Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Brustwarzenpiercing

Hallo meine Lieben :)
Habe mir gestern ein Brustwarzenpiercing stechen lassen :) Lief alles super ab :) Stechen (ohne Betäubung) war ganz kurz etwas unangenehm, aber nicht wirklich schmerzhaft :) nachdem der Schmuck drinnen war, hatte ich keinerlei Schmerzen :) Jetzt frage ich mich ab wann ich denn die Kugeln (nur die Kugeln, nicht den Stab) wechseln kann, da ich diese silbernen Dinger nicht so mag :D will welche mit Glitzer :P
Hat jemand von euch Erfahrung?

Mehr zum Thema Brustwarzenpiercing findest du hier: Die 10 großen Nippelpiercing-Risiken und Mythen

von Marma am 22.10.2017 um 23:49 Uhr
Also ich würde auf jeden Fall mal ein paar Tage warten, damit die Grundheilung da ist. Und dann einfach mal beim Piercer nach den passenden Kugeln schauen. Wichtig ist auf jeden Fall, dass du da auch das richtige Material nimmst. Nicht dass du irgendein schlechtes Material erwischt und sich das ganze entzündet. Ich glaube, es muss vor allem in der Anfangszeit aus chirurgischen Edelstahl sein.
Es hat schließlich schon seinen Grund, warum du eine gewisses Modell bekommst ;)
von Chiara00 am 22.11.2017 um 01:58 Uhr
Ich hab mit Nippelpiercings nur durch meinen Bruder Erfahrung, ich persönlich hab nur Ohrringe. Ich weiß noch dass er es jeden Tag für ein paar Wochen desinfiziert hat aber leider nimma wann er es gewechselt hat. Bei meinen Ohrringen wars so dass ich sie erst nach drei Monaten wechseln durfte aber mein Bruder hat definitiv nicht so lang gwartet. Ich würd empfehlen dort wo du deine Kügelchen kaufen magst nachzufragn. Da sollt sowieso, da man am Anfang ja hochwertige Materialien tragen sollt, jemand sein der sich auskennt. Wenn man die dort nicht weiterhelfen kann ruf einfach in dem Piercingstudio an, wo du es stechen lassn hast und frag nach wenn das möglich is.
Ich hoff ich hab da zumindest a bissi helfn können
von Lady_Guinevere am 09.12.2017 um 05:30 Uhr
Solange Du den Stecker lässt wo er ist und ihn nicht zu sehr bewegst können die Kugeln eigentlich gewechselt werden. Achte aber darauf, dass die Hände gewaschen sind, oder Du Gummihandschuhe trägst. Desinfiziere die Kugeln mit Alkohol und schraube sie fest. Am besten würde ich Kugeln aus Chirurgenstahl mit Glitzersteinen verwenden. Falls Du aber einen Fachmännischen Rat willst, oder dass Dir jemand die Kugeln wechselt, wende Dich an Deinen Piercer oder das Piercingstudio! Die wissen in jedem Fall was Gut für Dich und Dein Piercing ist!

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich