Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Must-have:

Minikleider aus Leder sind der coolste Trend des Sommers

Minikleider aus Leder sind der coolste Trend des Sommers

Leder im Sommer – ein No-Go? Von wegen! Leder ist 2020 so elegant wie nie. Besonders Minikleider aus Leder erobern in dieser Saison die Herzen aller Fashionistas. Wir zeigen dir die schönsten Modelle und verraten dir auch gleich, wie du den neuesten Mode-Trend stylen und kombinieren kannst.

Er ist einer unserer absoluten Fashion-Favoriten: (Kunst-)Leder. Ob als Hose, Leggings oder klassische Lederjacke – das coole, aber irgendwie auch sehr edle und elegante Material findet sich schon seit Jahren in unserem Kleiderschrank wieder. Und natürlich kann man das Trend-Material auch ganz wunderbar im Frühjahr und Sommer tragen. Denn die It-Pieces bekommen dann einfach ein paar saisonale Updates und das Material wird dünner und weicher.

Minikleider aus Leder – der coolste Trend des Sommers

Der Clou bei den Minikleidern aus Leder, die wir diesen Sommer alle haben wollen? Sie sind wahre Alleskönner und können mega vielseitig kombiniert werden. Generell kreiert ein Minikleid aus Leder bereits einen ganzen Look – denn durch das besondere Material, das neben klassischem Schwarz, Beige und Weiß auch immer öfter in Knallfarben daher kommt, erzielt man einen trendigen Hingucker-Look.

Wir haben hier für dich die coolsten Modelle herausgesucht:

Diese 5 Minikleider aus Leder dominieren die Trends 2020

#1 Ärmellose Kleider

Heiße Temperaturen vertragen sich nicht mit einem derben Material wie Leder? Ohh, doch! Du musst nur auf ärmellose, hauchdünne und softe Lederkleider setzen. Besonders coole Kombi: Das Minikleid aus Leder als Layering Piece mit einem Basic-Shirt darunter oder einer coolen Jeansjacke drüber.

Dieses sexy, ärmelloses Bodycon-Kleid aus Kunstleder kannst du für gerade einmal 65 Euro bei ASOS nachshoppen:

Schwarzes Bodycon-Kleid aus PU | ASOS *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 13.8.2020 20:25 Uhr

In unserem Video zeigen wir dir, wie du jedes Outfit ganz einfach aufwerten kannst, so dass so sofort edler aussieht:

#2 Minikleider aus Leder mit Puffärmeln

Neu in dieser Saison ist auch, dass die Lederkleider nicht mehr geradlinig und schnörkellos sein müssen. Gerade in Kombi mit dem Sommer-Trend schlechthin, Puffärmeln, schauen die derben Kleider super feminin und verspielt aus. Ein kurzes Lederkleid mit Statement-Ärmeln ist darüber hinaus das perfekte Update für das Partykleid, kann aber mit dem Schuhtrend des Jahres auch problemlos alltagstauglich gestylt werden.

Dieses tolle Minikleid in Lederoptik mit Puffärmeln gibt es für unglaublich günstige 16 Euro bei ASOS:

Schwarzes Kleid aus Kunstleder mit Puffärmeln | ASOS *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 13.8.2020 20:21 Uhr

#3 Schwarze Minikleider aus Leder

Eine naheliegende Wahl bei der Suche nach dem passenden Lederkleid ist ein Modell in Schwarz. Denn in kaum einer anderen Farbe wirkt Leder so lässig, tough und subtil sexy, aber auch absolut chic und luxuriös. Ausführen darf man sein neues Kleid dann zu sämtlichen Events: zum Beispiel mit Pumps ins Büro, mit Riemchensandalen in die Bar oder mit Sneakern kombiniert zum Sonntags-Brunch.

Ein tolles Minikleid im Leder-Look mit Reißverschluss und verstellbaren Trägern gibt es bereits für 13 Euro bei H&M:

Latzrock aus Leder *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 13.8.2020 20:17 Uhr

#4 Gewagte Cut-outs bei Minikleidern aus Leder

Aber auch angesagte Cut-outs passen super zu Minikleidern in Leder. Hier lautet das Motto aber definitiv: Weniger ist mehr! Wenn du zum Beispiel ein Kleid mit tiefem Rückenausschnitt wählst, solltest du darauf achten, dass es lange Arme hat oder vorne schön hochgeschlossen ist.

Ein tolles Lederkleid in der Trendfarbe Camel bekommst du bereits für 20 Euro hier bei ASOS:

ASOS DESIGN – Kleid in Leder-Optik mit Rückenausschnitt *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 13.8.2020 20:18 Uhr

#5 Minikleider aus Leder mit Gürtel

Für alle die sich eine tolle Taille zaubern wollen, sind Minikleider aus Leder mit Gürtel ideal. Denn die Blusenkleider mit aufgesetzten Brusttaschen, hochgeschlossenem Reverskragen und verdeckter Druckknopfleiste sind wahre Figurschmeichler und lassen sich auf vielseitige Weisen stylen und kombinieren.

Ein wunderschönes gerade geschnittenes, knielanges Blusenkleid mit Gürtel aus weichem, schmiegsamem Leder bekommst du hier bei H&M:

Blusenkleid aus Leder *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 13.8.2020 20:17 Uhr

So kombinierst du Minikleider aus Leder im Sommer

Dein Lieblingskleid hast du jetzt sicher schon gefunden. Wenn du dir in Sachen Kombis aber noch unsicher bist, kommen hier noch ein paar tolle Tipps:

  • An nicht ganz so heißen Tagen kombinieren wir die Kleider am liebsten mit einem dünnen Shirt, farblich passend zum Leder. Gerade bei Kleidern ohne Ärmel oder mit dünnen Trägern sorgt das für einen besonderen Twist.
  • Alternativ tragen wir einen Cardigan in gleicher Länge über dem Kleid und betonen die Taille mit einem Gürtel oder kombinieren einen Blazer, der gerne ebenfalls aus Leder sein darf.
  • Frauen, die sonst gerne ihren BH weglassen, sollten unter Lederkleidern einen tragen. So sitzt das Kleid besser und angenehmer auf der Haut.
  • Kurvige Frauen sehen in Lederkleidern in A-Line immer top aus. Hier darf die Länge auch gern über das Knie gehen.
  • Letzter Tipp: Es muss kein echtes Leder sein. Kleider aus Kunstleder sehen mittlerweile täuschend echt aus und sind preislich deutlich günstiger. Die Tiere werden es euch auch danken!

Das sind unsere liebsten Styling-Partner für Minikleider aus Leder:

Diese Sommerkleider von H&M & Co. sind perfekt für kleine Frauen

Diese Sommerkleider von H&M & Co. sind perfekt für kleine Frauen
BILDERSTRECKE STARTEN (11 BILDER)
Bildquelle:

Getty Images / Edward Berthelot;

Hat Dir "Minikleider aus Leder sind der coolste Trend des Sommers" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich