalifornischen Schuhmarke Ugg zusammengetan und die ausgefallensten Schaffellstiefel präsentiert, die wir je gesehen haben. Die neuen Overknee-Uggs können sogar von Männern getragen werden!

Overknee-Uggs für Männer und Frauen

Die klassischen Uggs sieht man für gewöhnlich ja eher an den Füßen von Frauen. Auf der Pariser Fashion Week wurden die neuen Designs des Y/Project-Kreativdirektor Glenn Martens auch von Männern präsentiert.

uggs overknees y project
An Schaffell wurde bei diesen Uggs nicht gespart!

Die Stiefel tragen immer noch den ikonischen Chestnut-Farbton und sind aus Schaffell gearbeitet, werfen jedoch Falten und reichen über die Knie. Dabei ähneln sie noch nicht einmal gewöhnlichen Overknees, die in der Regel hauteng sitzen, sondern vielmehr an Watstiefel, wie man sie von Fischern kennt. Neben den gewagten Overknee-Uggs wurden weitere ausgefallene Modelle vorgestellt, wie etwa ein Stiefel, der wirkt, als hätte man mehrere Uggs ineinander gesteckt. Wie der Designer auf Instagram angibt, fühlen sich herkömmliche Uggs bereits so angenehm an, „als würde man seinen Fuß in warme Butter tunken.“ Daher wollte er dieses wohlige Gefühl gleich auf die ganzen Beine übertragen.

Na, wenn die mal nicht warmhalten! Das war übrigens nicht das erste Mal, dass Ugg mit einem Designer kooperiert hat. Auch die umgestalteten Uggs von Jeremy Scott waren echte Hingucker.

Hier siehst du nochmal die Models der Show von Y/Project. Wem stehen sie besser, Männer oder Frauen?

Hier bekommst du die neuen Uggs

Auf Fashion Shows wird in der Regel die Mode präsentiert, die uns einige Monate später erwartet. So ist es auch bei den Uggs von Y/Project, die erst im Herbst dieses Jahres in die Läden kommen. Die Preise sind aber jetzt schon bekannt: Die Modelle dieser ausgefallenen Capsule Collection werden zwischen 250 und 1.200 Euro kosten. Es lohnt sich also, diesen Herbst im Onlineshop von Ugg oder in einer Filiale vorbeizuschauen. Wenn du nicht so lange warten kannst, kannst du dir entweder diese klassischen Uggs shoppen* oder dir diese bereits erschienene Kollektion anschauen. So flauschig waren Uggs auf jeden Fall noch nie:

Die Fluffs-Kollektion von UGG

Die Fluffs-Kollektion von UGG
BILDERSTRECKE STARTEN (5 BILDER)

Wer kann die gewagten Stiefel tragen?

Uggs spalten die Gemüter: Die einen lieben sie, die anderen hassen sie. Das wird bei den Overknee-Uggs sicherlich noch mehr der Fall sein, da sie durch ihren weiten Schnitt und die vielen Falten nicht unbedingt schlanke Beine zaubern. Wenn du sie trägst, solltest du ein ebenso dickes Fell wie deine Stiefel haben. Denn bestimmt bekommst du Vergleiche zu diesen chinesischen Faltenhunden zu hören – das war zumindest die Assoziation, die wir in unserer Redaktion beim ersten Anblick der Overknee-Uggs hatten. Diesem süßen Kerlchen würden sie bestimmt gut stehen, oder?

Für mich persönlich wären die neuen Uggs auf jeden Fall nichts – zum einen, weil ich mich mit dem unförmigen Look nicht anfreunden kann und zum anderen, weil ich nur vegane Schuhe trage. Aber die Geschmäcker sind ja bekanntermaßen verschieden. Würdest du dich trauen, die Overknee-Uggs zu tragen oder bevorzugst du die klassische Variante? Schreib uns dein Fashion-Urteil in die Kommentare!

* Partner-Link

Bildquelle:

Ugg

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich