HomepageForenBeauty ForumMitesser auf der Nase gehen nicht weg..

Mitesser auf der Nase gehen nicht weg..

maeh_linaam 02.01.2012 um 16:05 Uhr

Hallo (:
Ich habe jetzt schon ziemlich lange viele dunkle mitesser auf der nase. Ich habe eben gegooglet was man dagegen tun kann, aber da stand überall dass man sie ausdrücken soll, meine sind allerdings so winzig dass das gar nicht möglich wäre. Ich wasche mein gesicht jeden tag und habe mir neuerdings auch ein etwas teureres waschgel aus der apotheke gekauft was auch gut reinigt, aber die mitesser wollen trotzdem nicht weg.. Wisst ihr was man da tun kann?
Danke schonmal im voraus (:

Nutzer­antworten



  • von nutellachick1 am 02.01.2012 um 22:22 Uhr

    kosmetikerin

  • von scharlatan am 02.01.2012 um 18:52 Uhr

    von hauschka gibt es so ein gesichtsöl was gegen unreine haut helfen soll. hab nämlich auch solche dinger. sind total hartnäckig. hab mir das auch vor kurzem gekauft und hab den eindruck das hautbild verfeinert sich. gibts übrigens auch in kleinen packungen wo nur 5 ml drin sind, aber zum probieren erstmal ist das ja besser.

  • von KentuckyChicken am 02.01.2012 um 17:54 Uhr

    bekommt man heilerde auch in einer drogerie? oder nur apotheke?

  • von poopsie am 02.01.2012 um 17:51 Uhr

    *hat, mann ey 😀

  • von poopsie am 02.01.2012 um 17:47 Uhr

    also ich bin zu ner Kosmetikerin gegangen, die ausschließlich Maria Galland Produkte benutzt, also keine Naturkosmetik. Das war aber nicht mein Problem bei der, sondern einfach dass die nicht komplett den Eiter rausgekriegt haben und nachher sich alles noch viel mehr entzündet hat ^^ ich sah echt aus wie n gestochenes Schwein nach so einer Prozedur..

  • von Feelia am 02.01.2012 um 17:35 Uhr

    @poopsie:also was kosmetikerinnen machen,kann man sich auch selbst anlesen und hinbekommen…^^
    zudem würd ich auch nicht zu irgendeiner gehen,wer weiß,was die für scheiß produkte benutzen-_-

  • von Feelia am 02.01.2012 um 17:34 Uhr

    mach erstn heilerde-peeling:also reine heilerde (hautfein) anrühren,dick auftragen,trocknen lassen.und dann halt abrubbeln.nachspülen und deine haut ist schön weich-und einige der mitesser sollteste somit schon mit weggerubbelt haben.
    dann kannst du-wie kentucky schon schrieb-vorsichtig die mitesser ausheben-NICHT drücken!du ziehst also die haut um den mitesser erst auseinander-und gehst dann mit den fingerspitzen (nicht mit den nägeln ran und fingerspitzen mit einem tuch umhüllen!) nicht zu nah dran,so dass du den mitesser eben wie gesagt aushebst,also nach oben hebst.wenn du zu nah rangehst,quetschst du ihn ins gewebe statt heraus…
    danach mit gesichtswasser nachreinigen und pflege auftragen.
    das ganze musst du allerdings regelmäßig machen.und du musst natürlich auf hochwertige produkte achten,auf deren INCIs-das apothekenzeugs hat oftmals unnötige chemie drin,ist also oft auch nicht das wahre.
    so,hoffe geholfen zu haben!;-)(ich habs mit diesem vorgehen geschafft,meine mitesser fast vollständig loszuwerden…)

  • von poopsie am 02.01.2012 um 17:34 Uhr

    *kosmetikerin (;

  • von poopsie am 02.01.2012 um 17:31 Uhr

    also ich quetsch die wohl manchmal aus ^^ und bei mir waren vom mitesser quetschen nie narben nachher vorhanden, nur von richtigen pickeln.. aber ist glaub ich wirklich nicht so gut wenn du sie ausdrückst, da viele dann nicht alles ausdrücken oder nachher dreck oder bakterien in die “wunde” kommen und dann entzündet sich es. also lass es mal lieber und geh zu ner kosmetikeren (wobei die das auch nicht immer so draufhaben ^^)

  • von KentuckyChicken am 02.01.2012 um 16:36 Uhr

    du solltest sie auf keinen fall ausdrücken!! ich habe das mal vor ein oder zwei jahren gemacht und hatte davon ewigkeiten narben auf meiner nase. jetzt kann man sie zum glück kaum mehr sehn 🙂
    ich würde dir ein kamille-dampfbad empfehlen. einfach gesicht drüber und handtuch auch kopf. dann sind die poren schön geöffnet und die kamille pflegt die haut zusätzlich.
    dann kannst du versuchen vorsichtig!!! und ohne fingernägel und ohne zu quetschen den mitesser auzuheben. bei mir gehen dann paar weg.
    es gibt auch so nasen strips die man auf die nase klebt und abzieht. hat bei mir auch schon geholfen. (auch am besten nach dem dampfbad benutzen)
    meiner erfahrung nach helfen keine wachlotions oder peelings bei schon vorhandenen mitessern.. sie gehn nicht weg aber es kommen auch keine neuen.
    gestern hab ich auch eine tolle maske ausprobiert.
    die tote meer maske von schaebens. sie wird fest und nach dem abnehmen war der mitesser an der maske kleben.
    ich hatte mal meine ganze nase voll von diesen schwarzen punkten aber jetzt sinds nur noch ein paar vereinzelnte 🙂
    ich hoffe ich konnte dir damit bisschen helfen 😉

  • von Tinks am 02.01.2012 um 16:31 Uhr

    mitesserstrips regelmässig anwenden … dadurch wird es ein bissel besser!
    ansonsten ab zur kosmetikerin … die kann und darf die nämlich ausquetschen … du selbst solltest die finger davon lassen … würdest wahrscheinlich mehr schaden anrichten, als dass es besser wird (nicht böse gemeint … aber man kann seiner haut mit sowas ordentlich was antun)!

  • von maeh_lina am 02.01.2012 um 16:07 Uhr

    ..:)

Ähnliche Diskussionen

Mitesser Sauger fürs Gesicht? Antwort

Schnubsia am 20.01.2018 um 16:16 Uhr
Hey Mädels von desired ^o^ Heute leider kein so schönes Thema. Seit meiner Jugend plagt mich unreine Haut. Vor allem die Mitesser in meinem Gesicht stören mich sehr. Durch einen Artikel von Prachtmode.de bin ich...

HILFE! Mitesser im Ohr Antwort

OnExtasy am 12.06.2009 um 20:06 Uhr
hallöle:) Das mag jetzt komisch klingen,aber ich habe heute ein paar Mitesser in meinem Ohr entdeckt und das ist fast ein weltuntergang:D ich meine,alleine kriegt man die ja nicht weg. morgen fahr ich zu...