HomepageForenBeauty ForumBester Sport für Rücken/ Tipps gegen schlechte Haltung

Bester Sport für Rücken/ Tipps gegen schlechte Haltung

MysticRoseam 19.01.2013 um 22:40 Uhr

Hi Liebe Erdbeeren,
ich bin 18 und habe seit ca. 4 Jahren Probleme mit meiner Haltung und immer wieder Rückenschmerzen.
Was ich bis her ausprobiert habe, hat nicht wirklich was gebracht, ich versuche immer an einen aufrechten gang zu denken, was im Alltag praktisch unmöglich ist wenn man sich nicht ständig im Spiegel sieht.Krakengymnastik hatte ich auch mal…
Nun meine Frage: habt ihr konkrete Tipps, was man tun kann? Ich hab auch so im Allgemeinen Probleme mit meinem Selbstbewusstsein, gibt es da vielleicht gute Sportarten die beides bestärken? Also Schwimmen u. Ballsportarten mag ich schonmal nicht 🙂

Wie ist Reiten?Oder gibt es eine bestimmte Kampfsportart dafür?
Vielleicht habt ihr ja noch außergewöhnliches auf Lager 🙂
Kann man in meinem Alter überhaupt noch was gegen Rückenschäden machen oder is das schon zu spät?

Fruchtige Grüße.

Nutzer­antworten



  • von StodeK am 21.01.2013 um 10:40 Uhr

    @ magictess: Brustschwimmen ist nur schlecht für Rücken etc wenn die du Technik falsch machst. Wenn du sie richtig machst, ist sie nicht schädlich, sondern im Gegenteil, sie trainiert den Rücken sehr

  • von magictess am 21.01.2013 um 10:21 Uhr

    bezügl schwimmen: nur kraultechnik.
    normales brustschwimmen (“froschtechnik”) ist nicht gut für rücken, knie und nacken

  • von pinkyyy am 20.01.2013 um 13:37 Uhr

    walken,fahrrad fahren, pilates

  • von Bienchen2009 am 20.01.2013 um 13:28 Uhr

    Mein Tipp ist Yoga. Meine Mutter macht das jetzt seit 20 Jahren und es hat ihr Leben verändert. Sie hat keine Schmerzen mehr, hat eine tolle Haltung und wird nicht mehr krank.
    Beim Yoga lernst du sehr viel über deinen Körper, Energieflüsse und Atmung.
    Da wird eine offene, gesunde Haltung trainiert, die du mit der Zeit automatisch einnimmst und so keine Haltungsschäden mehr hast.
    Probiere es mal aus, vllt hilft es dir ja auch so!

  • von sylvie am 20.01.2013 um 13:17 Uhr

    Reiten ist ein super sport dafür, hab 8 jahre lang geritten und dann aufgehört, danach fingen dann die rückenschmerzen an, weil ich mich nicht mehr viel bewegt habe. jetzt mache ich einen fitnesskurs ohne geräte, also erst ausdauerübungen tanzen und danach muskeltraining. seitdem geht es mir wieder viel besser.
    aber reiten hat mir noch mehr spaß gemacht 🙂

  • von mali_andjeo am 20.01.2013 um 10:17 Uhr

    Hmm… ich finde deinen Ansatz etwas komisch 🙂 Warum hast du denn Rückenprobleme? Du sagst du warst schonmal bei der Krankengymnastik also wirst du es wohl wissen? Weil ohne das zu wissen können wir dir wenig empfehlen.
    Hältst du dich schief (im Sinne von Schultern und BEcken nicht parallel) helfen Einlagen am besten, die nach und nach dünner werden, damit sich deine Muskulatur Schrittweise aufbauen kann, und dabei dann Sportarten wie Joggen oder Nordic Walking
    Hast du eine Muskelverkürzung (z.B.vom Brustmuskel ) Hilft wahrscheinlich erstmal nur Physiotherapie.
    Wenn dein Rücken generell einfach nicht genügend Muskeln aufweist, haben die anderen schon recht, die meisten Krankenkassen bieten übrigens nicht nur Rückenschulungen an (wo das Durchschnittsalter eher 50+ ist) sondern auch Infomaterial wie DVD`s mit Übungen 🙂

  • von iwish am 20.01.2013 um 09:50 Uhr

    Ich (19 J.) habe auch Rückenprobleme; schwache Muskulatur, minimale Skoliose. Habe schon mehrmals in meinem Leben Rückenschule gemacht, da war es aber immer so, dass in den Kursen überwiegend Leute ab 40 mitgemacht haben und da hat mir das dann auch kaum Spaß gemacht.

    Ab Februar bin ich in einem Yoga-Kurs dabei, den ich über meine Krankenkasse gefunden hab (und der deshalb auch extrem günstig ist).

    Ansonsten bin ich eigentlich eher ein Sportmuffel, mache aber schon jeden Tag ca. eine halbe Stunde mal Übungen für den Rücken. Hab da so ein Heftchen, wo ganz toll viele Gymnastikübungen aufgeführt und beschrieben sind.

  • von my_pink_lady am 20.01.2013 um 09:20 Uhr

    schwimmen ist schon mal super… allerdings musst du dann auch darauf achten den kopf nicht aduernd über wasser zu lassen sonst schadet das deinem nacken!

    ich kann dir jedoch muskeltraining empfehlen. ich bin seit mindestens 10 jahren ein ziemlicher couch potatoe und habe mich jahrelang wirklich fast gar nicht bewegt in meiner freizeit. durch das dauernde sitzen hatte ich eine richtig schlechte haltung und tipps wie “setz dich gerade hin” haben mir nicht gerade weitergeholfen 😉 seit einiger zeit mache ich gezielt muskeltraining für den rücken im fitnessstudio. also übungen für die schultern, den unteren bereich des rückens und die brustmuskeln. seitdem merke ich dass mein rücken wie von selbst gerade ist. selbst wenn ich den ganzen tag vor dem computer sitze (habe keinen schreibtsich und sitze deswegen oft ein bisschen blöd davor) habe ich nachher keine verspannungen weil meine muskeln jetzt sehr kräftig sind.

    wenn du dich entscheiden würdest ins studio zu gehen würden die trainer dir dort bestimmt auch die entsprechenden geräte zeigen. aber wenn es kostenlos geht wie die anderen schon vorgeschlagen haben dann ist da snatürlich auch eine möglichkeit. hauptsache deine muskeln werden gestärkt… ich habe es zwar immer gehört aber auch nicht richtig geglaubt dass man wirklich mit ein wenig training so viel ausrichten kann. aber es hilft wirklich. man muss sich nur die ersten 1-2 monate durchbeißen bis man erfolge sieht/spürt…

  • von StodeK am 20.01.2013 um 01:22 Uhr

    es gibt auch so bestimmte Yogaübungen die du machen kannst. oder einfach so halt Rückenübungen^^ einfach mal googlen…sowie es für den Bauch Situps gibt, gibt es für den Rücken auch Übungen. oder halt schwimmen, das trainiert mehr oder weniger den ganzen Körper

  • von Lenita15 am 20.01.2013 um 00:07 Uhr

    pilates!!

  • von Sassel am 19.01.2013 um 23:46 Uhr

    Zu spät ist es nie 😉 Habe auch Rückenprobleme und sitze dadurch immer ziemlich krumm, wegen der untrainierten Rückenmuskulatur.
    Reiten ist generell super für die Haltung, habe 8 Jahre geritten und seitdem ich aufgehört habe ist es auch wieder schlechter geworden. Deswegen mache ich seit ein paar Monaten Pilates. Ist super zur allgemeinen Körperstärkung, eben auch für den Rücken. Man kann sich auch spezielle Übungen für den Rücken raussuchen 🙂
    Dafür gibt es super DVD`s, den Youtube Kanal “blogilates” oder besuch einen Pilateskurs 🙂

Ähnliche Diskussionen

Permanent Lack - schlechte Erfahrungen? Antwort

betty_boo_84 am 23.01.2015 um 10:54 Uhr
Hallo zusammen Ich reg mich grad soooooo auf! Als ich im Jahr 2011 in New York war hab ich zum ersten Mal von Permanent-Lack gehört und habs mir machen lassen. Der Lack hielt 3 Wochen perfekt! Bei uns in der...

Bester Concealer? Antwort

KatrinK am 05.08.2017 um 18:46 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich suche einen Concealer, mit dem ich endlich zufrieden bin. Hat jemand einen Tipp für mich?