HomepageForenBeauty ForumSchmerzen beim Tampon Einführen

Schmerzen beim Tampon Einführen

Supersissam 08.12.2010 um 20:37 Uhr

Hallo Mädels!
Nur um es vorweg zu nehmen: Ich bin keine Tampon-Anfängerin, also ich weiß, wie weit das Ding rein muss etc. 😉
Aber ich habe ein Problem beim Einführen von Tampons. Ich benutze Tampons jetzt schon länger und hatte eigentlich noch nie Probleme damit. Doch seit ca. 2-3 Monaten (also 3 Perioden 😉 ) hab ich ziemlich extreme Schmerzen, wenn ich den Tampon einführe. Der Schmerz ist nur im rechten Unterbauch, ein richtig intensives Stechen oder Reißen, das tut wirklich höllisch weh. Ich bin auch keine Tampon-Anfängerin, also ich schiebe den auch immer weit genug rein etc und wenn er erstmal drin ist, dann merk ich auch gar nichts mehr. Eben nur das Einführen tut richtig weh. Jetzt frag ich mich: Mach ich seit neustem was falsch? Da die Schmerzen wirklich nur rechts unten (so in Blinddarm gegend ungefär) sind, mach ich mir schon etwas Sorgen. Habe mal den FA drauf angesprochen, aber sie meinte nur, der Tampon wäre einfach nicht weit genug drin. Sie hat mein Problem leider nicht verstanden und auch als ich ihr versucht habe, es genauer zu erklären hat sie nur so getan, als wäre ich ne doofe Tampon-Anfängerin, die alles falsch macht :(. Ich muss nächstes mal dringend wieder zu meiner Stamm-Frauenärztin…
Kennt jemand vielleicht ein ähnliches Problem oder weiß, woran es liegen könnte? Bin für jeden Rat dankbar 🙂

Nutzer­antworten



  • von jablonka am 01.07.2014 um 15:25 Uhr

    Ich kenne viele, die beim Tampon einführen manchmal Probleme haben, da würde ich dir raten als erstes mal die Marke zu wechseln. Vielleicht gibt es ja einen Tampon wo einführen kein Problem für dich ist. Nimm als erstes mal die kleinste Größe – kannst ihn ja dann öfters wechseln – und schmier einfach eine Portion Vaseline oben drauf. So sollte das Tampon einführen weniger schmerzhaft sein.

  • von banaenchen am 22.04.2014 um 17:58 Uhr

    Ich würde auch die Tampons mit der glatten Oberfläche versuchen und zur Not Gleitgel. Vielleicht sind deine Tage ja auch schwächer geworden und du müsstest an den Tagen, wo es schmerzt eigentlich gar keine Tampons mehr benutzen? Ansonsten benutzt du vielleicht zu große Tampons. Es gibt ja auch “Mini” für die leichteren Tage.

  • von Kiki000 am 07.04.2014 um 16:15 Uhr

    Um den Tampon einführen zu können würde ich dir empfehlen, kleine Tampons zu verwenden und die spitze vorher mit Nivea-Creme einzureiben. so “flutscht” es beim Tampon einführen einfach besser und du hast nicht mehr so große Schmerzen!

  • von MadameCuisine am 28.02.2014 um 13:43 Uhr

    Ich hatte eine zeitlang auch mal Probleme beim Tampon einführen. Ich habe dann diese mit glatterer überzogener Fläche gekauft statt den normalen und dann war es weniger schmerzhaft. Zum Glück ging das auch einfach wieder weg und ich kann nun wieder schmerzlos einen Tampon einführen. Hat es sich bei dir geändert?

  • von Franzifee am 09.12.2010 um 02:17 Uhr

    noch mal wegen dem falschen winkel, is mir grad noch eingefallen^^
    oft liegts gar nicht mal daran, dass man den tampon in einem falischen winkel hält, sondern dass man etwas zu weit vorn/hinten ansetzt, reichen schon ein paar millimeter und er verrutscht einem…

    wenns bei mir piekt nehm ich ihn immer wieder ganz raus und fang noch mal neu an, rumruckeln bringt da nix außer aua^^

  • von Supersiss am 08.12.2010 um 23:19 Uhr

    vielen Dank für eure Tipps!!
    Ja die ob pro comfort benutze ich auch und ich hatte auch mit “super plus” vorher eigentlich keine probleme. vielleicht liegt es auch daran, dass meine tage diesmal nicht so stark waren oder vielleicht allgemein die letzten male nicht so stark waren (keine ahnung, ob das von der pille kommt, nehme sie zwar schon ne weile, aber vielleicht stellt sich so ne wirkung ja erst nach monaten ein?) und er deshalb vielleicht wirklich nicht so gut “geflutscht” ist…
    Ja das mit dem “im schiefen Winkel” einführen hab ich mir auch schon gedacht, weil es ja auch nicht immer beim Einführen weh tut…mh dann muss ich das wohl noch ein paar Male austesten und gucken, ob sich was verändert, wenn ich das in einem anderen Winkel einführe…
    Vielen vielen Dank jedenfalls schonmal für eure Hilfe! Ja das von meiner Frauenärztin fand ich auch ziemlich daneben, zum Glück war das nur die Vertretung…

  • von Franzifee am 08.12.2010 um 22:14 Uhr

    Hey, ich hab auch öfter mal das problem, dass ich das gefühl hab der Tampon würde sich iwie quer stellen^^ oder irgendwo dagegenstoßen

    es kann schon sein, dass du ihn vl unbewusst in einem etwas anderen winkel einschiebst und er dadurch gegen eine Wand stößt.
    Es könnte auch am Jungfernhäutchen liegen. bei mir ist es so, dass meins sehr fleischig ist und nichr reißt, weswegen mein FA das damals aufschneiden musste. Ich hatte danach immer noch Probleme, dass ich meinte, die Öffnung wär einfach zu klein, aber er meinte, das wär nu im Normalbereich und “ganz offen” wär das sowieso nie. Es kann also durchaus sein, dass du da irgendwo dagegen schrammst. Dass es erst in letzter Zeit so ist, kann auch daran liegen, dass du beim Sex sozusagen eine Art guten Durchgang geprägt hast, den Tampon aber anders einführst (klingt jetzt iwie komisch… weißt was ich meine?^^)

    Wenn es eher hinten wehtut, könnte es auch sein, dass was mit deinem Darm ist. Da es ja nun schon öfter war, hat sich da vl was in einer Biegung oder so abgelagert…

    wär jetzt alles, was mir dazu einfällt^^
    lg

  • von summerangel90 am 08.12.2010 um 22:04 Uhr

    ich hab das problem auch seit ca nem halben jahr… ich hab immer so billig tampons ausm DM genutzt. seit ich schmerzen beim einführen hab, benutze ich ob pro comfort und ob flexia. da hab ich keine probleme mehr mit dem einführen. vllt probierst du sie aus. ansonsten geh vllt mal zum arzt!

  • von seincanim am 08.12.2010 um 21:50 Uhr

    villeicht bist du zu trocken und es flutscht dadurch nicht? hab sowas schon öfter gelesen.

    wenns bestehen bleibt vileicht hilft dir eine menstasse? die trocknet die scheidenschleimhaut nicht aus.

  • von ladyInes am 08.12.2010 um 21:23 Uhr

    ich nehme immer nur die minis, bei denen funktionierts echt gut. die normalen tun mir auch viel zu sehr weh. vielleicht probierst du das mal?

  • von lotte0109 am 08.12.2010 um 21:21 Uhr

    :S achherje du arme das hatte ich auch mal aber nur eins, 2 mal oder so also nicht so lange udn oft wie du und bei mir war es dann von alleine wieder weg da war einfach der tampon für die blutungsstärke zu gross und von daher war es in meiner vagina zu trocken udne s tat dann halt weh beim reinschieben:S=(
    bloed, dass dein fa so reagiert, da war er / sie dir ja keine große hilfe ne=(
    also ich weiß es nicht, aber ich pushe dein thema mal udn hoffe, dass dir da jemand mehr helfen kann=)

Ähnliche Diskussionen

Schmerzen bei Tampon einführen Antwort

woman0310 am 04.07.2013 um 14:21 Uhr
Hallo ihr Lieben! :)Ich habe seit 2Tagen meine Periode und anfangs war auch alles normal. Ich benutze immer Tampons, doch als ich ihn heute nach der Nacht wechseln wollte hatte ich höllische Schmerzen beim Einführen...

Schmerzen Venushügel/Oberschenkel/Leiste!? Antwort

LittleRuffian am 05.04.2013 um 22:18 Uhr
Hallo alle zusammen!Vorerst gleich mal vorne weg, ICH WAR SCHON BEIM ARZT!!! um genau zu sagen, 2x im Krankenhaus - 1x bei meinem hausarzt - 1x bei seiner vertretung und vor 2wochen bei einem sportarzt.....