Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Fashion
  3. Fashion Trends
  4. Die schönsten gemusterten Jeans-Trends für den Winter 2022

Mega angesagt:

Die schönsten gemusterten Jeans-Trends für den Winter 2022

© IMAGO / Runway Manhattan; Pinterest
Anzeige

Aufgepasst, Denim-Lover! Gemusterte Jeans sind DER Trend schlechthin für den Winter 2022. Wir zeigen dir, auf welche Prints du jetzt setzen solltest und wie du die angesagten Hosen perfekt stylen kannst.

Wir lieben Jeans. Vor allen Dingen in der kalten Saison gibt es kaum einen Look, der ohne Denim auskommt. Doch statt auf die immergleichen grauen Jeans und schwarzen Modelle, setzen wir jetzt auf extrovertierte Muster und leuchtende Farben. Und du in ein paar Minuten auch, wetten?

Auf den Laufstegen der Welt und in all unseren Feeds bei Instagram, Pinterest und TikTok – gemusterte Jeans sind gerade überall. Und wir lieben es! Denn die leuchtenden Prints und bunten Farben machen sofort gute Laune, etwas was wir im grauen und tristen Winter mehr als nötig haben. Doch welche Prints jetzt angesagt sind? Das verraten wir dir hier:

Trend #1: Florale Muster

Blaue Jeans? Langweilig. Wir setzen in der kalten Jahreszeit jetzt auf bunte Blumenmuster und außergewöhnliche Stickereien. Ob du dich dabei lieber für eine zarte Pastellfärbung oder eine kontrastreichere Variante entscheidet, hängt ganz von der eigenen Präferenz ab. Hauptsache ein paar Frühlings- und Sommer-Vibes im Winter.

Unser liebstes Modell haben wir bei ASOS gefunden:

Jeans in Hellblau mit hohem Bund, geradem Bein und Blumenprint
Jeans in Hellblau mit hohem Bund, geradem Bein und Blumenprint
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 07.02.2023 10:54 Uhr

Trend #2: Patchwork Jeans

Ebenso angesagt sind und bleiben die Patchwork Jeans in diesem Winter. Wie der Name vielleicht schon verrät (engl.: to patch – flicken), handelt es sich bei Patchwork-Designs um eine uralte Methode des Upcyclings. Denn hier werden alte Denim-Stücke wieder genutzt und zu einem ganz eigenen It-Pieces zusammengesetzt. Das Beste: Hier dürfen alle Jeans-Farben und Waschungen endlich mal kombiniert werden.

Die coolste Patchwork Jeans haben wir bei C&A gefunden:

Relaxed Jeans mit Patchwork
Relaxed Jeans mit Patchwork
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 07.02.2023 03:48 Uhr

Trend #3: Animal Prints

Von Leo- bis Schlangenprint: In diesem Winter sehen unsere Jeans tierisch gut aus. Denn statt Mäntel und Taschen zieren nun eben genau diese Prints auch unsere Hosen. Das Beste: Die wilden Muster lassen sich easy stylen und können auch elegant und festlich (Stichwort: Weihnachten und Silvester!) wirken.

Du suchst noch nach der perfekten Jeans mit Animal Print? Hier findest du sie:

Trend #4: Karos

Noch ein Klassiker, der jede Saison wieder neu interpretiert wird: Karos. Denn so wie sich das traditionelle Schottenkaro in der Mode seit jeher durchsetzt, so gut macht es sich auch auf Jeans. Und das aus gutem Grund! Die kleinen Vierecke lassen sich nämlich super easy stylen und machen aus jedem Look einen wahren Hingucker.

Unser liebstes Modell haben wir bei H&M gefunden:

Nea Jeans mit hohem Bund - Braun
Nea Jeans mit hohem Bund - Braun
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 07.02.2023 02:24 Uhr

So stylt man die Jeans mit Mustern im Winter 2022

Jetzt hast du dein perfektes Modell – nun muss die Jeans nur noch gestylt werden. Am besten gelingt dir das mit einem schlichten Basic: Weißes Shirt, schwarzer Rollkragen und beiger Blazer, sie alle sind die perfekten Kombi-Partner. Mutige können natürlich auch verschiedene Prints mixen. Aber eins steht fest: Bei diesem Jeans-Trend ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Deswegen sind wir uns auch sehr sicher, dass die gemusterten Jeans uns auch 2023 noch begleiten werden. Genau wie diese angesagten Modetrends:

Modetrends 2023 – Diese Mode wird voll hip sein Abonniere uns
auf YouTube

Hat dir "Die schönsten gemusterten Jeans-Trends für den Winter 2022" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.