HomepageForenBeauty ForumSuche Tipps für Schmerzen hinter den Ohren beim Brilletragen

Suche Tipps für Schmerzen hinter den Ohren beim Brilletragen

Lisannyam 30.03.2011 um 21:05 Uhr

Hallo zusammen

Seit bei mir vor drei Jahren eine Sehschwäche festgestellt wurde habe ich eigentlich durchgängig Kontaktlinsen getragen und hatte überhaupt keine Probleme damit.
Seit einiger Zeit habe ich Probleme mit dem rechten Auge und muss jetzt zwangsweise zur Brille greifen.
Das Problem dabei ist, dass ich da wo die Bügel sind jedes Mal total die Schmerzen habe. Und das auch immer sofort und nicht erst seit längerem Tragen. Ich war jetzt schon mehrmals beim Optiker und die haben mehrmals an der Brille was gemacht, aber wirklich geholfen hat es nicht. Die meinten auch schon das die total locker liegt, die dir mir nicht weiterhelfen können.
Kennt irgendjemand das Problem und weiß wie man da abhilfe schaffen kann?
Würde mich wirklich sehr über Hilfe freuen:)

Nutzer­antworten



  • von Lisanny am 31.03.2011 um 20:42 Uhr

    Danke erstmal 🙂 Ich werd wohl nochmal zu einem anderen Optiker gehen, wenn ich meinen Umzug hinter mir habe, und da nachfragen.
    Hatte nur gehofft, dass es es da so “Kissen”, Polster oder so zu kaufen gibt.
    Kann momentan nämlich nicht so viel Geld ausgeben und muss mich vorerst mit dieser Brille abfinden.

  • von vpower84 am 31.03.2011 um 15:42 Uhr

    Ist der bügel nach unten gebogen???

  • von ObsidianWhisper am 30.03.2011 um 23:23 Uhr

    vielleicht ist das Gestell insgesamt zu schmal für dein Gesicht?
    dann hilft das Einstellen nach vorne und hinten auch nicht…
    normalerweise sollten das ja jeweils 90° sein, wenn jetzt aber dein Kopf zu breit ist biegt es die Bügel auseinander (wie ein V) und logischerweise drücken sie dann stärker gegen den Kopf.
    darauf hätte ich jetz getippt, nachdem ich aus ner Birlle auch mal “rausgewachsen” bin und die heute schrecklich sitzt… 😀

    ansonsten weiß ich aber leider auch nix.
    hast du das Gestell denn “anprobiert” vorher? ich meine, wenn es sofort wehtut hättest du das doch gleich dabei merken müssen!

  • von Marilea am 30.03.2011 um 21:37 Uhr

    Dazu müsste man auch wissen wie die Brille aussieht..also wenn ich immer neue Brille habe,ist es ungewohnt..wenn allerdings der Optiker,der dir das Ding auf die Ohren maßschneidert es nicht hinbekommt, sollte man vielleicht einen Ohrenarzt hinzuziehen..
    Und ob es Kunststoff oder Glasgläser sind ist die Sache des Rahmens 😉
    Wenn der Rahmen schwer ist, und man dazu Glasgläser drin hat, dann tut es weh, ich bin kurzsichtig(durch einen Unfall auf dem einen Auge sehr stark)..hab einen dicken Rahmen,aber leichtes Glas,weil Kunststoff für mich einfach zu schnell zerkratzt..Glas/Kunststoff ist meist auch eine Frage des Geldes..wenn du unter 18 bist,wäre das relativ egal 😉
    Was mich noch interessieren würde..was für Optiker ist es denn?? Ist es so eine Allerwelts-Laden von Fielmann,Apollo-Optik oder wie die heißen oder ist es ein Augenoptiker der sein eigenes Geschäft hat..

  • von SchokoKillerin6 am 30.03.2011 um 21:30 Uhr

    du musst je nachdem wo die aufliegen auf dem ohr, längere oder kürzere bügel haben 🙂 ich hatte das auch mal
    einfach zum optiker und fragen ob die da etwas drehen können und dann sollte es passen

  • von Feelia am 30.03.2011 um 21:28 Uhr

    gibt es nicht solche polster für die bügel?^^

  • von Lisanny am 30.03.2011 um 21:21 Uhr

    Das sind Kunsstoffgläser… Ich hatte das Problem auch vorher immer mit Sonnenbrillen, nur nicht direkt nach dem Aufsetzen, sondern immer erst nach einer halben Stunde oder so.

  • von BlackWater am 30.03.2011 um 21:17 Uhr

    Hast du Glas drin oder Kunststoffgläser?
    Ich hatte von meiner Brille richtige Kopfschmerzen bekommen, weil sie einfach so schwer war – wollte die Krankenkasse vor meinem 18. noch einmal abzocken.
    Ansonsten vielleicht mal beim Augenarzt nachfragen? O-o

  • von schokocarry am 30.03.2011 um 21:15 Uhr

    hätte jetzt auch darauf getippt dass die brille falsch sitzt aber wenn du jetzt schon mehrmals beim optiker warst… vl hast du ja was an den ohren selbst und wenn die brille dann dort dran kommt löst es die schmerzen aus. ein weitere möglichkeit ist einfach dass du dich einfach an die brille gewöhnen musst, das ist ja schon ne umstellung.
    übrigens würde ich dir raten, selbst wenn du wieder die kontaktlinsen tragen kannst, öfter die brille auch anzuziehen. eben wenn du nur zu hause bist oder abends beim fernsehen. denn immer kontaktlinsen zu tragen ist auch nicht gut für die augen 😉 gesetz dem fall du bist endlich die schmerzen los.

Ähnliche Diskussionen

Waxing: Schmerzen? Antwort

Tempe am 14.05.2012 um 17:17 Uhr
Man hört ja immer so Horrorstories über Waxing-Schmerzen. Diese ganzen Stories haben mich bisher so abgeschreckt, dass ich es selber noch nie wirklich ausprobiert habe. Ich weiß das ist alles auch Empfindungssache,...

Nasenpiercing! Schmerzen? Antwort

Svenskaaengel am 16.08.2010 um 12:45 Uhr
Hallooo Mädels, ich hab vor mir in den nächsten Tag einen Nasenpiercing stechen zu lassen, habt ihr erfahung damit ? Tut es sehr weh ?:S sollte ich irg.was zur Beteubung drauf machen? Liebe Grüße :*