Taschen: Trends aus Bast

Bast-Taschen

Taschen: Trends aus Bast

Basttaschen sind nicht nur cool für den Strand.

Nicht nur cool für den Strand: Basttaschen

Bisher war sie vor allem unsere praktische Begleiterin für einen entspannten Tag am Strand. Jetzt haben Designer und Trendsetterinnen die Bast-Tasche für sich entdeckt und prompt zum angesagtesten Trend in Sachen Taschen gemacht – und zwar nicht nur für die letzten Sommertage, sondern bis in den Herbst hinein.

Der Sommer 2011 stapft mit großen Schritten seinem Ende entgegen, aber von einigen Mode-Trends möchten wir uns noch lange nicht trennen, egal ob draußen die Sonne scheint oder nicht. Taschen aus Bast sind ein solcher Trend, den wir liebend gerne mit in den Herbst nehmen möchten. Früher fristeten diese Taschen oft elf Monate des Jahres ihr jämmerliches Dasein in der hintersten Ecke des Kleiderschranks und wurden nur für den Strandurlaub oder Ausflüge an den Baggersee herausgekramt. Das hat sich geändert, seit man auch auf den Catwalks von Michael Kors, Marc Jacobs und Dolce& Gabbana Taschen aus Bast und Jute bewundern kann.

Sigourney Weavers Bast-Clutch

Sigourney Weaver trug diese Bast-Clutch
bei einer Filmpremiere.

Der Siegeszug der Bast-Taschen

Auch Hollywood-Stars wie Mary-Kate Olsen, Jennifer Garner und Cameron Diaz sorgten dafür, dass Taschen aus Bast salonfähig wurden. Schließlich vereinen diese tollen Taschen eine trendige Optik mit einer umweltfreundlichen Einstellung. Denn natürlich passen Bast-Taschen mit ihrem organischen Material perfekt in die Öko-Welle, die zurzeit von Hollywood über den großen Teich nach Europa schwappt. Nachhaltigkeit ist in – und in diesem Punkt trumpfen die ehemaligen Strandbegleiter ganz groß auf. Fashionistas, die etwas auf sich halten, nehmen ihre Bast-Tasche jetzt überall mit hin – ob zum Marktbesuch, zum Shoppen, zum romantischen Picknick oder an den Strand. Es gibt sogar kleine, schicke Versionen der neuen Trend-Tasche, die durchaus ausgeh- und partytauglich sind.

Bildquellen: dreamstime, gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?