HomepageForenBeauty ForumTattoo mit 16? Ja, Nein?

Tattoo mit 16? Ja, Nein?

Miene94am 27.10.2010 um 09:45 Uhr

Also, ich bin 16 und wünsche mir seit ungefähr einem Jahr die Pfotenabdrücke meines Welpen zwischen die Schulterblätter. (: Jetzt haben meine Eltern auch bemerkt dass mir das wichtig ist und ich bekomm es sogar bezahlt. Ich will das wirklich gerne, dennoch wollte ich euch einfach mal fragen was ihr davon haltet? Es wird oft gesagt, dass man mit 16 sowas noch nicht entscheiden kann ob man es später noch haben will oder nicht. Auch wenns eine Bedeutung wie meins,hat. 🙂
Ich wollte mal hören, ob vielleicht schon einer solche Erfahrungen gemacht hat?

So, das war mein part, nun schießt los. 🙂 Liebe Grüß, Miene.

Nutzer­antworten



  • von Miene94 am 28.10.2010 um 22:48 Uhr

    Danke, immernoch. 🙂 Sind tolle Meinungen die ihr habt, und schön dass ihr so offen darüber redet was Ihr was gemacht habt. 🙂
    Mein erstes piercing hatte ich mit 15 ( an meinem Geburtstag) und mein zweites Ein halbes Jahr später,mein drittes wieder ein halbes Jahr später und jaa… dasnächste kommt bald 😀 ich bin halt doch ein Freak..

  • von Miene94 am 27.10.2010 um 16:58 Uhr

    @ AliceSo: Ich weiß was du meinst ja. Danke. 🙂

    Meins hat also eine Bedeutung, ich bin sehr sicher dass ich es haben will und wo. Ich habe lange haare und kann, wenn man es auch mal nicht sehen soll wegen Job z.B., gut verdecken. 🙂 Ich danke euch für eure lieben Meinungen und bin mir nun noch sicherer das machen zu lassen.:)

    Und für alle die , die jetzt geschrieben haben “Ich will mir noch eins stechen lassen” oder so ähnlich, viel Glück! 🙂

  • von AliceSo am 27.10.2010 um 16:06 Uhr

    Also ich kann das nicht sehr objektiv beurteilen da ich Tattoos sehr mag. Ich selbst (22) bon noch nicht tattowiert, hab aber so langsam eine Vorstellung von dem was es mal werden soll. Und vorallem hat dieses Tattoo auch eine Bedeutung für mich. Ich finde es sehr wichtig, das Tattoos eine Bedeutung haben, zum Beispiel etwas was mit Persönlichkeitsentwicklung zu tun hat, denn ich denke, dann wird man sich später nicht über das Tattoo ärgern sondern sich daran erinnern was es beueutet. Weist du wie ich das meine???

  • von SweetOne am 27.10.2010 um 15:47 Uhr

    Eine Freundin hat sich den Namen ihres verstorbenen Hundes auf den Fuß tatoowieren lassen. & solange etwas eine Bedeutung hat finde ich es gut & da kann man sich ja auch relativ schnell sicher sein. Aber ich finde trotzdem das auch tattoos die keine spezielle Bedeutung haben richtig sein können.

    Zumindest würde ich es nicht zu groß werden lassen & auch nicht komplett schwarz. Zumindest nicht, wenn es etwas größer ist.
    An sich finde ich die Idee & auch dein Alter oke, da es ja kein Trend ist, wie es das Arschgeweih war. Dennoch musst du dir 100%ig über den Ort sicher sein.

  • von vivre am 27.10.2010 um 15:40 Uhr

    Ich hab mein erstes Tattoo mit 15 machen lassen, mein zweites mit 17, das dritte kommt bald 🙂

    Es ist aber wichtig, sich gut vorher zu überlegen, was es dir wirklich bedeutet..
    Ich persönlich find es besser, wenn Tattoos auch eine Bedeutung haben (im Gegensatz, ohne jemanden beleidigen zu wollen, denk mal über den Arschgeweih-Trend nach).
    Das hätten sie ja bei dir auch, wenn es die Pfotenabdrücke deines Welpen sind 🙂

    Und es kommt ja auch auf die Größe an, für den Anfang find ich kleine Tattoos wesentlich geeigneter..man kann mit der Zeit ja mutiger werden, wenns einem gefällt 😉

  • von Kleeblattsonne am 27.10.2010 um 15:33 Uhr

    achja und wegen dem namen: eine aus meiner stufe hat ihren namen in elbischen buchstaben auf ihrem unterarm, sieht eig schon ganz süß aus.

  • von Kleeblattsonne am 27.10.2010 um 15:32 Uhr

    ich würde mir nur ein tattoo stechen lassen wenn meine beste freundin stirbt, und zwar ihren namen weil ich wüsste dass das richtig ist. aber wie sternchen schon sagte, wenn du schon fragst dann warte lieber bis du dir selber richtig sicher bist. außerdem könnte ich mir vorstellen dass du pfotenabdrücke in ein paar jahren nicht mehr so schön finden könntest 🙂

  • von Bommelsche1987 am 27.10.2010 um 14:13 Uhr

    Also ich kann dir aus erfahrung sagen, dass du mit 30, wo das tatoo immernoch da sein wird, einen anderen geschmack haben wirst als mit 16, aber das musst du entscheiden und letztendlich bis zum ende deines lebens (was hoffen wir doch lang und gesund sein wird) behalten und anschauen müssen.

  • von Miene94 am 27.10.2010 um 13:29 Uhr

    @BarbieOnSpeed: ich habe es nur meinem engen Freundeskreis erzählt weil ich mir nicht so in meine Idee reinreden lassen wollte, die allerdings haben alle gesagt, dass Pfoten mir gut stehen werde und zu mir und meinem Charakter passen. 🙂
    Ich bin mir dem allen ziemlich sicher und auch überzeugt dass ich es haben will. (:
    @Lotte0109: Mittlerweile ist der Welpe groß, wie gesagt, ich wünsche mir das seit einem Jahr.:) Aber denoch danke 🙂
    @MaruTheCat: Ich hab mir mit 15 ein Zungenpiercing stechen lassen. Ich merk es noch nicht mal wenn mich keiner darauf anspricht. 🙂 Und auch wenn ich es rausmache sieht man kein loch oder sowas 🙂 Und du kannst es jederzeit rausnehmen 🙂
    Danke schon mal für eure Meinungen. 🙂

  • von lotte0109 am 27.10.2010 um 12:58 Uhr

    ich würde es nicht machen, weil ich nicht der typ für so etwas bin..aber wenn du das bist und das gerne hättest, dann amch es! musst dich nur fragen ob du das immer wirklcih immer da haben möchtest und risiken bedenken – so etwas kann sich ja auch entzünden;):)….. aber wenn du es unbedingt willst und dir auch 100% sicher bist dann steht dann wünsche ich dir alles gute mit dem tatto und mit dem welpen auch;)

  • von tuijaini am 27.10.2010 um 12:52 Uhr

    also ich hab mir auch lange ein tattoo gewünscht, hatte von 16-18 eine idee und dann plötzlich eine andere…die hat auch 6 monate gehalten und dann wars vorbei! jetzt bin ich 25 und froh dass ich damals bei beidem gewartet hab und jetzt kein tattoo habe dass mir nicht gefällt!

  • von BarbieOnSpeed am 27.10.2010 um 12:12 Uhr

    an sich ne süße idee, fragt sich nur, ob du den look dazu hast. weisste was ich meine?
    könnt mir vorstellen, dass die diese pfotenabrücke nicht schön aussehen.

  • von julibuli93 am 27.10.2010 um 11:42 Uhr

    nein

  • von maruthecat am 27.10.2010 um 11:27 Uhr

    ich wollte mit 14 bis ich 17 war ein zungenpiercing haben ^^ meine eltern habens mir nicht erlaubt. mittlerweile bin ich froh, dass ichs nicht hab machen lassen. ist zwar kein tattoo aber ein piercing hinterlässt ja auch seine spuren.
    ich würde an deiner stelle noch warten bis du mindestens 18 bist (selbst mit 18 ist man noch nicht ganz “fertig”, ich hab mich in den jahren danach noch stark verändert).

  • von izzzyytrizzzy am 27.10.2010 um 10:56 Uhr

    Ich finds immer doof, seinen eigenen Namen zu tragen. Dann denk ich immer, hat er/sie sich das tattoowieren lassen, damit man nachgucken kann, falls man vergisst wie man heißt oder was? find das eher einfallslos. wenn dann würde ich den namen zumindest in einer anderen sprache draufmalen 😉

    und nun zu dir, miene: sehe es so wie sternchen. Warte doch lieber noch ein bisschen ab. Sowas läuft nicht weg und ich denke, gerade in der Zeit von 15-18 verändert man sich noch viel….

  • von Binetobi am 27.10.2010 um 10:49 Uhr

    Also ich bin jetzt 19 und wünsch mir auch schon lange ein tattoo … Übrrleg schon seit ich 15 bin hab`s aber nie gemacht… Hätte gerne meinen Namen auf den Bauch… Bzw Hüfte … Was haltet ihr von der Idee? Will nicht dass es zu eingebildet rüber kommt …

  • von Apfelkuchen87 am 27.10.2010 um 10:48 Uhr

    ich hab mir mit 15 eins stechen lassen, bin jetzt 23 und noch immer sehr zufrieden damit,
    kommt aufs motiv an, obs dir in ein paar jahren noch gefällt.
    aber eigentlich kannst du das vorher nie sagen.

  • von Sternchen20 am 27.10.2010 um 10:45 Uhr

    Die Tatsache, dass du hier “fremde” Menschen nach ihrer Meinung fragst und ob sie ein Tattoo mit 16 für zu früh halten zeugt ja davon, dass du dir selbst noch nicht sooo sicher bist oder? Du musst dir halt wirklich klar machen dass du das Tattoo für immer aufm Rücken hast!

  • von acmst am 27.10.2010 um 10:39 Uhr

    Ich wusste auch bereits mit 15 wo und was für ein Tattoo ich will, doch das Motiv hat sich dann noch etwas verändert (also nicht vollkommen, ein paar Feinheiten wurden noch `verschönert` 😉 )
    Schlussendlich liess ich es mir dann mit 21 stechen 😀
    Du musst dir einfach bewusst sein, dass du bis zu deinem Lebensende damit rumlaufen wirst, und wenn du dann die Pfotenabdrücke zwischen den Schulterblätter hast wirst du nie mehr ein anderes Motiv an dieser Stelle haben können. Und vielleicht verändert sich auch deine Meinung (bezüglich Motiv oder Stelle oder so) noch in den nächsten 2-3 Jahren, also ich würde schon warten bis du mind. 18 bist.

Ähnliche Diskussionen

Tattoo-Dauer?! Antwort

Polle007 am 11.08.2009 um 14:26 Uhr
Hey Mädels 🙂 Ich habe eine Frage. Wieviel Zeit muss man sich einplanen wenn man sich ein Tattoo stechen lässt? Ich bekomme einen kleinen Schmetterling (so um die 5-6 cm groß). Und er ist nicht nur schwarz sondern...

Tattoo Nachsorge Antwort

Guglhupf am 18.11.2008 um 22:59 Uhr
Guten Tach, ich hab da mal ne Frage... Ich werd mich so um Weihnachten rum tätowieren lassen, das wäre das erste mal bei mit. 3 Piercings hab ich schon (Ohr, Zunge, Nase), aber jetzt is mal ein bisschen Farbe dran....