BERLIN, GERMANY - JULY 08: A model walks the runway at the Hien Le show during the Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Spring/Summer 2016 at Kronprinzenpalais on July 8, 2015 in Berlin, Germany. (Photo by Christian Marquardt/Getty Images for IMG)
Birte Imme am 10.07.2015

Dass Tennisbekleidung für Hien Les Frühjahr/Sommerkollektion 2016 als wichtigste Inspirationsquelle diente, konnte man auf den ersten Blick erkennen. Weiße Kleider, Plisseeröcke, luftige Shorts und Polo-Kragen konnte man an Tag zwei der Fashion Week Berlin bewundern – und das ohne viel Schnickschnack. Auch die Zeit war sportlich: Nach nur zehn Minuten war die Modenschau schon wieder vorbei!

Fashion Week Berlin S/S 16 Hien Le

 

Bereits die Einladungskarte zur Show von Hien Le verriet, was die Zuschauer im Kronprinzenpalais erwarten würde: Zwei Retro-Tennisschläger waren darauf zu sehen und machten klar, dass der laotische Designer für die nächste Sommersaison eine sportliche Linie kreiert hat. Der Titel „Match Point“ – eine Hommage an Woody Allens gleichnamiges Filmdrama – steht für eine Kollektion, die die Eleganz der Tennisbekleidung der 60er und 70er Jahre und die Stimmung von kalifornischen Filmen dieser Zeit aufgreift und sie in eine modernere, cleanere Form übersetzt. Hien Le verbindet klare Linien und cleane Schnitte mit Pastelltönen (Rosé, Hellblau und Pistazie), kräftigem Khaki und DER Trendfarbe Weiß.

Fashion Week Berlin: Hien Le macht Tennismode trendy

Wenn es um Tennisbekleidung geht, dann dürfen Plisseeröcke natürlich auf keinen Fall fehlen! Dieser Meinung war auch Hien Le und schickte ihn gleich in verschiedenen Ausführungen über den Laufsteg. Ansonsten zeigte der Designer vor allem cleane, gerade geschnittene Blusen und Tops sowie Shorts und Röcke aus fließenden Stoffen. Auch die gute alte Bundfaltenhose erlebte ein Revival und wirkte in Kombination mit einer Blousonjacke richtig cool. An den Füßen trugen die Models weiße Lackslipper mit leichter Plateausohle des Labels Zign, für die Hien Le bereits eine eigene Capsule Collection entworfen hat. Der Look der Models war sehr dezent, bis auf das Augen-Make-Up: Über einem breiten, blauen Eyeliner klebte im äußeren Augenwinkels noch ein kleines Stückchen grüner Stoff aus der Kollektion. Wenn das nicht mal extravagant ist!

Mit seiner Frühjahr/Sommerkollektion 2016 hat Hien Le einen Look geschaffen, der für den Tennisplatz viel zu schade ist. Sein gekonnter Mix aus Sportmode und City Glam wurde durch Stilbrüche in der Gestaltung der Location noch unterstrichen: Rustikale Holzbänke passten so gar nicht in den herrschaftlichen Kronprinzenpalais und auch 50 Cent war als Hintergrundmusik irgendwie Fehl am Platz. Doch genau wegen diesen Überraschungen macht es so viel Spaß, sich die Fashion Shows von Hien Le anzuschauen…

Topics:

Hien Le


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?