Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Fashion
  3. Fashion Trends
  4. Streetstyle: So kreierst du coole Looks für den Alltag

Inspirations-Quelle

Streetstyle: So kreierst du coole Looks für den Alltag

Ob als Hashtag bei Instagram oder in Artikeln über die neuesten Fashiontrends – das Wort Streetstyle begegnet uns immer wieder. Doch was genau steckt hinter dem Begriff eigentlich – was bedeutet Streetstyle und wie kreiert man ihn? Wir zeigen es dir!

Wenn von Streetstyle die Rede ist, geht es um den Style, der auf der Straße getragen wird – eigentlich total einfach. Ein besonderer Fokus liegt da natürlich auf den Trendsettern und Trendsetterinnen unserer Zeit. Influencer*innen, Models oder andere berühmte Persönlichkeiten, die sich entweder fürs Social Media ablichten lassen oder ihre Stylings im Rahmen von Events, wie den Fashion Weeks in Paris, Mailand oder New York zur Schau stellen.

Obwohl diese Personen natürlich alle unterschiedliche Geschmäcker haben, erkennt man bei den Streetstyle-Outfits aber immer einen Bezug zu aktuellen Trends. Und genau das ist die Kunst. Beim Streetstyle geht es nämlich nicht darum, dass jemand den Look einer anderen Person kopiert, um ihn auch Streetstyle nennen zu können. Vielmehr bedarf es den Mut, aktuelle Trends mit der eigenen Persönlichkeit zu vereinen und einen ganz individuellen Touch zu schaffen. Und das gilt natürlich nicht nur für Stars und Sternchen, sondern auch alle anderen modebegeisterten Menschen. Ein Blick auf die Outfits anderer ist einfach nur eine perfekte Inspirationsquelle für den eigenen Streetstyle.

Was macht Streetstyle aus?

Wie bereits erklärt, geht es beim Streetstyle um den Look, der auf der Straße, also vor allem im Alltag, getragen wird. Kein Wunder also, dass sich der Stil oft durch betont lässige Outfits auszeichnet. Meist werden zeitlose Basics mit echten Hinguckern kombiniert, mit verschiedenen Materialien Stilbrüche geschaffen oder teure Designerteile mit Kleidung von beliebten Modemarken wie H&M, Zara und Co. kombiniert. Wir zeigen dir, welche Teile du also definitiv im Schrank haben solltest, um jeden Tag coole Outfits zu kreieren.

Streetstyle lebt von Basics in Kombi mit aktuellen Trends. Was 2022 angesagt ist, zeigen wir dir hier:

Streetstyle-Tipps: Diese Basics sind unerlässlich

#1 Blazer

Ein gut sitzender Blazer ist die perfekte Basis für viele Looks. Ob sportlich mit einer Radlerhose, business-mäßig als Powersuit in Kombi mit einer Anzughose oder casual-chic zur Blue Jeans – mit ein und demselben Blazer kannst du in wenigen Minuten völlig unterschiedliche Outfits zusammenstellen.

Wenn du es insgesamt etwas cooler magst, ist ein Modell im Oversized-Schnitt oder ein Longblazer übrigens ideal.

Dieses Modell bekommst du bei H&M:

Longblazer - Beige - Damen
Longblazer - Beige - Damen
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 24.05.2022 04:12 Uhr

#2 Jogginghose

Früher verpönt, ist die Jogginghose spätestens durch die Corona-Krise zum echten Fashion-Allrounder geworden. Nicht nur auf der Couch kommt sie zum Einsatz, sondern auch als Grundlage für coole Streetstyle-Looks.

Ob zum Oversized-Mantel mit Sneakern oder mit einem coolen Shirt, einem Blazer und Stiefel – trau dich ruhig, etwas zu experimentieren!

Diese Sweatpants in der Trendfarbe Greige gibt es bei H&M:

Sweathose aus Baumwollmix - Braun - Damen
Sweathose aus Baumwollmix - Braun - Damen
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 24.05.2022 07:37 Uhr

#3 Verschiedene Basics

Einen Kleiderschrank voller Eyecatcher-Teile zu haben, klingt im ersten Moment cool, bringt einem nachhaltig aber nicht viel. Trends verändern sich, Basics bleiben.

Daher sollte dein Schrank auch eher aus mehreren gut kombinierbaren Basics, wie Shirts, Jeans oder Pullis bestehen, die du dann mit wenigen Trendteilen aufwerten kannst.

Dieser T-Shirt bekommst du bei H&M:

T-Shirt aus Baumwolle
T-Shirt aus Baumwolle
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 24.05.2022 04:32 Uhr

#4 Statement-Teile

Kommen wir von den Basics zu den besagten Statement-Teilen. Sie sollten mit Bedacht ausgewählt werden, damit auch sie vielseitig kombiniert werden können.

Eine Designerhandtasche, eine auffällige Jacke, ein Oberteil mit einen ausgefallenen Schnitt. Diese Teile bringen die Uniqueness in deinen Streetstyle.

Dieses Satinrock mit Spitze von H&M ist zum Beispiel etwas ganz besonderes:

Satinrock mit Spitze - Grün - Damen
Satinrock mit Spitze - Grün - Damen
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 24.05.2022 02:37 Uhr

#5 Accessoires

Es sind die Kleinigkeiten, die den Look ausmachen. Daher sollte dein Outfit immer die passenden Accessoires erhalten. Sie runden jedes Outfit ab und sorgen nochmal für einen individuellen Stil.

Besonders mit Gürteln, Hüten oder Schmuck kannst du originelle Looks schöpfen. Aber auch Halstücher oder Sonnenbrillen können richtig etwas ausmachen!

Welche Fashion-Bloggerin ist dein Style-Zwilling?

Bildquelle:

Edward Berthelot/Getty Images

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: