Dank Hausmittel

So strahlen deine weißen Sneaker wieder wie neu

So strahlen deine weißen Sneaker wieder wie neu

Kein Sommer ohne weiße Sneaker! Leider werden aus den anfangs strahlenden Tretern schnell mal richtig dreckige Latschen, die nur noch selten aus dem Schrank geholt werden. Dabei kannst du selbst stark verschmutzte Schuhe mit einfachen Hausmitteln wieder weiß bekommen! Wir zeigen dir, wie du Turnschuhe einfach und schnell reinigen kannst.

So kannst du weiße Schuhe sauber machen

Bevor du zur einfachsten Methode greifst und deine weißen Sneaker einfach in die Waschmaschine packst, solltest du daran denken, dass jedes Schleudern sowie die große Wasserzufuhr deinen Schuhen schaden kann. Nähte können sich lösen, das Material kann sich verziehen oder bröckeln, wenn es sich um Leder, Gummi oder Kunstleder handelt. Wähle also lieber eine der folgenden Varianten!

 

#1 Mit Backpulver und Essig

Backpulver ist ein wahrer Alleskönner im Haushalt, der sich auch super zum Reinigen von weißen Sneakern eignet.

Pro Schuh brauchst du:

  • 1 EL weißen Essig
  • 1 EL Backpulver
  • 1 EL heißes Wasser
  • Nylonbürste oder Zahnbürste
  1. Putze zunächst den oberflächlichen Dreck an deinen Schuhen mit der verwendeten Bürste runter.
  2. Entferne die Schnürsenkel. Diese kannst du in einem Glas mit Wasser, Spülmittel und Backpulver ein paar Stunden einweichen oder du gibst sie in einem Wäschesäckchen in die Waschmaschine.
  3. Vermische den Essig, das Backpulver und das Wasser miteinander. Rühre um, bis eine schöne Paste entsteht.
  4. Tunke die Bürste in die Mischung und verteile diese in kreisenden Bewegungen auf deinem Schuh.
  5. Wenn der ganze Schuh bedeckt ist, stellst du ihn am besten an einen warmen, sonnigen Ort, z. B. auf den Balkon oder die Terrasse. Drinnen auf der Fensterbank reicht jedoch auch.
  6. Nach 3 bis 4 Stunden kannst du die verbliebenden Backpulverkrümel von den Schuhen bürsten – fertig!
Backpulver und Essig
Backpulver und Essig sind eine starke Kombi.

#2 Mit Spülmittel und Zahnpasta

Während Spülmittel den Schmutz von deinen Schuhen entfernt, wirkt Zahnpasta wie weiße Schuhcreme und lässt gelbe Nähte und Verfärbungen wieder weiß strahlen.

Pro Schuh brauchst du:

  • 3 EL Geschirrspülmittel
  • 3 EL klassische weiße Zahnpasta
  • Wasser
  • Nylonbürste oder Zahnbürste
  • Küchentücher
  1. Entferne auch hier zunächst wie bei Variante #1 die Schnürsenkel und bürste oberflächlichen Dreck mit der Bürste ab.
  2. Tauche die Bürste erst in das Wasser und anschließend in das Spülmittel.
  3. Massiere das Spülmittel mit der Bürste in kreisenden Bewegungen in den Schuh ein. Entferne den entstandenen Schaum immer wieder mit einem Küchentuch.
  4. Tunke nun die abgetrocknete Bürste in die Zahnpasta und verteile auch diese überall auf deinem Schuh. Entferne überschüssige Paste mit einem Küchentuch.
  5. Stelle den Schuh für einige Stunden an einen trockenen und warmen Ort, damit er trocknen kann. Fertig!
weiße Zahnpasta
Verwende Zahnpasta statt Schuhcreme!

#3 Mit Bleichmittel

Vermische Backpulver, Wasser und Wasserstoffperoxid* im Verhältnis von 1:0,5:0,5 miteinander. Arbeite die Mischung ein bis zwei Mal in deine Schuhe ein (vergiss dabei nicht, Handschuhe zu tragen, da die Lösung brennen kann) und lege sie dann für ein paar Stunden in die Sonne zum Trocknen. Überschüssiges Pulver kannst du dann ganz einfach abbürsten. Diese Variante solltest du jedoch nicht bei Lederschuhen anwenden!

#4 Mit Nagellackentferner

Acetonfreier Nagellackentferner* eignet sich super, um vergilbte Gummisohlen und -kappen wieder weiß zu bekommen. Einfach mit einem Wattepad immer wieder über die gelben Stellen fahren.

#5 Mit einem Schmutzradierer

Gummi- oder Kunstlederschuhe bekommen schnell mal schwarze Striemen oder verfärben sich gelb. Mit einem simplen und günstigen Schmutzradierer* lassen sich viele Verfärbungen ganz einfach entfernen.

Hast du noch weitere Tipps, wie man weiße Schuhe wieder weiß bekommt? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Bildquelle:

desired; iStock/alexander ruiz/artenex

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich