Rosie Huntington-Whiteley steht auf Vintage

Frage des Stils

Rosie Huntington-Whiteley steht auf Vintage

Jede Fashionista liebt Vintage – so auch Model Rosie Huntington-Whiteley. Die erfolgreiche Britin konnte sich vor ihrer großen Karriere als Model und Schauspielerin sogar aus Geldnot kaum etwas anderes leisten.

Rosie Huntington-Whiteley zählt zu den bestbezahlten Models der Welt. Dennoch geht sie gerne in Secondhand-Läden. „Britische Mädchen lieben ein gutes Vintage-Fundstück. Bevor ich anfing zu modeln, war es das, was ich mir leisten konnte”, erzählt die „Transformers“-Schönheit dem „Daily Star“.

Rosie Huntington-Whiteley ist bescheiden

Rosie Huntington-Whiteley trägt gerne alte Vintage-Teile.

Für Rosie Huntington-Whiteley haben Vintage-Teile eine ganz besondere Bedeutung: „Ich finde es toll, welche Geschichten die Teile erzählen. Man betrachtet die Stücke wie Kunstwerke und man fragt sich, wo das schon überall war, oder wer es vor 50, 60 Jahren trug. Das ist sehr romantisch.“

Rosie Huntington-Whiteley designte Dessous im Vintage-Stil

Vor kurzem gab Vintage-Fan Rosie Huntington-Whiteley mit einer Dessouskollektion für das Kaufhaus „Marks & Spencer“ ihr Designdebüt. „Es war aufregend und erfüllend. Mehr als ich vorher gedacht hätte. Ich wollte schon immer designen – darum bin ich Model geworden“, so das 25-jährige Model, das schon unter anderem für das amerikanische Dessouslabel „Victoria’s Secret“ über den Laufsteg lief. Einige Teile ihrer eigenen Dessouskollektion kreierte Rosie Huntington-Whiteley im Vintage-Stil – so konnte die Freundin von Jason Statham zwei Leidenschaften miteinander verbinden.

Sympathisch, dass Rosie Huntington-Whiteley heute noch – trotz Millionengage – Secondhand shoppt. Mit einer Aussage hat das Model jedoch unrecht: Nicht nur britische Mädchen lieben Vintage!

Bildquelle: TIMOTHY A. CLARY


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?