HomepageForenBeichtstuhlHeimliche Selbstbefriedigung

Heimliche Selbstbefriedigung

Anonym am 11.04.2011 um 09:27 Uhr

Also, ich bin sehr glücklich vergeben, ebenso ist die sexuelle Seite sehr gut erfüllt. Jedoch befriedige ich mich ab und zu (3x die Woche) selber. Meinem Freund sage ich jedoch, das ich es nicht tue. Wirklich glauben tut er es mir nicht. Er tut es nicht, er ist auch überhaupt nicht der Typ dafür.

Er hat auch öfter schon zu mir gesagt, das Selbstbefriedigung ein Zeichen von sexueller Unbefriedigung zeugt. Bei mir hat das aber eher etwas mit Entspannung zu tun. Was seht ihr, ist das okay oder soll ich die Diskussion mit ihm eingehen und es ihm sagen das ich es seit 4 jahren tue? Dieses kleine Geheimnis ist doch nicht schlimm, oder?

Nutzer­antworten



  • von katzenmama2 am 14.04.2011 um 16:21 Uhr

    du wirst erst wieder ruhe finden wenn du mit ihm redest,wenn du ihn liebst dann rede mit ihm den es hat ja auch was mit ihm zu tun!!!!

  • von Ruky am 12.04.2011 um 13:50 Uhr

    “Er hat auch öfter schon zu mir gesagt, das Selbstbefriedigung ein Zeichen von sexueller Unbefriedigung zeugt.”
    moah, männer eh. ich glaub, er will dir das madig machen, weil es ihm nicht in den kram passt. und/oder vllt fühlt er sich verletzt, weil er denkt, er reicht dir nicht… aber was auch immer es ist, ihr solltet aufjedenfall drüber reden. erklär ihm doch einfach, warum du`s tust. immerhin ist das was von den normalsten sachen wo gibt. ich versteh echt nicht, dass er da so ein problem mit hat…

  • von NokNok am 12.04.2011 um 13:45 Uhr

    Red doch garnicht drüber, wozu nen Streit anfangen? Ist deine Sache und du gehst ja nicht fremd!

    Was ich witzig finde, du sagst 3x die Woche. Das hört sich so nach festem Termin an! Schaust in den Kalender und das steht Montag, Dienstag, Donnerstag SB 17.45 Uhr!! 😉

  • von Daliah85 am 12.04.2011 um 10:30 Uhr

    Manche reden darüber, andere schweigen lieber – aber alle machen es! 🙂

  • von deejane am 12.04.2011 um 09:39 Uhr

    Er tut es auch, glaub das mal 😉

  • von alex25 am 12.04.2011 um 08:45 Uhr

    es ist nicht schlimm war du machst er scheint ein bischen verklemmt zu sein ich würde nicht mit ihm reden es ist deine sache und er hat dich ja nicht gekauft

  • von brucellinchen am 12.04.2011 um 00:28 Uhr

    wir haben alle unsere kleinen geheimnisse ;)! und mit deinem freund hat das nich wirklich viel zu tun

  • von LadyxStrawberry am 11.04.2011 um 21:53 Uhr

    Ist doch deine Privatsphäre. ;D

  • von TurboMieze am 11.04.2011 um 21:44 Uhr

    das hat wirklich gaarnichts damit zutun ob er dich befriedigen kann oder nicht..da hat wohl jemand probleme mit seinem ego..

  • von Vampress am 11.04.2011 um 17:04 Uhr

    Selbstbefriedigung hat nichts damit zu tun, ob du in deiner Beziehung sexuall befriedigt bist oder nicht..
    Ich mach es auch (und mein Freund auch), obwohl mein Freund und ich ein super Sexleben hab 😀

  • von isi89 am 11.04.2011 um 16:52 Uhr

    ich denke mal jeder befriedigt sich selbst !! Das ist das normalste der Welt und wenn dein Freund sich wegen so einer Sache direkt aufregt dann ist er warscheinlich einfach zu verklemmt und unreif !! Ich habe auch einen Freund mit dem ich einige Jahre glücklich zusammen bin … und er weiß das ich es mir sehr oft selbst mache und er kann auch damit umgehen … es ist alle male besser als sich seine “Befriedigung” woanders zu holen !! 😉

  • von xkathileinx am 11.04.2011 um 16:09 Uhr

    Behalt es für dich, es ist zwar überhaupt nichts dran und hat garnichts mit sexueller unzufriedenheit zutun, aber wenn dein Freund Stress bei der Sache macht sag ihm nichts!

  • von Nachtkatze am 11.04.2011 um 15:01 Uhr

    er zeugt von sexueller verklemmtheit. sollte er dir erklären, dass selbstbefriedigung blind macht, glaub ihm bitte nicht!
    selbstbefriedigung ist ganz normal, egal wie befriedigt man durch den sex mit einem partner ist.

    ich bin gegen unehrlichkeit in einer beziehung, aber wenn er dann nur rumstresst, würde ich es vielleicht auch nicht unbedingt sagen…
    wie du sagst: es entspannt, es ist schön und es bflügelt auch euren sex, weil du besser weißt, was dir gut tut.

  • von Ardalia am 11.04.2011 um 14:34 Uhr

    unabhängig davon, ob du ihm sagst, dass du es dir ab und zu mal selber machst, oder nicht; solltest du ihn mal darüber aufklären, dass selbstbefriedigung nicht zwingend etwas mit sexueller unbefriedigung zu tun hat, sondern etwas vom normalsten der welt ist.

  • von Sunnjay am 11.04.2011 um 13:22 Uhr

    ich find du solltest es ihm sagen und ihm es erklären…nach 4 jahren wird er das sicher verstehen 😉 und besser du sagst es ihm bevor er dich irgendwann erwischt, das ist immer schlimmen ….

  • von Claudia1212 am 11.04.2011 um 12:15 Uhr

    also ich an deiner stelle würds ihm nicht sagen wenn er so ein drama draus macht…

  • von Toni_Strawberry am 11.04.2011 um 10:32 Uhr

    Wenn er dann eh nur Stress schiebt würd ichs lassen. Ist doch deine Sache und alles muss er ja auch nicht wissen ^.~

  • von onickl am 11.04.2011 um 09:51 Uhr

    Also bitte, was hat das Eine mit dem Anderen zu tun? Brauch ich keinen Freund mehr, weil ich es mir selber machen kann!

Ähnliche Diskussionen

Selbstbefriedigung beim Telefonieren Antwort

Am 04.02.2011 um 18:20 Uhr
Ich habe vor kurzem mit meiner besten Freundin telefoniert und ich war dabei sehr erregt, weil ich mir vorher einen sehr freizügigen Film angesehen hatte. Dazu muss ich sagen, dass ich bereits onaniert hatte, als sie...

Selbstbefriedigung auf der Arbeit Antwort

Am 16.02.2010 um 10:12 Uhr
Hallo Mädels, letzte Woche habe ich mich mit meiner besten Freundin unterhalten. Wir hatten lustige Gespräche und nach paar Gläsern Sekt sind wir auch auf die intimen Themen gestoßen. Ich habe ihr gebeichtet,...