Bildband

Dior Couture: 239 Seiten voller Haute Couture

Dior Couture: 239 Seiten voller Haute Couture
"Dior Couture" ist ein Bildband über die extravaganten Kreationen des Modehauses Dior.

Es ist wohl das perfekte Geschenk für alle Dior Fans: Auf 239 Seiten zeigt Fotograf Patrick Demarchelier die tollsten Kreationen des Modehauses und gewährt uns damit einen Einblick in einen der wahrscheinlich umfangreichsten Kleiderschränke der Modeindustrie. Aus den Schätzen des traditionsreichen Modehauses Dior stellte der Fotograf 100 Couture Kleider zusammen und lichtete die extravaganten Kreationen an namhaften Persönlichkeiten wie Gisele Bündchen, Karlie Kloss, Natalia Vodianova und Charlize Theron ab. Eine Hommage. Nicht nur an Dior.

Bildband über Dior auch Hommage an Kreativdirektor

Nicht nur eine Hommage an das weltbekannte Couture Label Dior ist der Fotoband: Auch dient er als Rückblick an den ehemaligen Kreativdirektor John Galliano, der nach einem Skandal um antisemitische Äußerungen für das Modehaus nicht mehr tragbar war. Fast alle der Kleider, die für den Bildband fotografiert wurden, designte John Galliano. Aber auch andere Nachfolger von Dior, wie etwa Yves Saint Laurent und Marc Bohan werden durch den Bildband gebührend geehrt. Die zeitlose und glamouröse Ästhetik sowohl der Galliano-Schöpfungen als auch jener von Christian Dior selbst, zum Teil bis in das Jahr 1947 zurückreichend, setzt Patrick Demarchelier in dem Fotoband perfekt in Szene und wählt neben namhaften Models auch die für die Modewelt bedeutsamsten Locations für seine Shoots: Paris, New York und Shanghai bilden den passenden Rahmen für die Haute Couture Mode.

Geschmackvoll illustriert der Fotograf die ausgefallenen Kreationen von Dior. Nicht ganz billig, dafür aber für alle Modefans ein Highlight nicht nur unter dem Weihnachtsbaum, sondern auch im Bücherregal ist der schöne Bildband über die 100 Couture-Kleider aber allemal.

Bildquelle: gettyimages

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich