HomepageForenBeichtstuhlDachte er wolle nur mit mir spielen und habe ihn sehr verletzt.

Dachte er wolle nur mit mir spielen und habe ihn sehr verletzt.

Anonym am 17.08.2010 um 15:57 Uhr

Hallo,

ich habe ein Problem und zwar verlief die Beziehung mit meinem Freund nicht ganz besonders prickelnd. Ich war schon seit Beginn der Beziehung eher der Ansicht, dass er mit mir spielen würde und mich nicht wirklich mögen würde. Auf diese Idee kam ich aus Vorerfahrungen. Ich war es schon gewohnt, dass die Männer sich einen Scherz daraus machen, ihre Liebsten hin und wieder mal zu ärgern. So dachte ich dann auch automatisch über meinen Freund. Ein paar Eifersüchteleien, Beleidigungen und so weiter waren wir so weit gekommen, dass er sich am Montag heimlich mit einer Tussi treffen wollte, die er kurz davor in der Disco kennen gelernt hatte. Mir hatte er gesagt, er habe Montag zu tun. Zumindest gab mir das dann den Auslöser, ich war extrem sauer. Habe ihn mehrere Male drauf angesprochen. Er lügte ständig. Es sei ja ne ganz alte Freundin gewesen. Da ich selbst aber wusste, dass das nicht stimmte und sowieso vorprogrammiert war mit “Männer bauen nur misst”, gab sein Verhalten mir den Anstoß, ohne ihn feiern zu gehen und dabei einen Typen aufzugabeln. Habe ich auch getan. Habe dem Typen ein wenig Hoffnung auf Mehr gemacht, um noch mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. Naja, ganz ehrlich: Er war nicht mein Typ. Man hat gesehen, dass er nur Komplimente macht, um mich ins Bett zu kriegen. Aber da er mich sowieso nicht kannte, war mir sein Ziel relativ egal. Ich wollte nur die Aufmerksamkeit genießen. Zumindest, so wie es der Zufall so will, hat mich mein Freund dabei erwischt, wie ich die Aufmerksamkeit eines anderen angenommen habe. Er war sauer, wir haben darüber gesprochen. Er hat eingesehen, dass er den Auslöser nicht hätte geben sollen und dann war zunächst erstmal scheinbar Ruhe.

Hatte dann durch eine Freundin einen ihrer Bekannte kennengelernt. Ehrlich gesagt lag mir nichts an dem, aber man konnte sich halt ziemlich gut bei ihm ausheulen. Und das habe ich auch getan. Hat mein Freund dann irgendwann mitgekriegt und für ihn war das dann mein zweiter Versuch ihn zu betrügen.

Eigentlich habe ich ihn gar nicht betrogen. Aber er glaubt mir nicht. Was ich ihm nicht wirklich übel nehmen kann.

Nur: Nach und nach habe ich so das Gefühl, dass er doch nicht mit mir spielen wollte, wie ich es zunächst annahm. Nun fühle ich mich ziemlich mies, weil ich jemanden verletzt habe, der doch viel ehrlicher zu mir gewesen ist, als ich von ihm erwartet hatte.
Habe ein megaschlechtes Gewissen. Fühle mich echt total mies.

Könnt ihr mir verzeihen?

Nutzer­antworten



  • von Claudia1212 am 23.08.2010 um 10:49 Uhr

    da ist wohl eine aussprache fällig…

  • von Dunshi am 19.08.2010 um 11:59 Uhr

    ganz ehrlich? du solltest deine “männer sind alle scheiße”-einstellung über bord werfen. mich haben auch immer alle verarscht und mit mir gespielt, trotzdem habe ich die hoffnung nie aufgegeben und jedem die selbe chance gegeben.
    zu deiner beziehung: ihr solltet wirklich nochmal reden und falls es nichts bringt, dann trennt euch.

  • von SKati am 19.08.2010 um 11:24 Uhr

    Ich finde auch dass ein klärendes Gespräch angebracht ist.

  • von LadyGuinivere am 18.08.2010 um 16:47 Uhr

    Klingt als wär er mies zu Dir, würde Deine Eigenständigkeit untergraben und Dir noch dazu ein schlechtes Gewissen einjagen. Das ist definitiv nicht die Sorte Mann, die man als “Freund” bezeichnet.

    Mach mit ihm Schluß bevor er Dich so runterzieht, dass Du seine Lügen glaubst und such Dir einen besseren! Das ist hart, aber die Wahrheit!

  • von biina89 am 18.08.2010 um 12:56 Uhr

    Da muss einiges geklärt werden!!

  • von honeyka am 18.08.2010 um 03:37 Uhr

    Sprich mit ihm darueber.

  • von TurkishMiss am 18.08.2010 um 02:22 Uhr

    vielleicht solltet ihr mal wirklich richtig kommunizieren?? war bis jetzt Ok dein Verhalten

  • von katzenmama2 am 17.08.2010 um 23:38 Uhr

    du bist noch nicht zu weit gegangen wenn du das auch nicht vorhast ist doch alles okay!!!!!

  • von Danschi am 17.08.2010 um 19:38 Uhr

    Ihr sollte besser Klartext reden wie ihr euch die Beziehung so vorstellt

  • von KissDakota am 17.08.2010 um 19:16 Uhr

    ganz ehrlich ich finde dich naiv, “Ein paar Eifersüchteleien, Beleidigungen und so weiter” sowas gehört meiner meinung auch nicht in einer beziehung.
    Und das du die aufmerksamkeit von einen anderen Mann bekommen hast, ist doch nichts schlimmes, genauso das du dich beim jem. ausheulst. Man braucht halt jem. zum reden.

    Ich wäre wenn ich du wer nicht mehr mit den zs. Er beleidigt dich, trifft sich mich anderen weiber und ist extrem eifersüchtig …. dieser Typ macht dich i-wann noch kaputt

    Ich wünsch dir viel glück und lass dir nicht alles gefallen

  • von giddi am 17.08.2010 um 17:20 Uhr

    ich würd sagen ihr habt einigen klärungsbedarf…

Ähnliche Diskussionen

Mit Absicht meinen Freund verletzt Antwort

Am 07.12.2009 um 13:52 Uhr
Ich mach es ganz kurz. Ich war von meinem Freund total entäuscht und verletzt und habe dann mit Absicht gesagt, dass ich mich mit einem Kumpel treffe, weil ich weiss, dass es ihn wahnsinnig macht. Ich hab es genossen,...