Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Orangestichige Haare wieder braun färben, HILFE!!!

Also!
Ich kam heute einfach mal so spontan auf die Idee mir die Haare blond zu färben und dachte auch von Anfang an, dass das mit einer ganz normalen blonden Haarfarbe aus dem DM funktionieren würde. Im nachhinein bereue ich das sehr(!) denn meine Haare sind nun orange bzw. orangestichig. Es sieht zwar nicht so schlimm aus, aber ich fühle mich sehr unwohl und nächste Woche fängt die Schule wieder an und so kann ich unmöglich dahin gehen. Ich halte es so wirklich keinen Tag mehr länger aus.
Nun wollte ich fragen, ob ich einfach mit einer braunen Haarfarbe drüber färben darf so kurz nach dem färben? Denn ich habe gehört es könnte sein, dass meine Haare dann grün werden, also grünstichig und das wäre echt der reinste Horror für mich.

Will hier nochmal sagen, dass ich mir meine Haare NICHT blondiert sondern NUR gefärbt habe. Habe das in diese Richtung auch noch nie zuvor gemacht.

Ich danke für jede Hilfe bzw. Antwort schon mal im voraus!!!

von CashmereTouch am 29.08.2014 um 21:49 Uhr
Hast du denn lange Haare?

Weil es erstens immer eine große Strapaze für die Haare ist, sie von dunkel auf hell zu blondieren und dann auch noch auf einen Schlag. Beim Frisör machen die das schrittweise mit Strähnchen. Egal, der Zug ist wohl abgefahren, ohje :) .

Ich würde jetzt auf keinen Fall den Fehler machen und einfach irgendwas drüberfärben. An deiner Stelle würd ich zum Frisör gehen und mich beraten lassen.
Die kennen sich mit den in den Haarfarben enthaltenen Chemikalien am besten aus und wissen, wie welches Mittel auf ein anderes reagiert und ob dabei grüne oder blaue Haare herauskommen :-P .

Nimm aber die Packung deiner blonden Haarfarbe mit, falls sie einen Inhaltsstoff nachschauen müssen ^^.

Dann mal toi toi toi!

von SeliW am 30.08.2014 um 07:46 Uhr
In den Färbemittel ist eine Blondierung drin. Du brauchst jetzt einen Braunton mit Grünstichen. Sonst hast du rotbraune Haare danach. Dass steht aber auf den Packungen meines Wissens nach nicht drauf, also ab zum Frisör. Dem kannst du dein Fauxpas erklären und der weiß, welche Farbe du brauchst.

Lern daraus und mach blond NUR beim Frisör.

von LiviaN am 30.08.2014 um 12:05 Uhr
Färben ist doch viel schlimmer als Blondieren... Eine Blondierung ist eine reine Aufhellung bei der du auch die Stärke bestimmen kannst. Bei einer Farbe aus der Drogerie hingegen hat man doch keine Ahnung was man sich da eigentlich in die Haare schmiert und wie viel Blondierung da drin ist.
Falls du kein Geld für einen Friseurbesuch hast, würde ich an deiner Stelle eine hellbraune Tönung (nicht Farbe!) darüber geben. Das ist einigermaßen schonend für die Haare und hat mir schonmal geholfen. Ich würde noch darauf achten, dass die Tönung nicht an sich einen Rotstich hat, sondern das Braun ein möglichst aschiger Ton ist. Versprechen, dass die Haare nicht grün werden, kann dir natürlich so niemand. Aber eigentlich dürfte das Risiko eher gering sein. Grünstichig werden Haare beim Färben ja dann, wenn Rotpigmente fehlen. Wenn deine jetzt aber orange sind, hast du ja was rötliches schon drin. Viel Glück!
von tinchen_99 am 30.08.2014 um 12:18 Uhr
Kann ich denn mit einem dunkelbraun drüber gehen? passiert da etwas?
von Alextchu am 30.08.2014 um 12:29 Uhr
man kann braunes haar auch mit DM-Farbe sehr wohl blond bekommen, wenn man nen aufheller nimmt ;) Ich hatte noch nie Probleme mit farben aus drogerie aber ich kenne mich da auch aus, hab mein haar oft gefärbt ;)

Als ich orangehaarig war und braun werden wollte, habe ich dunkelbraun von syoss genommen und die farbe sehr lange einwirken lassen. Am Anfang sahen meine Haare schwarz aus, aber da ich kein color-schmapoo habe, hat sich die farbe schnell raus gewaschen und ich war braun ;) und blieb dann auch so. aber du willst wahrscheinlich sofort braunes haar haben?

von tinchen_99 am 30.08.2014 um 12:31 Uhr
hätte kein problem damit wenn sie dunkelbraun wären, aber schwar würde wsl zu krass aussehen und auch nicht zu mir passen
von tinchen_99 am 30.08.2014 um 19:09 Uhr

Zitat von: Alextchu, am: 30.08.2014, 12:29

man kann braunes haar auch mit DM-Farbe sehr wohl blond bekommen, wenn man nen aufheller nimmt ;) Ich hatte noch nie Probleme mit farben aus drogerie aber ich kenne mich da auch aus, hab mein haar oft gefärbt ;) Als ich orangehaarig war und braun werden wollte, habe ich dunkelbraun von syoss genommen und die farbe sehr lange einwirken lassen. Am Anfang sahen meine Haare schwarz aus, aber da ich kein color-schmapoo habe, hat sich die farbe schnell raus gewaschen und ich war braun ;) und blieb dann auch so. aber du willst wahrscheinlich sofort braunes haar haben?

Also werden meine Haare nicht grün-grau wenn ich mit einer dunkelbraunen Haarfarbe drüber geh?

von tinchen_99 am 30.08.2014 um 19:36 Uhr

Zitat von: Sparrow_9, am: 30.08.2014, 19:31

Es kann sein, dass deine Haare die neue Farbe so kurz nach dem Färben nicht annehmen. War bei mir mal so.

aber dunkel auf hell müsste doch immer gehen oder?

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich