Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Erfahrungen mit Bi-Oil?!

Mädels, ich merke es immer mehr, auch an mir nagt der Zahn der Zeit... :-(
Ich habe durch meine beiden Schwangerschaften ein paar Dehnungsstreifen, die bisher aber nicht so sehr zu sehen waren und mich deswegen auch nicht gestört haben. Aber, warum auch immer, jetzt werden die deutlicher sichtbar und werden dunkler. Ich will nicht tatenlos zusehen und hab mich mal ein bisschen über Bi-Oil informiert. Hört sich ja gar nicht so schlecht an. Hat jemand von euch schon mal Bi-Oil benutzt und kann mir sagen, ob das wirklich hilft? Oder ist das wieder nur ein Werbeversprechen?Danke euch schon mal!
von applepie77 am 30.09.2013 um 17:18 Uhr
push
von ashanti187 am 30.09.2013 um 17:24 Uhr
ich vermute mal, dass das nur werbeversprechen sind. am besten wirst du das vielleicht durch sport los - der gar nicht. aber so cremes wirken doch - wenn überhaupt - gaaaanz minimal.
von applepie77 am 30.09.2013 um 17:26 Uhr
hm, Sport hilft ja bei Cellulite (und ist sowieso immer gut!), aber gegen Dehnungsstreifen hilft der bei mir leider nicht. Ich bewege mich nämlich regelmäßig und trotzdem werden die Streifen viel deutlicher ?-)
von BinnyWinny am 30.09.2013 um 18:53 Uhr
Viele Bekannte verwenden da Produkte von den Eigenmarken von Müller, DM, Rossmann etc., zum einen wegen Schwangerschaftsstreifen und zum anderen, um evtl. Wachstumsstreifen bisschen zu verringern. Hilft aber wirklich nur minimal, ich kann mir halt ehrlich gesagt nicht vorstellen, warum ausgerechnet Bi Oil da so großartig helfen soll, man könnte doch genauso gut bisschen Öl selbst einmassieren und das pflegt dann zugleich noch das Haar.
Vielleicht gezieltere Übungen für diese Partie?
von LadyPogona am 30.09.2013 um 21:07 Uhr
ich liebe bi(o) oil. in meiner 4.(!) SS habe ich das ausprobiert und es war wirklich das einzige was mir geholfen hat. die dellen und streifen die ich hatte sieht man wirklich kaum mehr, bi oil hat die echt fast durchsichtig gemacht

und durch das jeden tag zweimal "kneten" hat das anscheinend auch gegen neue geholfen. (ich hab während meiner zwillings-SS k
+aum neue streifen bekommen, also extrem viel weniger als bei meiner einlings-SS)

ich kann dir das echt nur empfehlen, ich habe auch shea butter ausprobiert und das fand ich - neben dem eigenartigen geruch- einfach nur blöd.

von Angelsbaby89 am 30.09.2013 um 22:17 Uhr
Hm mir wurde von der hebamme davon.abgeraten weil die INCIS wohl das allerletzte sein sollen (u.a. krebserregende Stoffe) und das wollte ich dann während der ss doch verhindern.
Denke dass das meist einfach nur das cremen an sich ist, das sagen ja inzwischen auch die Ärzte - da bringt dir alles nix..
von waka_waka18 am 01.10.2013 um 10:45 Uhr
ich selber habe Bi-Oil noch nicht ausprobiert, aber eine Freundin von mir nimmt es, weil sie gerade abnimmt und so Dehnungsstreifen vorbeugen will. Bisher ist sie total zufrieden!
von Moni1961 am 01.10.2013 um 13:01 Uhr
Absolut gut! Es ist nicht gerade günstig, aber sehr effektiv. Sport und ausgewogene Ernährung unterstützen das natürlich. :-)
von Frischefee am 18.10.2013 um 15:41 Uhr
Grundsätzlich würde ich nichts an mich schmieren, was Bestandteile aus Erdöl enthält und auch keine sonstigen Chemikalien. Das schadet sogar ungeborenem Leben.
Zur Vorbeugung oder gegen Verschlimmerung das Bindegewebe von innen schützen (hier gibt es gute natürliche Pflanzenpräparate, die z. B. auch Silizium enthalten), leichte Bürstenmassage mit einer weichen Bürste, mit Vitamin-E-haltigem Öl pflegen. Da reicht auch ein Bio-Speiseöl.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich