HomepageForenBeauty Forumjemand erfahrungen mit brustvergrößerung?

jemand erfahrungen mit brustvergrößerung?

ClaryMam 17.09.2012 um 19:03 Uhr

hallo ladys,
ich denke schon länger über eine brustvergrößerung nach und habe mich auch schon viel informiert.
allerdings würde es mir helfen, wenn jemand scho die erfahrung gemacht hat und mir etwas dazu erzählen kann 🙂
tat es hinterher noch lange weh? ist die narbe noch sichtbar? seid ihr zufrieden mit dem ergebnis?

🙂

Nutzer­antworten



  • von tvums am 19.10.2018 um 11:15 Uhr

    Für ne vollere Brust hab ich gelesen das sowas hier echt toll helfen kann, natürlich nicht in demselben Ausmaß wie eine Brustop, aber das erwartet auch keiner, bei ner Freundin von mir sollns 2 cm gewesen sein, habs aber selbst noch nicht ausprobiert, jetzt versuch ichs aber Hier reinschauen

  • von tischgrill am 27.08.2018 um 19:55 Uhr

    OMG ! OMG !……………..wenn ich das schon wieder hier lese……grrrrrrr immer diese Werbung für Brust OP´s ! Seit Ihr denn alle IRRE ? Meine Freundin hatt mega Probleme durch Ihre OP und man musste Ihr fast beide Brüste abnehmen. Alles entzündet, vereitert, Verhärtungen in dem ganzen Brustgewebe………und dann noch die hässlichen Narben ! NEIN DANKE !!!! Ich habe festgestellt, das es auch anders geht, auf eine viel sanftere Art und Weise, ganz ohne Scalpell ! Mann sollte IMMER zu erst nach einer anderen Möglichkeit suchen und ich kann sagen, dass es diese tatsächlich gibt – und zwar ganz ohne Risiko – völlig schmerzfrei………..und auch noch völlig unbedenklich da ganz ohne Nebenwirkungen. Hier mal der Geheimtipp, für alle die es auch mal ausprobieren möchten. mamosan24 ist die geilste Sache die ich auch empfohlen bekommen hatte und nun habe ich eine Oberweite……………grrrrr ein Traum in 2 CUP´S größer ! und das is kein Scherz ! TATSACHE ! Das wollte ich hier mal an alle loswerden, die mit dem Gedanken einer OP spielen !!! ……………is ja nur ein TiPP – entscheiden müßt Ihr selber – ich würds nicht tun………….
    LG.

  • von maeuschen07 am 28.05.2018 um 09:44 Uhr

    Hey ich hoffe ich kann dir helfen und deine Fragen beantworten. Zuerst einmal habe ich einen Arzt gefunden. ich war nämlich in Tschechien genau in Prag bei Dr. Zarubova. Kann ich dir voll und ganz empfehlen. Also ich hab mit ihr gute Erfahrungen gemacht. Sie ist eine sehr liebe und verständnisvolle Ärztin und hat mir die Brüste gemacht die ich mir gewünscht habe. Groß, rund und wunderschön. Vorher hatte ich so kleine Dinger wo man nur die Nippel und eine kleine Erhebung gesehen hat. Das hat mich richtig fertig gemacht. Und ich habe schon lange vorher davon geträumt sie mir vergrößern zu lassen. leider fehlte mir das nötige Kleingeld dafür. In Deutschland sind die OPs doch ein bisschen teurer. Ich habe nur meiner besten Freundin von meinem Wunsch erzählt, sonst niemandem. Das war mir dann doch ein bisschen peinlich. Wir haben dann viele jahre so Promotionjobs angenommen um uns unsere Träume erfüllen zu können. Mir meine OP und sie wollte unbedingt ein paar Monate nach Australien. Das haben wir uns dann auch beide erfüllt. Nur bei mir ging es dann ein bisschen schneller als bei ihr. Irgendwann ist sie nämlich ganz aufgeregt bei mir angekommen und hat gemeint sie hätte DIE Lösung für mich. Eine Freundin von ihr hätte sich nämlich in Tschechien die Brüste vergrößern lassen und die sind richtig doll geworden. Die war eben auch bei Dr. Zarubova und hat angeblich nur geschwärmt. Also haben wir meine Freundin und ich ein bisschen gesurft und haben die Agentur Body of Dreams ausfindig gemacht die Schönheitsoperationen bei der Ärztin organisiert. Das hat sich alles ziemlich gut angehört. also habe ich eine Email geschreiben mit meinen Fragen was ich genau machen wollte und wieviel kostet,OP finanzieren etc. Die haben dann schon ein paar Stunden später angerufen weil ich meine Tel hinterlassen habe. Die haben gemeint sie bräuchten Bilder von meinem Busen, die würden sie an die Ärztin weiterleiten und die würde mir dann die passende Op vorschlagen und auch sagen wieviel genauso die kostet. Meine Freundin hat dann gleich ein Bild gemacht und wieder hat es nur ein paar Tage gedauert. Dann hatte ich eine Antwort. Sie hat mir geschrieben sie würde mir runde Implantate empfehlen weil ich ein schönes rundes Ergebnis wollte. Das würde knapp 2800 Euro kosten und ich könnte einen Termin schon in drei Monaten haben. Da habe ich dann gleich zugeschlagen weil das Geld hatte ich schon zusammen hatte. Wahnsinn, nachdem ich jahre gewartet hatte hatte ich die Erfüllung meines Traums plötzlich vor der Nase. Das war ein tolles Gefühl und ich konnte es dann auch gar nicht mehr erwarten. Die paar Monate vergingen so langsam! Aber schließlich war es dann soweit. Ich bin mit meiner Freundin gemeinsam nach Prag. Wir hatten da über die Agentur ein Hotel gebucht weil das günstig war und wurden sogar direkt vom Bahnhof abgeholt und auch zu Beratungsgespräch mit der Ärztin und zur Op selbst hingebracht. Das war schon gut. Von meiner OP hat ja nur die Freundin gewusst. Sonst haben wir allen anderen erzählt das wir einen Mädelstrip nach Prag machen. das Gute ist du bist da auch nicht allein. Die Agentur stellt dir nämlich einen Betreuer zur Verfügung. Den kannst du alles fragen was dir auf der Seele liegt und der hört dir zu. Sandra und ich hatten jede Menge Gaudi mit dem. Der war richtig lustig. Meine OP ist auch super gelaufen. Ich habe mich dann für die runden Implantate von der Marke Mentor entschieden weil das eine gute Marke ist was Implantate angeht. Und die sehen echt grandios aus. Die kleine Narbe die ich jetzt unter der Brust habe ist auch gut abgeheilt. Die sieht man ja eigentlich gar nicht und ich hatte auch kaum mehr Schmerzen. Die Schmerzmittel haben dafür locker ausgereicht. So ich hoffe ich konnte dir helfen. Liebe Grüße

  • von erdbeerchen4 am 27.02.2018 um 14:12 Uhr

    Also ich bin so glücklich darüber eine Brustvergrößerung gemacht zu haben. Seitdem fühle ich mich endlich wieder wohl in meiner Haut. Sie sind aber auch toll geworden genau wie ich es mir vorgestellt habe. Nicht zu groß und nicht zu klein und sehr natürlich. Das ist halt der Vorteil von so einer OP, der arzt kann die genauso mit Hilfe der Implantate formen. Wichtig ist halt das man einen guten Arzt dafür bekommt. Ich kann dir meine Ärztin Dr. Zarubova in Prag empfehlen. Nach der OP bei ihr hatte ich kaum Schmerzen. Hat nur hin und wieder wenn ich mich mal etwas schneller bewegt habe gezwickt. Und die Narbe ist auch nicht sichtbar. Außer man hebt den Busen an, dann sieht man die. Aber wer macht das schon… 😉

  • von Binchens am 02.11.2017 um 13:28 Uhr

    schade das die Möglichkeit pn nicht mehr gibt. Was hast du dür Fragen?

  • von JazzLamm697 am 16.08.2017 um 12:05 Uhr

    Hey, ich beschäftige mich schon lange mit dem Thema Brustvergrößerung.
    Allerdings ist mir eine Operation viel zu teuer und zu riskant.
    Ich hab mich also nach alternativen umgesehen, und sah nur ebooks die auch zum teil überteuert waren ( 50-150€ )
    Jetzt hab ich aber eins auf Amazon gefunden für nur 10€ bzw. 9,99€.

    Ich hoffe ich konnte damit evtl. einigen Frauen mit dem selben Thema helfen.
    Lasst euch nichts teures mehr andrehen. 10€ hat wahrscheinlich jeder über.

    Das eBook selber heißt:
    “Brustvergrößerung ohne OP – Natürliche Tipps und Tricks! inkl. Bruststraffung!”

    (falls der link nicht rein darf, bitte entfernen)
    https://www.amazon.de/gp/product/B074TB5BWC?ie=UTF8

    Viel erfolg, und frohes schaffen!

  • von jessymoon am 09.08.2017 um 11:13 Uhr

    Heydiho,
    nach vielen Berichten habe ich nun meine eigenen Erfahrungen gemacht. Man liest so viel gutes und schlechtes und am Ende ist man immer verwirrt! Meiner Meinung nach soll man sich von Anfang an nur von 2 bis maximal 3 Ärzten beraten lassen, denn jeder hat eine andere Meinung.
    Dazu kommt, dass das Rescherchieren zwar immer sinnvoll für Informationen ist, aber man am Ende über alles und jeden gute und schlechte Dinge findet. Die deutschen lästern über ausländische Ärzte, obwohl sie da selber ständig zu Kongressen hin düsen und die Ärte aus dem Ausland lästern über Deutsche Ärzte, die Arrogant und überteuert sind oder, dass die Ausbildung nicht so gut ist, weil in Deutschland auch ein Hausarzt eine Brustvergrößerung durchführen kann.
    Am Ende bin ich zu dem Schluss gekommen, dass es in Europa mit der Ausbildung und der Erfahrung völlig egal ist, zu welchem Arzt man geht, solange die Ausbildung gut ist und die Klinik neu und modern und es ein Plastischer Chirurg ist. In guten Kliniken wird überall auf Hygiene geachtet oder eben nicht, egal in welchem Land. Manchmal ist es im Ausland sogar noch strenger! Es gibt überall Vorschriften- ob sich ein Arzt daran hält, ist immer ein Risiko. Diese Skandale gibts ja in Deutschland nun auch zur genüge.
    Die Preise?! Ok, es gibt in Deutschland auch billig Brustvergrößerungen, aber die werden dann oft bewusst in Massenbehandlungen durchgeführt oder eben von Hausärzten, HNO Ärzten oder Frauenärzten, die nicht genug Erfahrung haben, nur, damit nich so viele ins Ausland gehen.
    Warum ist es also im Ausland billiger? Nicht mehr zwingend wegen der Qualität, sondern, weil Löhne udn Mieten einfach billiger sind als in Deutschland.
    Der frische Fisch, der in Prag 8.50 € kostet in einem tollen Design Restaurant ist genauso gut wie der gleiche Fisch in Hamburg für 16.50 €. Ist er schlechter, weil er günstiger ist?! NEIN! Warum ist es in Deutschland teurer? Weil der Gastronom halt nicht wegen Mieten, Personalkosten usw. davon leben könnte. Wenn der Fisch in Deutschland für 8,50 € angeboten wird, ist er meist eingefroren und nicht mehr frisch. Ganz einfach!
    Das gleiche bei günstigen OP’s. Das Angebot einer günstigen OP in Deutschland hat nicht immer auch die entsprechende Qualität, nur, weil es eben in Deutschland ist! ☺ Vielleicht ist es ein Frauenarzt ohne Erfahrung oder ein Chirurg, der 6 Patienten am Tag operiert, nur, damit er die Op für 3000 € anbieten kann? Da wäre ich ganz vorsichtig.
    Mein Fazit: Man kann durchaus zu einer besseren Qualität bei spitzen Chirurgen im Ausland viel Geld sparen- oft noch einen besseren Service bekommen und ein super Ergebnis und dabei viel Geld sparen.
    Sucht einfach nach den besten Ärzten, den besten Kliniken und vergleicht die Qualität der Implantate und die Ausstattung sowie Ausbildung der Ärzte mit denen in Deutschland. Ihr werdet schnell überzeugt sein, dass ihr ohne Sorgen im Ausland super Ärzte findet und dabei viel sparen könnt.
    Da ist es auch egal, ob es eine Brustvergrößerung ist oder Zähne, Haare usw. viele ausländische Ärzte haben sich spezialisiert und bieten inzwischen super Qualität an!

  • von Mandyerstaunt am 08.08.2017 um 14:33 Uhr

    Hey, ich habe zum Thema Brustvergrößerung diese seite hier gefunden
    https://brust-natuerlich-ohne-op-vergroessern.de und hab das einen
    Monat lang ausprobiert. Es hat bei mir wirklich geklappt nur wieso
    wissen das sowenige? das mann eine brustvergrößerung auch ohne
    operation machen kann?am besten find ich die Peelingmasken die
    dort enthalten sind.

    Hat noch jemand erfahrung mit der natürlichen Brustvergrößerung?

  • von Grashalmgirl32 am 12.02.2017 um 12:06 Uhr

    Heyho Mareike!
    ich möchte auch mal von meinen
    erfahrungen mit der agentur body of dreams berichten. also ich habe mich bei dr. payer in prag operieren lassen. er hat mir die brüste vergrößert von einem kleinen b auf ein volles c, das ich jetzt mit stolz vor mir hertrage. ich habe mich vermitteln lassen und nicht selbst gesucht. die gefahr, dass ich in einer stadt im ausland, die ich nicht kenne, auf einen falschen arzt treffe, war mir doch zu groß und was die leute hier im netz so schreiben war mir doch zu wiedersprüchlich. der eine schreibe so der andere wieder was ganz anderes. da wird man echt total verrückt gemacht.
    also habe ich mich von einer agentur vermitteln lassen die body of dreams heißt. bereut hab ich’s nicht. das ergebnis ist gut geworden. aber das kann ich auch von einem arzt in deutschland erwarten. was mir aber gut gefallen hat, waren der viel günstigere preis und die zusatzleistungen die man bei einer schönheits-op in prag bei denen noch dazu bekommt. ein fahrservice aber haaallooo! welche frau träumt nicht davon sich von einem chaffeur durch eine fremde stadt kutschieren lassen. und dazu noch mit einem ganz netten herrn an ihrer seite. also der Typ war echt lieb und er hat sich super um mich gekümmert. mit ihm könnte ich mir vorstellen mal um die häuser zu ziehen. und das dazu gebuchte hotel war auch ganz gut. vier sterne! 🙂 ich glaube es hieß design motel one. bin mir aber nicht mehr sicher. würde nur noch fehlen das die von body of dreams zu jeder schönheitsoperation noch eine stadtführung oder einen limousinenservice anbieten… ;- )
    über dr. payer und die klinik kann ich folgendes sagen. die klinik ist super und mitten in prag. dr. payer ist ein ganz netter, er spricht ganz gut deutsch und man kann mit ihm über alles reden. er hat es auch geschafft das ich mich vor ihm nicht geschämt habe und dabei habe ich schon probleme in meinem sportverein in der dusche nackt mit den anderen zu duschen. 😉
    meine brüste sind schön geworden. mir war es wichtig das die natürlich aussehen und nicht das jeder der zufällig meinen busen berührt wie bei einem gummiball abprallt. dr. payer legt viel wert auf qualität und hat eben auch super viel erfahrung. er hat mir dafür
    ein implantat der marke polytech aus deutschland empfohlen die auch gut sind. die sind schön rund aber nicht so übertrieben künstlich wie bei den vielen tussis im fernsehen.
    alles in allem echt gut gelaufen, ich kann nichts negatives berichten. außer das die schwestern in der klinik ein wenig gestresst waren. die hatten aber auch gut zu tun, sage ich euch. 😉 trotzdem waren sie nett zu mir und ich habe mich gut aufgehoben gefühlt.
    natürlich geht so eine brustvergrößerung nicht spurlos an einem vorbei. man hat danach auf jeden fall schmerzen. aber die halten sich in grenzen. nur bei der fahrt von der klinik zum hotel war es grenzwärtig. trotz stütz-bh merkt man jeden huckel auf der straße und ich habe den martin deshalb gebeten ein bißchen langsamer zu fahren. ich würde jedem raten nicht mit dem taxi zu fahren. die fahren dort wie die berserker und achten nicht darauf ob du gerade eine schönheits-op hinter dir hast. aber wer schön sein will muss halt mal leiden heißt es doch oft. und nach ein paar tagen geht es ja dann auch wieder und man spürt nur noch ein leichtes ziepen.
    alles in allem war auch der preis echt gut. diese ganzen zusatzleistungen mit der ganzen organisation und betreuung bekommt man in deutschland niemals für das geld. man kann also dabei meiner meinung nach nichts falsch
    machen. ohne die betreuung der agentur würde ich nie eine brustvergrößerung im ausland machen. das wäre mir zu unsicher bei den ganzen aussagen die so im netz kursieren.
    seit ich wieder zu hause bin und das ergebnis auch endlich beim feiern präsentieren kann bin ich schon oft angesprochen worden das ich einen tollen körper habe. ich sage natürlich dass das alles echt ist. geht ja auch keinen was an. 😉 nur meinen freunden und engen bekannten habe ich von der brustvergrößerung erzählt und die haben alle durch die bank gesagt, dass mein busen jetzt echt super aussieht. manche meiner freundinnen haben auch schon angefangen zu sparen damit sie sich auch die op in prag leisten können. ich habe ja die brustvergrößerung gottseidank zum geburtstag von meiner mami und meinem papi bekommen. dafür bin ich ihnen sehr dankbar!

  • von lidera am 14.10.2016 um 01:01 Uhr

    Obwohl die Medizin heute sehr fortgeschritten ist, besteht immer ein Restrisiko – man weiß jedoch nicht wie sein Körper darauf reagieren wird. Ich hatte auch mir eine Fragen durch den Kopf gehen lassen und hier http://www.aesthetic-clinic-berlin.de/schoenheitsoperation/brustvergroesserung-berlin/ fand ich die sehr hilfreiche Antworten, die mir meine Angst genommen haben. Wenn man sich für eine Brustvergrößerung entscheidet, muss man positiv denken, vieles ist Kopfsache.

  • von Heidilinchen am 10.10.2016 um 17:53 Uhr

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe hier viel recherchiert und monatelang in diesem und anderen Foren nach Berichten geschaut. Da ich echt viel gelesen habe und mich durch die ganzen Berichte selber motivieren konnte, habe ich mir vor der Op schon gesagt, dass ich auf jeden Fall auch einen Erfahrungsbericht schreiben werde.
    Ich habe mich für eine Brustvergrößerung in Tschechien durch Body of Dreams entschieden, weil ich unbedingt zu Dr. Payer wollte. Er soll einer der besten Ärzte in Tschechien sein und arbeitet auch in der modernsten und neusten Klinik. Er spricht perfekt Deutsch und ist auch allgemein ein total netter und sympathischer Mensch. Sicher gibt es auch einige andere gute Ärzte, aber bei Dr. Payer kann ich persönlich mit Sicherheit sagen, dass er wirklich sehr gut Deutsch spricht und man nicht doch plötzlich hinkommt und der Arzt einen nicht richtig versteht wie bei anderen Ärzten, bei denen berichtet wird, dass sie Deutsch sprechen und am Ende können sie es dann doch nicht. Zumindest hatte ich das des Öfteren gelesen und war etwas verängstigt, dass dies auch bei Dr. Payer so ist! ABER, keine Sorge, er spricht sogar fast akzentfrei Deutsch! Absolut grandios.
    Ich wollte eine Brustvergrößerung und mir war von Anfang an klar, dass ich keine 6000 oder 8000 Euro für einen der besten Ärzte in Deutschland ausgeben kann und auch auf keinen Fall zu einem Billiganbieter in Deutschland gehen wollte. Ich wollte schon auch eine sehr gute Qualität und das bestmögliche Preisleistungsverhältnis.
    Nachdem ich auch in etlichen Berichten gelesen hatte, dass man sich bei einer Op, weil es schließlich um den eigenen Körper und die Gesundheit geht nicht für den billigsten Anbieter entscheiden sollte, war klar, dass ich dies weder in Deutschland, noch im Ausland beim günstigsten Arzt machen wollte.
    Da ich für den gleichen Preis also in Deutschland höchstens den billigsten Anbieter bekommen hätte oder einen Arzt, der in Wirklichkeit vielleicht kein Plastischer Chirurg ist etc., habe ich mich dann doch eher für einen der besten Ärzte und modernsten Kliniken in Prag entschieden!! In Deutschland dürfen nämlich alle anerkannten Ärzte Schönheitsoperationen durchführen. Achtung: Ein Schönheitschirurg in Deutschland kann auch ein HNO-Arzt sein und muss nicht unbedingt ein Plastischer Chirurg sein! Ich erwähne das, weil vielen vielleicht nicht ganz klar ist, dass eine Brustvergrößerung in Tschechien für knapp unter 3000 Euro nicht vergleichbar mit einer Op für 3000 Euro in Deutschland ist. Der Arzt und die Klinik ist dann eher mit einem Eingriff für 6000 bis 8000 Euro in Deutschland vergleichbar. (Ihr versteht, was ich meine, wenn ihr die Klinik von Dr. Payer seht!!!) Der billigste Anbieter in Deutschland ist dann eher mit dem billigsten Arzt in Tschechien vergleichbar und das habe ich von Anfang an kategorisch ausgeschlossen. Gute Ärzte haben es meistens einfach nicht nötig, eine Op so billig wie möglich anzubieten und das hätte ich immer im Hinterkopf gehabt.
    Da die guten Implantate aber ja alleine schon 800 bis 1200 Euro kosten, wollte ich auf keinen Fall in Tschechien zu einem Arzt, der die Op dann mit allen anderen Kosten für 800 Euro mehr macht oder so?! Das ist mir viel zu unsicher, denn wo soll bei solchen Preisen die Qualität herkommen? Mir ist mein Körper einfach mehr wert und ich bin so happy, dass ich mich für Dr. Payer entschieden habe, denn hier habe ich in einer absoluten Luxusklinik für knapp 2900 Euro eine absolut perfekte Brustvergrößerung bekommen. Für eine vergleichbare Op in Deutschland in einer solchen Luxusklinik hätte ich mindestens 6000 bis 8000 Euro bezahlt oder zu einem Arzt gehen müssen, der Billig Op’s anbietet. Wenn ihr das nicht glaubt, schaut euch Kliniken in Deutschland an, vergleicht Preise und schaut euch dann die Klinik von Dr. Payer an. KEIN VERGLEICH! Da müsst ihr schon zu einem Arzt, der mindestens 6000 Euro für eine Op nimmt. Der ist dann in Deutschland sicher auch ganz gut, kostet aber eben das doppelte!
    Ich hab mich also dann am Ende von der Agentur zum Ablauf beraten lassen und im Februar diesen Jahres den Termin gemacht. Etwas unsicher war ich vorher natürlich schon, denn man liest ja so viel und am Ende ist es egal, denn man liest über jeden Arzt mal gute, mal weniger gute Berichte. Es ist auch normal, dass es immer auch unzufriedene Patienten gibt, denn jeder Mensch ist ja unterschiedlich und dem einen gefällt das Ergebnis und dem anderen eben nicht.
    Ich wollte mich also dann nicht weiter nervös machen und hab einfach einen Termin gemacht. Ich hatte eine Wartezeit von ca. 2 Monaten, weil der Arzt sehr ausgebucht ist. In Tschechien gehen auch viele Prominente zu ihm, da die Klinik halt die modernste und schönste mitten in Prag ist und Dr. Payer wohl zu einem der besten Ärzte zählt. Er ist auch ständig zu Lehrgängen oder Kongressen in den USA.
    Ich hätte ja immer noch absagen können, wenn mich der Arzt nicht überzeugt hätte. Es lief aber alles noch viel besser als gedacht. Wir wurden von einem persönlichen Betreuer von Body of Dreams direkt vom Flughafen abgeholt und total freundlich begrüßt. Ich war total überrascht und hab mich dann gleich ganz wohl gefühlt! Meine Freundin, die mich begleitet hat und eine Fettabsaugung machen lassen wollte, war auch total begeistert. Sie könnte die Absaugung leider nicht am gleichen Tag machen, war aber auch von dem Arzt total angetan und hat dann für einen späteren Zeitpunkt einen Op-Termin abgestimmt. (Auch bei ihr ist alle super verlaufen und sie ist genau wie ich, total happy!)
    Wir wurden dann von Martin ins Hotel gebracht und am nächsten Morgen für das Gespräch in der Klinik abgeholt. Dr. Payer hat mir alles genau erklärt und war total freundlich und sympathisch. Überhaupt nicht abgehoben oder arrogant wie man es in Deutschland oft erlebt. Durch das Gespräch und die tolle Betreuung wurde mir jedenfalls die ganze Unsicherheit genommen. Ich hatte dann zum Glück schon am Nachmittag direkt die Op und ruck zuck, lag ich mit ziemlichen Schmerzen wach im Zimmer. So hatte ich nicht so viel Zeit, mir negative Gedanken zu machen und hab mich eigentlich nur noch gefreut! Ich habe dann von den super netten Schwestern eine Tablette gegen die Schmerzen bekommen und bin dann immer wieder mal eingeschlafen. Die Schmerzen sind erträglich, wenn auch nicht so angenehm. Neben mir lag noch eine Deutsche, die so gut wie keine Schmerzen hatte und 2 Stunden nach der Op schon wieder rumgelaufen ist. Das kommt dann wohl auch sehr stark auf die Person an!
    Dr. Payer kam dann noch kurz nach der Op vorbei und teilte mir mit, dass alles sehr gut verlaufen ist. Ich habe runde Implantate von Polytech bekommen und meine Brüste wurden von einem kleinen A auf ein kleines schönes C vergrößert! Ich wollte unbedingt deutsche Implantate und keine Billigimplantate, nur um den Preis so günstig wie möglich zu haben. Darauf solltet ihr immer achten, denn ihr habt die Implantate ja höchstwahrscheinlich 20 Jahre im Körper und da sollten die schon eine gute Qualität haben und man sollte da aus meiner Sicht nicht an 200 € sparen oder so. Das Ergebnis ist wirklich wunderschön geworden! Als Dr. Payer dann man nächsten Tag zur Kontrolle kam und mir die Brüste gezeigt hat, habe ich vor Freude schon Tränen in den Augen gehabt! Jetzt nach ein paar Monaten sind die Implantate noch etwas nach unten gerutscht und die Form ist schön natürlich geworden. Direkt nach der Op waren die noch sehr prall und etwas geschwollen. Die linke Brust war direkt nach der Op etwas größer, weil die eine Seite einfach ein wenig mehr geschwollen war. Dies hat sich dann aber nach ein paar Wochen dann alles super schön angepasst und sieht jetzt echt toll aus. Meine Brüste waren allerdings auch vorher schon ein wenig unterschiedlich und eine kleine Differenz ist immer noch zu sehen. Das ist allerdings ganz normal, da man stark unterschiedlich große Brüste so gut wie nie ganz perfekt gleich hinbekommen kann, da mit unterschiedlichen Implantaten die Haut auch unterschiedlich beansprucht wird oder die Schwerkraft mi der Zeit einfach anders wirkt. Das ist aber ganz normal und ich bin trotzdem total verliebt in die Zwei! Man sieht es auch kaum, der Arzt hat das schon echt super hinbekommen, wenn man bedenke, dass es vorher schon ein ziemlicher unterschied war!
    Ich bin auf jeden Fall jetzt nach all den Sorgen und den Ängsten super glücklich und ein total neuer Mensch. Ich möchte jedem nur empfehlen, sich gut Gedanken zu machen und wirklich nur zu einem Arzt zu gehen, dem ihr vertrauen könnt und wo ihr ein gutes Gefühl habt! Lasst euch nicht von Vorurteilen abschrecken, sondern bildet euch eure eigene Meinung!

    Auch bitte nicht einfach nur zu dem billigsten Arzt gehen, denn es geht immerhin um euren Körper und die Gesundheit. Klar, man weiss nie welcher Arzt gut ist und welcher nicht und jeder macht andere Erfahrungen in Tschechien oder Deutschland, aber der Menschenverstand schließt ja eigentlich schon aus, dass man sich für eine Operation am eigenen Körper beim billigsten Arzt unters Messer legt oder? Allerdings muss ich auch erwähnen, dass ihr ein bisschen Wartezeit einplanen müsst, denn gute Ärzte sind immer ein paar Wochen im Voraus ausgebucht. Wenn ihr direkt nächste Woche einen Termin bei einem Arzt bekommt, würde ich mich nicht unbedingt freuen, sondern einfach mal hinterfragen, warum dies so ist! Es sei denn, es ist zufällig jemand abgesprungen. Ich hab mich allerdings bei 2 bis 3 sehr guten und beliebten Ärzten in Prag erkundigt und die waren alle 1 bis 2 Monate im Voraus ausgebucht. Wartet lieber, anstatt dann vielleicht nur aus Kostengründen zu einem anderen Arzt zu gehen. Es hat auch schon seinen Sinn, warum gewisse Ärzte ihre Preise haben, denn eine gute Klinik, ein guter Narkosearzt, gute Schwestern und die Ausstattung hat immer seinen Preis. Auch finde ich die Betreuung allgemein sehr wichtig, denn diese vermittelt einem in einem anderen Land immer ein gutes und sicheres Gefühl. Ich schätze, auch dies ist bei Dumpingpreisen nicht immer gewährleistet und dann im Nachhinein beschweren sich die Leute, dass irgendwas nicht gut gelaufen ist, aber im Vorfeld wollten sie unbedingt den billigten Arzt. Eure Gesundheit ist wichtig! Und wegen ein paar hundert Euro sollte das niemand riskieren- dann lieber noch etwas sparen!
    Ich kann jetzt im Nachhinein jedenfalls mit vielen Höhen und Tiefen und auch Vorurteilen sagen, das sich absolut zufrieden und begeistert bin und zu einem echten Top-Preis eine hervorragende Leistung bekommen habe und das mit einer super tollen Betreuung in einer wirklich schönen und modernen Klinik! Hier findet ihr keine schmutzigen Toiletten und Kliniken, die ein ungutes Gefühl vermitteln. Alles ist wirklich von oben bis unten perfekt organisiert! Alle haben sich ganz große Mühe gegeben und ich bin immer noch total happy!

    Ach so, alle Informationen findet ihr hier: www.bodyofdreams.de

    Vielen lieben Dank an das ganze Team von Body of Dreams und natürlich an Dr. Payer!
    Eure Heidi

    • von Mareike34 am 07.02.2017 um 13:26 Uhr

      Hi heidi!
      also ich habe mir auch von der dr. payer in prag die brüste vergrößern lassen, von b auf d. und ich bin super zufrieden mit dem ergebnis. vor allem mein freund kann jetzt gar nicht mehr damit aufhören die anzufassen. 😛 ich hatte zwar immer ein relativ normales b-körbchen und war auch einigermaßen zufrieden damit. bis ich meinen freund kennenlernte und der machte halt schon von anfang an deutlich das er auf große möpse steht. er sagte dann auch das er die op bezahlen würde und er würde mit mir deswegen nach prag fahren. da ist er schon mit seiner ex-freundin zur Brustvergrößerung hingefahren. und der arzt dieser dr. payer hat ihre brüste von a auf c vergrößert.
      aber bei denen hat es ja doch nicht hingehauen, denn dann kam ich des weges. 😉
      viele werden jetzt schimpfen daß man sich doch nicht wegen einem mann operieren lassen sollte. aber ich habe es gerne getan. wenn er glücklich is bin ich es auch. außerdem hat er nicht nur einen guten geschmack was frauen betrifft. 🙂 nee, auch der arzt, die agentur body of dreams und klinik mitten in prag waren echt der hammer. alles da war voll modern wir hatten auch einen eigenen fahrservice und der betreuer mit dem wir uns von anfang an super verstanden haben. meine brüste hat der arzt auch super gemacht. sie sind nicht mega künstlich so wie man es häufig im tv sihet sondern sehr natürlich weil wir mit dem dr. payer das entsprechende tröpfchen implantat von der marke polytech ausgewählt haben.
      trotzdem würde ich ihm zuliebe keine op mehr durchführen lassen auch wenn er gerne sehen würde wenn mein hintern ein bisschen aufgepolstert wäre. es hat ja doch danach ein bisschen weh getan. aber die schmerzen waren erträglich. bin da halt ein kleines weichei. wieviel die op gekostet hat kann ich nicht sagen. die hat schließlich mein freund gezahlt. aber er hat gemeint daß es nicht teuer gewesen wäre im vergleich zu deutschland. außerdem haben wir prag sehr genossen. da kann man super feiern gehen und mit dem stütz-bh den ich nach der op tragen musste ging es einigermaßen. ich habe halt nicht so gefeiert wie jetzt wo alles abgeheilt ist. mein dekoltee kann ich jetzt echt mit stolz geschwellter brust vorzeigen. und mein freund zeigt auch gerne welche “sexbombe” er an seiner seite hat. jetzt trage ich auch gerne weit ausgeschnittene tops und kleider. das gefällt ihm. er mag es wenn mich andere männer anstarren. und ich bin viel seblstbewusster als vorher.

      Antwort @ Heidilinchen
  • von Andrea3471 am 13.06.2014 um 13:07 Uhr

    Tabletten zur Brustvergrößerung – http://bit.ly/1axjApG
    Ich habe die Bestellung erhalten und es war zeitlich und die Pillen wirken prima.

  • von Sandra0007 am 18.09.2012 um 10:32 Uhr

    Habe es hier schon in einem anderen Thread geschrieben…ich habe gute Erfahrungen mit Breast Maximizer von Womens Company gemacht. Der Busen ist dadurch straffer geworden, bestimmt bringt eine OP ein besseres
    Ergebnis, aber ich will mich nicht unters Messer legen..

  • von OprincessO am 18.09.2012 um 10:27 Uhr

    Ich weiß nicht so recht mit Brustvergrößerungen .. ich meine meine Mom ist noch jung …. hat 2 Kinder.. (länger gestillt etwa 8 -12 monate) und jetzt sind wir kinder groß und die meint immer sie hatte so eine ” kleine” ( mir reichts es entspricht meinem körper) brust ( größe 75 a / b) und sie hat jetzt 80 d überleg mal ….

    wenn du jetzt alles machen lässt und dann auch kinder kriegst und dann wenn deine kinder groß sind haste so ne mega große brust …. und gemacht sieht doch doof aus oder ….

  • von meinelieben am 18.09.2012 um 09:58 Uhr

    einmal zur Brust und dem Stillen, die Brust verändert sich und das STARK, (hab selber zwei Kinder)
    Hatte eine schöne kleine aber feine und feste Brust, vor der Geburt meines ersten Kindes, hab nur 1 1/2 Monate gestillt und die Brust war nicht die wie vorher.
    Es stimmt zwar, dass sie sich auch verändert in der Schwangerschaft, aber nicht so stark, denn die Drüsen bereiten sich auf den Milcheinschuss vor, die Veränderung kommt erst mit dem Einschießen der Vormilch, das Gewebe ist danach so strapaziert, dass es einfach erschlafft und weich wird (also nicht mehr so “knackig” ist).

    Naja mein Sohn war 6 Monate alt, da hab ich mich auch beim Arzt informiert, wie es mit einer Op aussieht, da gibt es viele Faktoren worauf man achten muß, welche Form, wieviel Gewicht, unterm oder auf dem Muskel plazierend, ob du Kinder willst etc.

    Ich hab von vorne rein gesagt, dass ich mich noch ein zweites Kind wünsche und er meinte, man könne stillen, aber es dann eben wie ohne Implantat, die Brust erschlafft und müsste dann wieder operriert werden, wenn man nicht möchte, dass sie hängt.
    Dass war jetzt fünf Jahre her.

    Am Besten ist es sich operieren zu lassen, nach dem man Nachwuchs hat.

    Am Besten man erkundigt sich selbst beim Plastischen Chirurgen und achtedarauf, dass die Klinik zu den Vereinigungen der plastisch ästethischen Chirurgie gehören.

  • von Angelsbaby89 am 18.09.2012 um 09:11 Uhr

    “von: Bibi1908, am: 17.09.2012, 20:51

    Viele Denken immer das das stillen die Brust verändert. Das stimmt aber gar nich”

    ehm natürlich stimmt das. Dadurch, dass immer wieder Milch für das Kind produziert wird, wenn man stillt, leidet bei manchen die Brust wirklich erheblich. KLar verändert sie sich auch vorher schon, aber z.B. je länger du stillst, desto anstrengender und “schlimmer” ist es für deine Brüste!

  • von Natscha38 am 17.09.2012 um 23:20 Uhr

    ich bin auch 20 und möchte mich in einem Jahr operieren lassen. Genau genommen würde ich es sofort machen aber das kann ich nicht solange ich zuhause wohne. Meine Eltern würden alles tun um es zu verhindern und würden mich einfach nicht verstehen.
    Ich habe mir lange gedanken darüber gemacht und bin sehr entschlossen auch wenn ziemliche angst vor dem eingriff bleibt. Ich habe von einer Klinik gehört, die Vergößerungen ganz ohne Narben unter der Brust operiert. Dazu wird das Gel oder die Einlagen durch ein Loch unter dem Arm gespritzt.

  • von lisalein1994 am 17.09.2012 um 22:10 Uhr

    meine beste freundin wurde vor 3 monaten operiert. da viele frauen in ihrer familie an brustkrebs erkrankt sind, wurde ein gentest gemacht und die krankenkasse hat die kosten übernommen.
    da sie auch vorher sehr wenig oberweite hatte, wollte sie die chance grad nutzen um asich größere implantate einsetzen zu lassen.
    bei ihr wurde jedoch das gewebe entfernt und dann implantate eingesetzt, diese waren jedoch nicht viel größer als ihre natürliche oberweite war weil das aus medizinischen gründen nicht ging.

    am anfang war alles gut verheilt, jedoch hat sich nach ca. 4 wochen eine brust entzündet, sie musste wieder operiert werden. jetzt sieht alles soweit gut aus, jedoch hat sich narbengewebe gebildet was sich ziemlich hart anfühlt wenn man dran fasst, da muss sie wahrscheinlich irgendwann wieder operiert werden aber sie sagte, dass der arzt meinte sie soll erstmal abwarten ob es sich nicht doch verbessert.

    außerdem sieht man die implantate bei ihr schon sehr stark, wenn sie die arme hebt oder nach unten drückt zeichnet es sich ab und es fühlt sich auch ziemlich “hart” an.

    sie ist die einzige die ich kenne, die eine brust op hatte (wie gesagt, ist etwas anderes als bei einer vergrößerung da bei ihr ja das gewebe entfernt wurde), aber sie sagte es war sehr sehr schmerzhaft, dauert lange bis es heilt und war in ihrem fall auch mit vielen komplikationen verbunden, die ja bei jeder op auftreten können.

  • von Bibi1908 am 17.09.2012 um 20:51 Uhr

    Viele Denken immer das das stillen die Brust verändert. Das stimmt aber gar nicht. Die Veränderung fängt vorher schon an. Klar fällt es erst nach dem Stillen auf, weil die Brust dan “leer” ist, aber selbst wenn man nicht stillt verändert sich die Brust, da sie ja schon in der SSW größer und praller werden…

  • von ClaryM am 17.09.2012 um 20:01 Uhr

    danke schon mal, hat mir weitergeholfen 🙂

    also ich bin 20. ja über das stillen (falls ich in ein paar jahren mal ein baby bekommen sollte 🙂 habe ich auch schon nachgedacht, weswegen ich mir noch nicht sicher bin, ob ich den eingriff jetzt schon vornehmen lassen möchte.
    ich lasse mich aber natürlich noch von einem artzt beraten, der kann mir dann genaueres über risiken und das richtige alter erklären 🙂

  • von ei92 am 17.09.2012 um 19:55 Uhr

    @angel: Das ist immer leicht gesagt mit dem Warten.

    Ich habs ja an meiner BF gesehen. Sie hätte nicht ein Tag länger warten können. Wenn die Lebensqualität so leidet dann ist es doch gut, dass es sowas gibt, findeste nicht?
    Das war bei ihr auch genetisch. Alle Frauen in ihrer Familie: Mutter, Oma, etc.. waren/sind super dünn, zierlich und haben so gut wie keine Oberweite. Ich finds es dann schon legitim, dass man mit 20 Jahren so etwas macht.

  • von Angelsbaby89 am 17.09.2012 um 19:50 Uhr

    Erst mal würde ich gerne wissen, wie alt du bist und wie es mit Kindern aussieht. Denn man wächst so ungefähr b is man 22 ist – grob über den Daumen gepeilt. Also vorher würde ich da nix machen. Und wenn du mal Kinder willst, würde ich auch das abwarten, denn die Brüste können sich in einer Schwangerschaft wirklich enorm verändern. Und wenn du stillst….

  • von ei92 am 17.09.2012 um 19:49 Uhr

    Ich nix Deutsch… Kommt davon, wenn man schnell tippt und nichts editieren kann. -.-

  • von ei92 am 17.09.2012 um 19:38 Uhr

    Ich habs zwar nicht gemacht, aber meine beste Freundin.

    Sie hatte so gut wie keine Oberweite, sehr wenig. Sie hat die OP in Stuttgart bei Frau.Dr. Kotzur in der Sophienklinik gemacht.

    Eine sehr nette, kompetente Ärztin wie ich finde. Ich war am OP-Tag dabei. Das ganze hat glaub ich so um die 6000 Euronen gekostet. Sie blieb ein Tag übernacht und wir sind nochmal eine Nacht in Stuttgart im Hotel geblieben.

    Was Schmerzen angeht: Ehrlich gesagt ihr ging es sehr schlecht die ersten Tage. Ist ja auch klar bei so einem großen Eingriff. Vll muss man auch sagen, dass sie sehr dünn ist und mit Medis vollgepumpt wurde. Das kann auch mit ein Grund sein.
    Ich kann dir natürlich nicht genau sagen, wie stark die Schmerzen waren, hab sie ja nicht selbst gespürt, aber sie hat gemeint, dass sie noch nie so Höllenschmerzen hatte. Sie hat das nur aus einem Grund gemacht. Sie empfand sich körperlich als Kind, unterentwickelt, hat psychisch stark gelitten.

    Zum Ergebnis: Es sieht super, super toll aus. Einfach die perfekten Brüste wie nach eine Schönheitsop zu erwarten. Sie wollte keine aufgeplusterten Möpse, sondern srchöne, natürliche Brüste. Dieser Wunsch wurde ihr erfüllt.

    In der Klinik wurde sie super gut betreut. Sie hatte die ganze Nacht ihre private Krankenschwester.

    Ein weiteres Pro bei dieser Klinik ist, dass die Dr.Kotzur verspricht bei irgendwelchen Problemen (Nachops) auch Jahre später kostenlos wieder zu operieren (Falls mal was sein sollte)

    Mit der Narbe: Ich weiss das nicht so genau, aber sie hat mir gesagt, dass man die gut eincremen soll und das dann mit Zeit immer “unsichtbarer” wird.

  • von ClaryM am 17.09.2012 um 19:03 Uhr

    push.

    • von Namiko am 28.11.2015 um 23:14 Uhr

      Hallo,
      Es ist schwer zu dem Thema allgemein gültige Informationen zu geben befürchte ich… Wenn der Eingriff richtig gemacht wird sollte das nicht lange nach der OP weh tun. Die Narben sollten natürlich auch möglichst gut “versteckt” werden.
      Allerdings ist die Position und Größe der Narben stark von dem Eingriff abhängig, der bei dir gemacht wird und nicht zuletzt natürlich vom Talent deines Chirurgen. Ich würde dir also zwei Sachen empfehlen.
      Erstens solltest du mit dem Fachmann deiner Wahl reden und klären, was du nun wirklich zu erwarten hast. Größe der Narben etc.
      Zweitens würde ich mir, wenn irgend möglich, die bisherigen Ergebnisse des betreffenden Chirurgen anschauen. Oft gibt es auf den Websites dieser Kliniken Bilder von früheren Patienten oder vielleicht auch einfach Aushänge in der Klinik selbst. Solltest du selbstständig nichts finden dann solltest du dich auch nicht schämen den Arzt persönlich nach solchen Bildern zu fragen.
      Letztlich kann ich dir noch meinen Arzt sehr ans Herz legen, sollte dieser für dich erreichbar sein und solltest du dich nicht bereits für einen Arzt entschieden haben.
      http://www.vitalitas.de/
      Nette Mitarbeiter, Kompetente Beratung und Durchführung. Definitiv eine gute Adresse was Schönheits-OP’s die Brust betreffend angeht. =)

      Ich wünsche dir ein gutes Ergebnis!

      Antwort @ ClaryM

Ähnliche Diskussionen

Brustvergrößerung Antwort

pitrii am 25.06.2018 um 14:53 Uhr
Hallo, ich habe im September endlich meine Brustvergrößerung. Bin 24 Jahre, trage schlecht ausgefülltes 75a Cup, UBU ca 71/72 cm, Brustumfang 79 cm. Taille 66, hüfte 92cm. Bin ca 171cm groß, 52kg. Ich möchte auf ein...

Brustvergrößerung Antwort

Veronikaxoxo am 14.09.2017 um 14:16 Uhr
Hallo 🙂 also ich hab ein "Problem". Ich bin 21 Jahre und jetzt drei bald vier Jahre in einer festen Beziehung. Ich hab wirklich sehr kleine Brüste, mein Freund sagt zwar immer wieder er liebt meinen Körper so wie er...