HomepageForenBeichtstuhlAnzahl der Sexpartner – Ich belüge immer die Männer

Anzahl der Sexpartner – Ich belüge immer die Männer

Anonym am 19.07.2012 um 09:02 Uhr

Wenn ich in einer Beziehung bin oder bei einer Affäre kommt irgendwann das Thema meist auch auf die Anzahl der bisherigen Sexpartner die man so hatte. Wie ich noch jünger war hab ich mehr als einmal die Erfahrung gemacht, dass Männer komisch reagieren wenn ich ehrlich sage mit wie vielen ich bisher Sex hatte.

Ich belüge Männer immer wenn sie mich fragen wieviele ich bis jetzt hatte. Meist sage ich, dass ich bisher mit 5 Sex hatte. Ich bin jetzt 18 1/2 und habe Beziehungen, ONS und Affären zusammengezählt mit über 25 Männern Sex gehabt. Wenn ich Single bin hab ich einfach gern meinen Spaß, ich verhüte auch immer und bin glücklich so wie es ist. Aber trotzdem belastet es mich immer wenn ich eine Beziheung beginne und dann ihn so belüge, andererseits hab ich auch immer zu sehr Angst die Wahrheit zu sagen, weil viele Männer einen dann sofort als Schlampe abstempeln…

Nutzer­antworten



  • von Fynnvenus am 12.12.2012 um 15:40 Uhr

    Weiter lügen! Mit wievielen Männern du Sex hattest und überhaupt dein Sexualleben von früher hat die NiX anzugehen!

  • von Strawberry0709 am 16.11.2012 um 12:52 Uhr

    Ich würde auch weiter Lügen… Kerle haben da einfach ne total altmodische Einstellung…

  • von Zimtkringel am 30.08.2012 um 17:01 Uhr

    Weiter lügen! Das geht ihn schließlich nichts an und hat auch nicht mit deiner beziehung zu ihm zu tun 😉 also warum unnötig stress provozieren 😉

  • von Beka95 am 17.08.2012 um 23:09 Uhr

    Ich finds nicht schlimm…ich finde auch,dass diese männer kein recht haben das zu fragen 😀 ich mein…wieso fragen sie nach dem,was vor ihnen war?sie sollten sich um das kümmern,was jetzt ist,oder etwa nicht? 😉

  • von Kissmouth am 25.07.2012 um 14:43 Uhr

    Ich würde aufhören sie zubelügen, wenn du wirklich den “Richtigen” finden willst wird er dich auch lieben wenn du ihm die Wahrheit sagst. Außerdem was ist denn so schlimm daran wenn du zu der Zeit in keiner Beziehung warst. Sie waren warscheinlich auch nicht gerade keusch… 😉

  • von Elbolinchen am 20.07.2012 um 20:17 Uhr

    mein Partner weiß auch nicht die genaue zahl… haben aber auch nicht genau darüben geredet… heißt, ich weiß es von ihm nicht, er nicht von mir…
    wenn er mich fragen würde, würde ich die frage wohl erst mal zurück geben….
    und dann denk ich, dass ich ehrlich sein würde… bei mir waren es (mein freund eingeschlossen) 7 bis jetzt, bin 19….

    aber hab auch shcon überlegt zu lügen… also fände ich es nicht so schlimm, solange man sonst ehrlich ist….!!!!!!!!!

  • von Feelia am 20.07.2012 um 19:36 Uhr

    hmm?warum sollte dich jemand beleidigen,nur weil du spaß an unverbindlichem sex hast?!bedank dich doch dafür nicht,das is selbstverständlich!
    viel spaß weiterhin;-)

  • von lisalouboutin am 20.07.2012 um 14:50 Uhr

    Danke für die vielen Tipps und Ratschläge! Wenn ich wieder mal in die Situation komme, dass mich ein Partner fragt kann ich jetzt denke ich viel besser damit umgehen. Ja und danke auch, dass mich hier keine verurteilt hat, Stichwort Schlampe und so…

  • von Feelia am 20.07.2012 um 12:44 Uhr

    @larasilu:eben eben!genau das meinte ich,exakt so seh ich das auch.sollte ansich selbstverständlich sein,dass man besser nix sagt als zu lügen-und wenn den partner das interessiert,sagt man natürlich die wahrheit.
    sowas halt ich ja für selbstverständlich-und bin ehrlich gesagt ziemlich enttäuscht,dass so viele hier das ihn alügen wohl okay finden-_-(aber selber würden die wahrscheinlich rumheulen,wenn der freund es wagen würde,sie anzulügen-_-)

  • von PrincessColada am 20.07.2012 um 11:18 Uhr

    Ich finde das geht keinen was an.
    Auch finde ich dass lügen nicht geht, dann sag halt ganz ehrlich das Du dazu nichts sagen willst. Ist doch kein Problem.

  • von persephone100 am 20.07.2012 um 11:07 Uhr

    Die in meinen Augen beste Antwort, wenn man nicht mit der Sprache rausrücken will: “Ich bin zufrieden. Danke der Nachfrage.”

  • von sunset90 am 20.07.2012 um 09:24 Uhr

    Hab selbst auch immer die Anzahl der Sexpartner um einiges vermindert 🙂

    Der “Vorteil” -> mein Freund war jahrelang mein bester Freund, somit wusste er es schon bevor er eine Beziehung mit mir einging 🙂

    Jedoch merke ich schon ab und an, dass er das nicht so cool findet…

    Aber, ich denk mir einfach, er war ja auch kein Kind von Traurigkeit…

  • von LaraSiLu am 20.07.2012 um 00:00 Uhr

    “in der beziehung musst du nicht ehrlich sein,sag ihm was er hören will…und das wichtigste”es war mit keinem so schön wie mit dir!”

    Sowas beklopptes hab ich selten gehört.

  • von LaraSiLu am 19.07.2012 um 23:59 Uhr

    Ich find in einer beziehung lügt man sich nicht an. Ganz einfach. Wenn der partner aber wissen möchte, mit wie vielen man vorher im bett war, dann sollte man sich keine zahl ausdenken, nur weil man nicht dazu stehen kann, dass man sich eben ausgelebt hat.
    Wenn daran doch nichts falsch ist, warum dann lügen? Find ich schwachsinnig.
    Ich würde es auch niemanden erzählen, den ich grad erst kenne, oder den es halt nichts angeht, aber meinem eigenen freund werde ich sowas ja wohl sagen können.

  • von Feelia am 19.07.2012 um 22:49 Uhr

    von: Mewchen, am: 19.07.2012, 16:07

    Wieso soll sie da ehrlich sein? Geht doch keinen was an

    na klar soll sie nicht jedem deppen,den se neu kennenlernt,auf die nase binden,wie viele sie hatte.klar geht den das nix an.
    aber wenn man über ne feste beziehung mit jemandem nachdenkt,redet man nun mal offen über (fast) alles.ich zumindest und all meine freunde,btw…um sich eben möglichst gut kennenzulernen.so und da find ich die frage nach dem sexuellen vorleben auf keinen fall uninteressant.
    und dass es natürlich falsch ist,jemanden anzulügen,an dem einen angeblich was liegt,brauch ich sicher nicht zu erklären hmm…entweder man sagt da die wahrheit-oder antwortet eben nicht.

  • von Feelia am 19.07.2012 um 22:46 Uhr

    von: la_cereza, am: 19.07.2012, 21:40

    hör doch auf zu zählen

    das passiert irgendwann ganz automatisch…:-D man hat schließlich wichtigeres zu tun.

  • von Feelia am 19.07.2012 um 22:45 Uhr

    von: Sahnchi, am: 19.07.2012, 10:08

    Hey,
    für Männer ist es halt merkwürdig, wenn sie `soviele` Konkurrenten beim Sex haben.

    kannste nicht verallgemeinern.männer mit gutem ego,die selbst wissen,was sie drauf haben,haben damit null problem,wenn sie an ne erfahrene frau geraten,die mehr als 10 kerle hatte….

  • von Feelia am 19.07.2012 um 22:44 Uhr

    ich finds scheiße,dass du ne beziehung mit ner lüge beginnst…oder überhaupt meinst,dass lügen ok ist!was soll denn das?!sag halt gar nichts dazu,wenn du nicht willst.aber lügen ist scheiße.
    außerdem:ich find die genaue anzahl nicht wichtig,möchte aber schon wissen,wie mein zukünftiger partner so drauf war sexuell…ob er alles mitnahm,wahllos,oder eben sich die leckerchen rauspickte.klar,an einer genauen zahl kann man das nicht festmachen-aber ob einer 50 oder 500 hatte,is schon ein unterschied ne…
    und meine güte,was is dabei,wenn einer eben nicht damit klarkommst,dass du dich ausgelebt hast?!dann passts eben nicht oder er hatn egoproblem oder was auch immer,is doch egal!aber entweder haustes einfach ehrlich(!) raus-oder du sagst nichts dazu.
    ich selbst würd da nie lügen,warum auch-und ich hatte auch so einige (wenn auch in deinem alter nicht ganz so viele,aber wayne…)

  • von deeniise94 am 19.07.2012 um 19:53 Uhr

    ich find das voll lieb was ihr alle schreibt, weil ich meiner freundin immer sage, dass es voll ok ist wenn sie dem freund nicht die wahrheit sagt wieviele partner sie bis jetzt hatte – jetzt sieht sie mal, dass viele andere auch die meinung haben…

  • von MissEistee am 19.07.2012 um 19:46 Uhr

    geht doch keinen außer dich was an?

  • von DeneChan am 19.07.2012 um 19:38 Uhr

    Find ich auch nicht schlimm, muss ja schliesslich keiner genau wissen. Kann der Mann doch froh sein, dich zu haben und muss nicht wissen, wie viele du davor hattest. Ganz einfach.

  • von BeaN am 19.07.2012 um 18:32 Uhr

    Das ist leider immer noch so – eine Frau wird schnell als Schlampe bezeichnet , der Mann dagegen ist ein toller Hecht, wenn er viele Sexualpartnerinnen hatte.
    Ich würde die genaue Anzahl auch nicht sagen. Ich frage mich auch immer, was es bringt, wenn man das Vorleben des Partners so genau kennt. Ich muss es nicht unbedingt wissen, wieviele Freundinnen mein Partner vor mir hatte.

  • von Mewchen am 19.07.2012 um 16:07 Uhr

    Wieso soll sie da ehrlich sein? Geht doch keinen was an

  • von BeachGirl1992 am 19.07.2012 um 15:55 Uhr

    du solltest auf jeden Fall ehrlich sein! Gut bei nem ONS ists vielleicht egal, da kannst dem Typ sagen, was er hören will. Aber selbst da kann ja mal was ernstes draus werden – weis man ja nie 😀
    mein freund hat mir auch gesagt, wie viele frauen er im bett hatte, klar es ist nicht immer leicht – vor allem wenn du den frauen auch noch übern weg laufen musst – aber ich bin gottfroh, dass ich bescheid weis und keine neben mir steht, von der ich nichts böses denke und mein freund und die besagte dame wissen bescheid – das fände ich echt mies.

    gut, 25 männer mit 18 einhalb Jahren ist schon viel – finde ich, aber wenn ein mann dich wirklich liebt, wird er damit leben können und müssen 😉

  • von mable78 am 19.07.2012 um 15:46 Uhr

    in der beziehung musst du nicht ehrlich sein,sag ihm was er hören will…und das wichtigste”es war mit keinem so schön wie mit dir!”

  • von onickl am 19.07.2012 um 10:57 Uhr

    Kranke Welt! Ich kann deine vornehme Zurückhaltung gut nachvollziehen, weil unsere Gesellschaft voller falscher Doppelmoral ist, pfui!
    Ich sag dann einfach immer, dass ich Sie noch an 2 Händen abzählen kann (es fragt ja auch dann keiner, wie oft ich beide Hände dafür brauche 🙂 ), ist nicht gelogen und allen ist geholfen!

  • von sonni77 am 19.07.2012 um 10:55 Uhr

    Da du noch sehr jung bist und halt viele Mädels in deinem Alter noch nicht so viel Erfahrung haben, ist diese Zahl für die Männer tatsächlich etwas ungewöhnlich. Ich verurteile das aber nicht, weil ich früher selbst auch kein Kind von Traurigkeit war. Ich würde aber auch nicht mit der Anzahl hausieren gehen. Ich habe das früher auch nie verraten und ich glaube, das war auch besser so. Sonst kratzt man nur unnötig am Ego des Mannes. 🙂 Und es ist doch deine Entscheidung, wenn dus für dich behalten willst.

  • von Smeesy am 19.07.2012 um 10:45 Uhr

    meine güte, dann verratet die anzahl doch einfach nicht!

  • von Sahnchi am 19.07.2012 um 10:08 Uhr

    Hey,
    für Männer ist es halt merkwürdig, wenn sie `soviele` Konkurrenten beim Sex haben. Ich kenns von meinem Vater, und von meinem Freund. Die meinten beide ca. das selbe “Ich will halt derjenige sein, der dir schöne Momente verschafft, ich will der beste sein….wenn Du viele vor mir hattest, dann kann ich das halt sicher nicht.” Ausserdem kratz es an deren Egos, wenn sie vllt. nicht soviele Sexpartner hatten, wie Du. Da sind Kerle echt Babyhaft.

    An deiner Stelle würd ich, wenn es zu dem Thema kommt und du mit deinem gegenüber eine längere Beziehung magst sowas sagen wie:” Ganz ehrlich? Ich weiß es nicht, ich hab bisher gerne Spaß gehabt und ich schätze es ist irgendwas zwischen 20 und 30, kann aber auch mehr oder weniger sein. Mach Dir aber kein Kopf, ich vergleich dich nicht mit irgendeinem davor, denn ich liebe dich und mag mit dir zusammen sein.”

    Mein Freund kam mir auch mit der Masche 😀

Ähnliche Diskussionen

3 Männer gleichzeitig Antwort

Am 14.09.2009 um 13:33 Uhr
Also, ich bin ein schlimmes Mädchen. Und total verwirrt, vielleicht könnt Ihr mir ja einen Rat geben, wie ich aus dem Schlamassel wieder raus komme. Mann 1: Wir haben eine Beziehung seit 4 Jahren, verstehen uns...

Freund angelogen wegen früherer Sexpartner Antwort

Am 26.10.2009 um 15:29 Uhr
Hey ihr Lieben, ich bin seit kurzem vergeben und total glücklich mit ihm. Gestern aber hat er mich gefragt, mit wievielen Typen ich denn schon im Bett gewesen sei. Eigentlich waren es 13 (ich bin gerade erst mal 17)...