Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Übelkeit, Schwindel, Müdigkeit...

Hallo Mädels,

bin zwar schon lange hier angemeldet, aber bin sonst immer in der Mamilounge zugange...
Momentan geht es mir immer so seltsam.
Gleich vorweg: Ich hab jetzt drei Schwangerschaftstests gemacht und ich bin eindeutig NICHT schwanger. Wir haben auch einen kleines Sohn, der in zwei Wochen erst 14 Monate alt wird - also so dringend würde ich jetzt auch nicht schwanger sein wollen.
Dennoch hab ich im Prinzip dieselben Symptome: 
Ständig wird mir schlecht, mir ist super schwindelig, ich bin total müde und hab oft ein Ziehen in der Leiste.
Die Müdigkeit könnte ich mir ja noch mit Frühjahrsmüdigkeit erklären (obwohl ich sonst auch nicht daran leide und auch nicht wetterfühlig bin) und das Ziehen vielleicht durch den Eisprung irgendwann (wobei das jetzt auch schon länger so geht...), aber die Übelkeit und den Schwindel...?
Was mir allerdings schon länger Beschwerden macht, ist mein Oberbauch. Vor allem rechts in der Gallengegend hab ich öfter mal ein Stechen oder Drücken (ich vermute ne Reizung oder vielleicht sogar Gallensteine), aber auch links im Bereich der Bauchspeicheldrüse hab ich manchmal Schmerzen.
Könnte die Übelkeit auch daher kommen? Und der Schwindel? Vielleicht von der Wirbelsäule?
Ich schaff es so schlecht zum Arzt mit meinem Kind. Ich will nicht mit ihm 2 Stunden in nem Wartezimmer sitzen, wo lauter hustende Alte hocken...
Könnt ihr mir helfen? Für Tipps bin ich dankbar!

von nettee am 30.04.2013 um 12:42 Uhr
Das könnte an allem Möglichen liegen. Ich würde zum Arzt gehen, vielleicht machst du ein Termin nachmittags, dass dann jemand auf den kleinen aufpasst. Ich will dir keine Angst machen, aber die Symptome hatte auch mein Papa, bevor er eine Bauchspeicheldrüsenentzündung hatte, da musste er mit Notarzt ins Krankenhaus. Es ist bestimmt nichts schlimmes, vielleicht wirklich nur der Eisprung, aber wenn es plötzlich sehr viel schlimmer wird, kann es zu den unmöglichsten Zeitpunkten passieren. Daher geh lieber zum Arzt und lass es abklären. Wie gesagt ich will dir keine Angst machen, normalerweise erzähle ich solche Möglichkeiten auch nicht. Doch wenn es dir nicht gut geht musst du zum Arzt gehen.
von Kekepania am 30.04.2013 um 18:29 Uhr
Okay, danke Mädels. Ihr habt mir schon etwas weitergeholfen. Schönen Feiertag!
von Killakitty07761 am 01.05.2013 um 00:04 Uhr
Hmm es gibt doch auch sowas wie Scheinschwangerschaften oder?
Meine Freundin wurde bei einem Kaiserschnitt verletzt,hatte dann auch Schmerzen und der Frauenarzt hat dann festgestellt, das etwas ( kann dir leider nich genau sagen,was) gerissen und dadurch entzündet war.
Ich würde dir raten,ruf doch mal deinen hausarzt an. Es gibt doch auch ganz viel die in solchen Fällen Hausbesuche machen. Du solltest dich auf jedem Fall untersuchen lassen, Ferndiagnosen helfen dir da nicht weiter,und warten kann manchmal Gefährlich sein.... Gute Besserung ;-)

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich