Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Tunnel selber machen? Wie gehts? Erfahrungen?

Hey Mädels, ich würde mir gerne Tunnel machen. :) Habe darüber schon ein bisschen im Internet rumgesurft, auch wo man die Utensilien bekommt, denn immer zum Piercer zu fahren (wohne auf dem Dorf, bedeutet also jedes Mal 50km Fahrt) ist mir zu kostspielig. Zudem sollen sie max. 10mm groß sein, damit sie wieder zuwachsen können.


Ich wollte daher mal fragen, ob ihr euch die Tunnel auch selbst gemacht hat und wie es so verlaufen ist?


Außerdem ob es auch geht, dass ich mir die Tunnel auf beiden Seiten gleichzeitig mache? Kenne einige Leute, bei denen eines größer als das andere ist?


Liebe Grüße


JusGe

von Angelsbaby89 am 03.05.2013 um 19:24 Uhr
Du willst dir im Ernst Tunnel selbst machen? Dasa das ne saudumme Idee ist, ist dir nicht klar??
-.- oder willst du hier nur n bissl provozieren?
von Smeesy am 03.05.2013 um 19:31 Uhr
selbst machen? das wird doch ein riesen gemetzel -.-
manche leute kommen auf ideen...
von Penelo am 03.05.2013 um 19:48 Uhr
klar kannst das selber machen expander&schmuck bekommt man ja so gut wie überall im internet zb crazy-factory ;) aber halt immer langsam angehen mit dem dehnen ca.1 mm pro monat damit das gewebe nicht vernarbt und sich wieder zusammenziehen kann falls du es doch wieder rausmachen willst. ;)
von roonii am 03.05.2013 um 19:48 Uhr
naja tunnel, weiß nicht recht. aber dehnstäbe oder spiralen kann man mit fimo ganz einfach machen und dass auch in allen möglichen farben ;-)
von Equinox am 03.05.2013 um 19:59 Uhr
also ich weiß gar nicht was einige hier haben?!
ich kenn keinen menschen,der sich sowas hat beim piercer machen lassen.
unserer hätte für einem millimeter 20 euro verlangt.
und wofür?
dafür, dass der mir im abstand von so und so viel wochen n größeren schmuck durchs ohr schiebt?
also ich habs selber gemacht, hab auf beiden seiten 12mm und hab auch gleichzeitig gedehnt. zwischendurch war aber auch mal das eine größer als das andere, da die haut eben nicht auf beiden seiten gleich reagiert.
wenn du nochwas konkretes wissen willst, kannst du mich ja anschreiben.
ich hab meinen schmuck übrigens auch von crazy-factory bezogen.
von CruelPrincess am 03.05.2013 um 20:05 Uhr
Alle Leute die ich kenne und Tunnels haben, haben die sich selber gemacht. Wegen sowas würd ich ehrlich gesagt nicht zum piercer gehen. Ohrlöcher haste ja nehm ich mal an^^ und meine Freunde/ bekannte haben halt klein angefangen und dann nach ner gewissen zeit immer nen mm mehr gedehnt. Ich kenn das mit so dehnstäben oder solchen Schnecken. Crazy Factory haben hier ja schon einige genannt. Immer schön langsam machen, dann sollte eigentlich nichts schiefgehen
von minix am 03.05.2013 um 20:19 Uhr
ich kenne nen haufen leute die nen tunnel haben und die haben sie alle selbst gemacht (wusste auch garnicht das man wegen sowas zum piercer gehen kann ^^) da wird ja nix herum gestochen sondern nur gedehnt (das passiert ja mit normalen ohrringen auch, nicht alle stecker sind gleich!)
solange man das mit gefühl und mit zeit (!!!) macht ist das doch total in ordnung !
von xWindprinzessin am 03.05.2013 um 21:13 Uhr
was ist so falsch daran selbst zu dehnen? :)
ich kenne eine piercerin, die ohrlöcher sticht und direkt (!!!) auf 5mm dehnt!
mag mir nicht vorstellen wie arg das blutet und wehtun muss! das ist sicherlich nicht gesund und ich bezweifle auch, dass die wieder zuwachsen wenn alles so schön vernarbt ist.
ich sehe da kein problem selbst zu dehnen, wenn man sich bisschen informiert hat und sich zeit lässt.
ich hab meine 3 auch selbst gedehnt und lebe noch.
von LadyPogona am 03.05.2013 um 21:16 Uhr
also ich weiß echt nicht was ihr habt... ist doch kaum wilder als selbst ein ohrring zu stechen...

wichtig: alles(!) vorher steril machen und nach dem stechen immer pflegen...
und wie eh schon erwähnt: vorsichtig dehnen

ich kenn auch keinen der sich das beim piercer machen hat lassen :D

tunnel geht ja, aber bauchnabel oder so würd ich niemals jmd sagen, er solle dass selbst machen :D

von snoopy92 am 03.05.2013 um 22:18 Uhr
ich würds lieber beim piercer machen.. der weiß, was er tut, du kannst immer nur im spiegel sehen, was du machst. fänd das zu umständlich. außerdem ganz wichtig: da ist alles 100% steril. wenn man da irgendwas falsch macht, kann sich das derbe entzünden.
von Musicflower am 03.05.2013 um 22:28 Uhr
hab mir meins auch selbst gedehnt (: , tut eig. kaum weh, wenn man es richtig macht. schön langsam dehen, habe es in 2mm schritten gemacht und es hat nichts geblutet oder sonst was (: , vorher schön desinfizieren und den stab immer sauber machen und das ohrloch desinfizieren dann klappt das ganz gut (:
von sparroww am 03.05.2013 um 22:31 Uhr
ich hab meine selbst gedehnt. ich war vorher auch nur auf 10mm, mittlerweile habe ich 14mm. dabei kann einiges schief gehn. ich empfehle dir zuerst, die dehnstäbe bei crazy factory zu bestellen, das ist am günstigsten. außerdem zu jeder größe (keine größe überspringen!) einen tunnel kaufen. klar kannst du beide ohren gleichzeitig dehnen, aber du müsstest dann einen dehnstab + zwei tunnel bestellen. mit einem dehnstab + zwei tunnel wär es günstiger. zudem brauchst du noch etwas zum desinfinzieren und gleitgel. am besten dehnst du nach dem duschen. du massierst dann das gleitmittel ins ohrnoch und schmierst auch den dehnstab ordentlich ein. dann den dehnstab so weit durchschieben, wie es geht. und dann stück für stück weiter. ich hab mir dabei ca eine stunde - zwei stunden zeitgelassen, je nachdem wie leicht es ging. dann hab ich den dehnstab drin gelassen, etwa 2 - 3 stunden und danach hab ich den stecker reingeschoben. zwischen den schritten solltest du immer mindestens zwei bis drei wochen warten. auch wenn es nicht mehr wehtut. zum dehnen außerdem nur dehnstäbe, weil es mit dehnschnecken viel mehr zuppelt und leichter reißt (schnecken sind nur so als schmuck gut). falls es sich mal entzünden sollte, sofort einen sterilen kleineren schmuck einsetzen und um die 6 wochen oder länger warten. übrigens ist es bei jedem anders, wie die tunnel zuwachsen. bei manchen schon ab 8mm nicht mehr. das hängt von der haut ab und von der weise, wie du dehnst. ach schau mal nach catycake bei youtube, die ist super ;)
von kleinerkaefer1 am 04.05.2013 um 04:43 Uhr
wie kann man sich selber so verunstalten? sollte verboten werden!
von kleinerkaefer1 am 04.05.2013 um 04:44 Uhr
ekelhaft!
von Piixii am 04.05.2013 um 07:20 Uhr
Ich hab auch vor ca. 5 Wochen angefangen. Zuerst habe ich mit dem rechten Ohrloch angefangen (natürlich mit der kleinsten Größe). Ich wollte mir nur einen Stab kaufen (bin gerade in Australien und da kostet so ein kleiner Stab schon mal ein Vermögen). Nachdem das rechte Ohr durch war, hab ich mir eine Größe größer gekauft und mit dem rechten weitergemacht und mit dem linken angefangen. Allerdings ist es echt kacke beim schlafen (kann nur auf der Seite schlafen) und wenn beide Ohren weh tun, dann gibt das schon mal Probleme ;-)
Ansosten hat Sparroww ja schon alles erwähnt. Was auch noch wichtig ist: Versuche beim dehnen mit der anderen Hand deine Haut hinten am Ohr festzuhalten, damit sie nicht nachgeben kann.
Ich bin jetzt beim rechten Ohr auf 5mm, möchte aber nur 6mm (auch wegen dem Zuwachsen lassen).
Es kann schon mal sein, dass es sehr weh tut, aber bluten sollte es auf keinen Fall. Wenn es blutet sofort in Ruhe lassen und desinfizieren.
Am besten du stellst dir eine Kochsalzwasserlösung her, dazu brauchst du nur reines Salz und abgekochtes Wasser. Desinfiziert super!
von silberfeder am 11.11.2014 um 14:51 Uhr
ich hab meinen tunnel mit schnecken selbst gemacht und bin jetzt auf 10mm ich hab in mm schritten geabeitet immer ein mm pro monat

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich