Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Haare total kaputt, trocken und stellenweise abgebrochen - was tun?

Hallo Mädels!Derzeit bin ich total unzufrieden mit meinen Haaren (was ich mir selbst zuzuschreiben habe, aber naja :-/): Sie fühlen sich während des Föhnens (föhne zzt nur kalt) am Ansatz total klebrig an, als hätte ich das Shampoo oder die Kur nicht richtig ausgespült (obwohl alles richtig sauber ist u frei von Produkten). In den Längen dagegen trocknen sie sehr schnell u fühlen sich strohig und zum Teil wie gekreppt an (mit so kleinen krausen Wellen). Die Ansätze bekomme ich gar nicht richtig trocken u kämmen (sogar mit breitzinkigem Kamm) ist schwer u mir gehen dabei die Haare aus, dass ich richtige kleine "Vogelnester" in Kämmen u Bürsten habe.Dazu muss ich sagen, ich coloriere meine von Natur aus dunkelblonden Haare seit vielen Jahren blond (hatte ne Zeit lang nur blonde Strähnen, dann wieder ganz blond - so im Wechsel). Die letzten 1,5 J. hatte ich das honigblond von Poly Diadem drin. Vor 4 Monaten wollte ich dann wieder in ne kühlere, hellere Richtung u machte mir die Ansätze mit Syoss Extra Hellblond (schöne Farbe). Um die Längen heller zu bekommen, griff ich zum Syoss Medium Aufheller und färbte des Öfteren (1x pro Woche, insges ca 3-4 mal) damit üb die Längen drüber. Diese wurden heller, aber dann fingen sie an, abzubrechen. Hab am Hinterkopf u an der Seite pasr Stellen, wo meine kinnlangen Haare auf ca 3cm abgebrochen sind :-(( den Aufheller hab ich nur die 3 oder 4 mal benutzt, ansonsten nur ganz normal den Ansatz gemacht.. Glätteisen benutze ich nur ganz selten mit Hitzeschutz zum Locken machen.Kann diese krasse Haarschädigung nur durch den Aufheller kommen (den ich ja gar nicht oft benutzt habe)? Meine Haare sind eig dick u halten sehr viel aus. Was soll ich jetzt tun? Kann ich die Ansätze normal weiterfärben? Die Längen lasse ich ja in Ruhe, aber es tritt nach wie vor keine Besserung ein, kein Shampoo u keine Kur hilft :-( hat jemand einen Tipp? Würd mich freuen! Liebe Grüße
von Jaydexo am 27.03.2013 um 20:12 Uhr
Ich weiß was du meinst mit den verklebten Haaren, das hatte ich auch eine zeitlang, das liegt meistens nicht am nicht richtig ausspülen sondern daran dass du für deine Kopfhaut das falsche Shampoo benutzt. Bitte bitte bitte färbe deeine Haare nicht mehr so oft, ich sag es dir du bekommst sonst wirklich kahle Stellen davon, und wegen dem Haarausfall da habe ich eine super Lösung für dich, natürlich kann ich dir nicht versprechen dass es für dich hilft aber vielen Menschen hat es schon sehr geholfen. Plantur 21 das ist ein Coffein Shampoo extra gegen Haarausfall und magerem Haarwuchs :)
von Schlumpfinchen am 27.03.2013 um 20:15 Uhr
gaaaaanz viel feuchtigkeitSPRÜHpflege. aber das nicht aus der drogerie!

und ich weiß jetzt nicht, wie lang sie sind, aber auf jeden fall mal n stückl abschneiden. auch wenns vllt "wehtut".

von laura30 am 27.03.2013 um 20:33 Uhr
Das ist zwar eine etwas eklige Angelegenheit, aber es hilft. Eigelb im Haar schön einmassieren, kurz einwirken lassen und ausspülen. Eigelb macht die Haare schön weich und repariert. Das kannst du täglich machen, bis es besser wird. Und erstmal auf Föhnen & Colorieren verzichten!
von Sassel am 27.03.2013 um 20:37 Uhr
Also wenn dir deine Haare was wert sind und du willst, dass sie sich jemals wieder erholen:

- ÜBERHAUPT kein Färben mehr (außer mit Pflanzenhaarfarbe, aber da geht kein helles blond)
- Kein glätten, kein Locken machen mit Hitze
- Gar nicht mehr föhnen
- Auf Naturkosmetik ohne Silikone umsteigen
- Haare kürzen, damit der Spliss wenigstens weniger wird

MrsManou hat da auch noch ne nette lange Liste für zusätzliche Tipps ;-) Anders werden deine Haare nicht zu retten sein, sorry.

von RainDancer am 27.03.2013 um 21:01 Uhr
wegen dem verkleben des haaransatzes kann ich dir das reinigungsshampoo von guhl empfehlen! aber nur in den ansatz machen oder finde das von balea auch nicht schlecht.
und wegen den spitzen lass dir ein paar cm abschneiden auch wenn es weh tut! aber dann kann der rest gesund nachwachsen ;) und nicht mehr färben! hab das früher auch viel gemacht -.- meine haare waren sooo kaputt und jetzt ist fast alles draußen und sie glänzen schön und sind viiiiel gesünder als früher!
von sunrisekessy am 28.03.2013 um 08:00 Uhr
Vielen Dank für die bieherigen Antworten! Ich hatte noch vergessen, zu erwähnen, dass ich vor 4 Wochen erst beim Friseur war u jetzt eben (wie oben erwähnt) kinnlange Haare habe, also einen leicht gestuften Bob. Aus diesem Grund geht abschneiden leider nicht :-/
von NYdaydreamer am 28.03.2013 um 09:11 Uhr
am besten gar nicht mehr färben, naturtrocknen lassen also kein föhn (auch nicht kalt) mildes shampooo zb babyshampoo :) und nicht zu viel shampoo
von spatzlit am 28.03.2013 um 14:28 Uhr
Hallo,
ich teste derweil ein Produktpaket von Gliss Kur Ultimate Oil Elixier und ich hatte nun schon ein paar Tage Zeit, die Serie zu testen. Das würde bei deinem Problem sicherlich helfen.
Bisher bin ich überzeugt. Die Emulsionen haben eine schöne glänzende Farbe. Es reflektiert goldene Pigmente und lässt sich leicht im Haar verteilen. Gerade die Sprays glänzen intensiv und beschweren das Haar nicht. Der Geruch erinnert an den Orient und duftet herrlich, wenn auch intensiv. Bereits nach der ersten Anwendung waren die Haare nicht beschwert, sondern sehr leicht kämmbar, gerade durch die Express-Repair-Spülung oder das Serum. Das Shampoo schäumt gut und man fühlt, wie sich das Öl um die Haare verteilt, aber nicht beschwert. Die Spülung ist auch okay, aber leider nicht so ergiebig. Sie verteilt sich nicht so gut im Haar, sondern verfliegt eher schnell. Die Kur habe ich auch schon ausprobiert und sie lässt sich gut anwenden. Die Haare sind schön weich und das für mehrere Tage. Sie glänzen auch.
Das waren die ersten Eindrücke. Mal schauen, wie sich das Haar anfühlt und aussieht, wenn man die Serie länger benutzt hat.
von KiteKathy am 28.03.2013 um 15:09 Uhr
Ohje,
also im Bezug auf das weiter färben kann ich dir jetzt keine Rat geben.

Aber ich hab mir, blöderweise, letztens die spitzen selbst mit diesem ombre-zeugs von loreal aufgehellt und sie waren nach einer zeit dann total kaputt und haben sich unten immer verfilzt.
Kam wahrscheinlich auch vom glätten und so.

Ich hab jetzt dieses neue Shampoo "Schaden Löscher" von Garnier ausprobiert, also shampoo, spülung und eine kur und muss sagen meine Haare sind wieder viel schöner, glatter, glänzender und lassen sich wieder schön kämmen.
Kann natürlich nur für mich sprechen aber das Shampoo kann ich nur empfehlen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich