Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

an alle mit tattoo-erfahrung =)

hallo mädels =)

wie ist es bei euch mit den schmerzen beim tätoowieren? ich bin wohl ein großes sensibelchen und denk jedes mal ich sterb gleich, weil mir jmd die haut abzieht..... =( mein tattoo ist schon sehr groß - geht von unten an der leiste über die tailie zu den rippen vorne und dann über die rippen hinten und unter der achsel hoch zur schulter :-D also auch schmerzhafte stellen.....

zu meiner frage: wie ist das bei euch mit einer anti-schmerz-salbe? meine tättoowiererin meint, dass bei meiner sensiblen haut dann kein ordentliches stechen mehr möglich wäre, weils das alles aufschwemmt...... eine andere freundin hat mir erzählt, sie hat einfach IBU genommen und dann kaum schmerzen gehabt..... habt ihr schonmal was davon probiert oder habt andere tipps, was ich machen könnte, dass die schmerzen nicht so schlimm werden? hatte jetzt schon 6 sitzungen und man kann auch immer nur ein stückchen (etwa die hälfte) machen, weils dann einfach nimmer geht...... würde gerne das nächste mal das ganze tattoo machen lassen, weils auch immer so doof is mit verheilen und kein sport usw.....

wie sind eure erfahrungen?

von Luzy_freedom am 07.12.2011 um 14:45 Uhr
ich kann dir EMLA salbe empfehlen!
bei meinem marienkäfer auf dem fuß habe ich auch vorher etwas panik gehabt....
die salbe is normalerweise für kinder, die angst vorm blutabnehmen haben, betäubt auf jedenfall super, nur halt nicht ewig lange...
von jullileinchen am 07.12.2011 um 14:50 Uhr
man sollte keine schmerzmittel nehmen... das kann das blut verdünnen und dann probleme geben beim stechen... genauso wie man nicht getrunken haben sollte usw ;-)

ich fands eigentlich auch gar nicht schmerzhaft :-D aber das nächste ist an ner empfindlicheren stelle und das wird sicher weh tun :-D

von AbstractJune am 07.12.2011 um 14:54 Uhr
Das Schmerzempfinden, ist ja immer unterschiedlich von Mensch zu Mensch. Achte auf deine Atmung das nächste Mal ! Atme ganz entspannt und denk dir nicht immer:"Gleich wird`s wehtun".
Gehe entspannt zum Termin (d.h. früh schlafen gehen, vor dem Termin was essen&trinken). Nimm bloß keine Medikamente ! Das sollte man aufgarkeinen Fall tun und könnte auch dein Tattoo verhunzen. Sprich mit deinem Tattoowierer über das Problem, der wird sicherlich Tipps haben, wie du es beim nächsten Mal besser aushalten kannst.
Viel Glück&Spaß mit deinem Tattoo :]
von LaLina am 07.12.2011 um 14:59 Uhr
wenn man so extrem schmerzemfpindlich ist, sollte man sich einfach kein tattoo machen lassen?
Zumindest nicht an stellen, die sowieso was mehr weh tun.
Auf jeden fall bzw. auf gar keinen Fall Medikamente vornehmen, wärst du bei einer guten Tattowiererin, sollte sie dir das auch dringenst gesagt haben. zumal es auf dem zettel steht, den du vorher unterschreibst, genauso wie keinen Alkohol trinken etc. !
von liloblock am 07.12.2011 um 15:56 Uhr
Hallo,

Tattoo`s müssen ja nicht sein und entstellen einen "Menschen" eh im Alter!

Gruß Liliblock

von liloblock am 07.12.2011 um 15:57 Uhr
Hallo Erdbeerpurzel,

dann lass es bleiben!

Gruß Liloblock

von liloblock am 07.12.2011 um 15:57 Uhr
Hallo Erdbeerpurzel,

dann lass es bleiben!

Gruß Liloblock

von PrincessColada am 07.12.2011 um 16:11 Uhr
Hm also vor dem Tätowieren IBU oder ein anderes Schmerzmittel ist nicht gut, es verdünnt das Blut. Anti-Schmer-Salbe (da gibt es einige) sollte man nur nach Rücksprache mit dem Tätowierer verwenden da dabei (wie Du schon erwähnt hast) die Haut schwammig werden kann.
Bei mir hat das immer alles super geheilt... Und grundsätzlich bin ich der Meinung: Wer schön sein will muss leiden, Süße :-)
von Panky1990 am 07.12.2011 um 16:13 Uhr
ohh gottt, wenn du so schiss hast, dann verzichte eben auf das Tattoo
von scharlatan am 07.12.2011 um 17:24 Uhr
also mein tattoo ist fast auf dem ellenbogen und die stelle war auch sehr schmerzhaft, aber da muss man wohl durch. ist es denn dein erstes tattoo? da hätte ich ein viel kleineres ausgewählt und erstmal geguckt wie ich es ertragen. ;-)
von cassie87 am 07.12.2011 um 17:50 Uhr
ich habe ein großes aufm oberrücken-mittig. hat an der Wirbelsäule und am Nacken sehr wehgetan.....aber das gehört halt dazu. ich habe richtig geschriehen, aber war auch lustig ;) alle haben gelacht, und dadurch musste ich auch lachen. hehe. nimms net so tragisch- schmerzen gehört dazu. besser man macht es, als das man es nicht wagt! so sehe ich das
von criystallica am 07.12.2011 um 21:31 Uhr
momentchen mal - IBU verdünnt das blut gar nicht, deswegen würde ich ya das nehmen ;-) habe schon mit der tättoowiererin gesprochen....

habe schon 6x 1,5 stunden hinter mir - ich packs also auf jeden fall =)
ABER nach 1,5 stunden gehts halt wirklich nimmer weiter, mir fangen die zähne an zu klappern, die haut macht zu usw.... wäre halt super, wenn wir echt mal so 3-4 stunden am stück machen könnten, dann müsst ich nicht jedes mal rumtun..... so wars gedacht^^
denn sie fängt ya jedes mal wieder bei den konturen an ;-)

und hab ya klein angefangen aber mittlerweile is es einfach viel viel größer geworden =)))

von BeaN am 07.12.2011 um 21:49 Uhr
Habe auch schon von der EMLA Salbe gehört. Die geht ja nicht ins Blut , sondern betäubt die zu tätowierende Stelle nur.
Aber richtige Tatoo-Fans und Tätowierer halten von solchen Mittelchen nicht viel . Ein Tatoo muss schon etwas weht tun.
Wenn man sehr schmerzenpfindlich und ängstlich ist, muss man sich eben gut überlegen, wo und was man sich tätowieren lässt.
von anniengel am 08.05.2012 um 08:55 Uhr
hab mein tattoo auch an der stelle nur hört dann hinten am rücken (bisschen übern bh) auf,..
ich wäre nie auf die idee gekommen mir irgendein schmerzzeug einzuschmeißen.. außerdem rät jeder tattoowierer davon ab!!! und so schlimm ist das jetzt auch nich...

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich