HomepageForenBeauty ForumEin Bein zu kurz – Beckenschiefstand

Ein Bein zu kurz – Beckenschiefstand

vanessa91am 15.03.2011 um 19:21 Uhr

Hallo Mädels,

komme grad vom Orthopäden. Hatte seit einem Jahr Schmerzen am Ischiasnerv im rechten Bein. Jetzt wurde bei mir durch ein Röntgenbild festgestellt, dass ein Bein zu kurz ist. Dadurch steht wohl die Hüfte auch schief und die Wirbelsäule. Ca. 3cm, nächste Woche werde ich genau ausgemessen (ca EUR 100 🙁 ). Wahrscheinlich kann man da keine Einlagen mehr tragen oder? Ich will nicht diese erhöhten Sohlen haben.. ich kaufe mir sooft neue Schuhe und dann ständig diese Sohlen darunter machen zu lassen ist ja voll teuer… muss man diese Schuhe dann immer tragen?? 🙁

Danke für Eure Erfahrungen..

Nutzer­antworten



  • von Gemuese am 27.04.2011 um 20:18 Uhr

    ALLE, aber auch wirklich AAAAAAAAAAAAAALLLLLLE Orthopäden sind ABZOCKER. Du musst das vermessen selber bezahlen? wie ironisch!
    ich hatte angeblich das gleiche, aber lass dir gesagt sein, von den einlagen werden deine probleme nicht besser sondern eher schlimmer

    ich hatte mit sohle unter den schuhen tiereische rückenschmerzen wenn ich mal barfuß gelaufen bin.
    mit den schuhen auch.
    für die ganze scheiße musste ich fast 1000 euro blechen die wollen an dir wirklich nur geld verdienen.
    ich war später bei nem anderen und der meinte das ist kein problem. ich soll oft zur massage gehen und damit hat sich das. schwimmen, etc, das verwächst sich. und wenn nicht, dein körper gewöhnt sich daran, ahuptsache du machst ausgleichenden rückenstärkenden sport.

    such dir lieber erst nen anderen orthopäden der seine meinung dazu abgibt.
    und bevor du dein geld los bist!!!!!

    alles scharlatane, echt. pff..
    außerdem hat so gut wie jeder mensch unterschiedlich lange beine!

  • von agnesnitt am 15.03.2011 um 22:42 Uhr

    Also, wegen drei Zentimetern würde ich keine Beinverlängerung oder -verkürzung machen, da ist das Risiko zu groß. Da ist die Methode mit Einlagen oder Absätzen deutlich eleganter. Ob du noch mit Einlagen hinkommst, oder schon Absätze brauchst, kann dir dein Orthopäde beantworten.
    Ob du dann bereit bist, Schuhe mit ausgleichendem Absatz anzuziehen, oder lieber weiterhin deine Ischiasnervenschmerzen pflegen möchtest, ist natürlich absolut dir überlassen.

  • von Choupetti am 15.03.2011 um 21:32 Uhr

    Also wie gesagt, sich das machen zu lassen damit man generell längere Beine hat, finde ich auch super unnötig und zu riskant!
    Aber ich hab mal ein Mädchen gesehen, die das gleiche Problem hatte mit der Beinlängendifferenz und bei ihr gab es (weiß jetzt den Grund aber nicht) nur die Möglichkeit mit dem “langziehen”. Es ist halt echt wohl super schmerzhaft aber bei ihr ging alles gut, sie hatte danach mehr oder weniger (mein Arzt meinte, dass Beine eig bei niemandem 100% gleich lang sind, und es immer mindestens ein Paar mm Differenz gibt) gleich lang.
    Lass dich einfach von deinem Arzt beraten, kann sein dass es echt zu viele Risiken gibt!

  • von Choupetti am 15.03.2011 um 21:32 Uhr

    Also wie gesagt, sich das machen zu lassen damit man generell längere Beine hat, finde ich auch super unnötig und zu riskant!
    Aber ich hab mal ein Mädchen gesehen, die das gleiche Problem hatte mit der Beinlängendifferenz und bei ihr gab es (weiß jetzt den Grund aber nicht) nur die Möglichkeit mit dem “langziehen”. Es ist halt echt wohl super schmerzhaft aber bei ihr ging alles gut, sie hatte danach mehr oder weniger (mein Arzt meinte, dass Beine eig bei niemandem 100% gleich lang sind, und es immer mindestens ein Paar mm Differenz gibt) gleich lang.
    Lass dich einfach von deinem Arzt beraten, kann sein dass es echt zu viele Risiken gibt!

  • von Choupetti am 15.03.2011 um 21:04 Uhr

    Ohje davon kann ich ein Lied singen^^
    Das habe ich schon seit meiner Geburt, das eine Bein ist auch schneller gewachsen, deswegen waren es als ich 12 war schon fast 5 cm! Am Anfang hatte ich auch Einlagen in den Schuhen, irgendwann musste ich mir jedesmal ziemlich furchtbare Sohlen an den Schuh machen lassen! Ich konnte mir auch nur Schuhe kaufen, an die man solche Sohlen auch kleben kann!
    Also das wäre echt ziemlich blöd wenn das bei dir der Fall wär, ich weiß aber nicht ab wie viel cm man dann diese Sohlen bekommt, aber 3 cm ist schon relativ viel….

    Ich wurde jedenfall operiert. Hab in mein längeres Bein Klammern bekommen, also ins Knie, damit das Bein nicht mehr wächst (ich war ja noch im Wachstum). Die Klammern hab ich dann nach ein paar Jahren wieder raus bekommen. Man sieht jetzt nurnoch zwei sehr große Narben am Knie und ich hab das Gefühl dass meine Beine im Vergleich zu meinem Oberkörper jetzt zu kurz sind (is aber zum Glück nicht so extrem wie bei anderen).
    Weil du aber schon aus dem Wachstum raus bist, denke ich, hättest du noch die Möglichkeit das kürzere Bein “langziehen” zu lassen! Das ist aber schmerzhafter, deswegen habe ich das nicht bekommen. Aber es gibt ziemlich gestörte Frauen, die das freiwillig an beiden Beinen machen lassen um längere Beine zu haben.
    Allerdings kann ich dir nicht sagen wie viel das kostet. Vielleicht bezahlt es auch die Krankenkasse oder wenigstens teilweise, weil es sich ja auch auf die Wirbelsäule auswirkt!
    Du müsstest aber dann ziemlich lange mit Gips rumlaufen^^

    Wünsche dir jedenfalls ganz viel Glück egal was du machst 🙂

  • von Choupetti am 15.03.2011 um 21:04 Uhr

    Ohje davon kann ich ein Lied singen^^
    Das habe ich schon seit meiner Geburt, das eine Bein ist auch schneller gewachsen, deswegen waren es als ich 12 war schon fast 5 cm! Am Anfang hatte ich auch Einlagen in den Schuhen, irgendwann musste ich mir jedesmal ziemlich furchtbare Sohlen an den Schuh machen lassen! Ich konnte mir auch nur Schuhe kaufen, an die man solche Sohlen auch kleben kann!
    Also das wäre echt ziemlich blöd wenn das bei dir der Fall wär, ich weiß aber nicht ab wie viel cm man dann diese Sohlen bekommt, aber 3 cm ist schon relativ viel….

    Ich wurde jedenfall operiert. Hab in mein längeres Bein Klammern bekommen, also ins Knie, damit das Bein nicht mehr wächst (ich war ja noch im Wachstum). Die Klammern hab ich dann nach ein paar Jahren wieder raus bekommen. Man sieht jetzt nurnoch zwei sehr große Narben am Knie und ich hab das Gefühl dass meine Beine im Vergleich zu meinem Oberkörper jetzt zu kurz sind (is aber zum Glück nicht so extrem wie bei anderen).
    Weil du aber schon aus dem Wachstum raus bist, denke ich, hättest du noch die Möglichkeit das kürzere Bein “langziehen” zu lassen! Das ist aber schmerzhafter, deswegen habe ich das nicht bekommen. Aber es gibt ziemlich gestörte Frauen, die das freiwillig an beiden Beinen machen lassen um längere Beine zu haben.
    Allerdings kann ich dir nicht sagen wie viel das kostet. Vielleicht bezahlt es auch die Krankenkasse oder wenigstens teilweise, weil es sich ja auch auf die Wirbelsäule auswirkt!
    Du müsstest aber dann ziemlich lange mit Gips rumlaufen^^

    Wünsche dir jedenfalls ganz viel Glück egal was du machst 🙂

  • von erbeer93 am 15.03.2011 um 20:34 Uhr

    bei ner freundin is ein bein auch kürzer..man sieht das schon ziemlich vor allen an der schulter sie hat auch einlagen soviel ich weiß 🙂 mach dir keinen stress 🙂

  • von vanessa91 am 15.03.2011 um 19:22 Uhr

    push……

Ähnliche Diskussionen

Brauche Rat von Mädls die sich mit Piercings auskennen! Antwort

Galadriel91 am 16.12.2010 um 10:10 Uhr
Hi Mädels 🙂 Folgendes: Ich habe mir im Juli oder August diesen Jahres ein Helix stechen lassen. Und naja seit einiger Zeit habe ich festgestellt, dass das Piercing ein wenig schief ist, also der Stichkanal an der...

Übelkeit, Schwindel, Müdigkeit... Antwort

Kekepania am 30.04.2013 um 12:18 Uhr
Hallo Mädels,bin zwar schon lange hier angemeldet, aber bin sonst immer in der Mamilounge zugange...Momentan geht es mir immer so seltsam.Gleich vorweg: Ich hab jetzt drei Schwangerschaftstests...