HomepageForenBeichtstuhlIch betrüge meinen Freund

Ich betrüge meinen Freund

Anonym am 15.08.2011 um 09:15 Uhr

Hallo Mädels!

Ich bin mit meinem Freund jetzt fast vier Jahre zusammen und eigentlich passt alles super. Wir harmonieren im Alltag perfekt und sind immer füreinander da. Ich liebe ihn und er liebt mich. Im Grunde könnte die Beziehung nicht besser sein. Wir reden über alles, haben ähnliche Interessen, streiten kaum und wenn doch diskutieren wir Probleme vernünftig aus.

Es gibt nur ein Problem: der Sex ist einfach schlecht. Meist sind es nur 2-Minuten-Nummern – drauf springen, rein, raus, fertig, Zigarette danach. Ich habe schon alles versucht, hab mit ihm geredet, hab ihm gesagt und gezeigt, was er machen soll, habe Sexspielzeug gekauft, Bücher über Sex, einfach alles was mir eingefallen ist. Aber es bringt einfach nichts. Wenn ich auch was davon haben will muss ich nebenbei selbst Hand anlegen und wenn er sich dann von mir runter rollt kommt dann sowas wie “Na diesmal kannst du dich ja auch nicht beschweren!” – Ja, nur leider ist das nie sein Verdienst.

Nun ja, so kam es also, dass ich – völlig unbefriedigt – vor fünf Monaten auf diesen Mann traf. Zwischen uns prickelte es sofort und wir landeten zusammen im Bett. Und der Sex ist einfach irre. Zwei Stunden statt zwei Minuten, so viele Orgasmen, dass ich sie nicht mehr zählen kann (ohne dass ich was dafür tun muss!) und hinterher völlig fertig und befriedigt. Er kümmert sich hingebungsvoll um mich und meinen Körper – aber nur in sexueller Hinsicht. Mehr ist es nicht, weder bei ihm, noch bei mir. Wir treffen uns, schlafen miteinander und das wars. Mir hat der gute Sex so gefehlt!

Trotzdem, und das ist mir sehr schmwerzlich bewusst, betrüge ich meinen Freund. Aber ich weiß echt nicht, was ich machen soll. So ist unsere Beziehung wirklich toll und ich könnte mir nicht vorstellen, mich von ihm zu trennen. Aber ich will auch nicht mein Leben lang unbefriedigt sein und mich mit derart schlechtem Sex zufrieden geben.

Vergebt ihr mir?

Nutzer­antworten



  • von Beka95 am 29.08.2011 um 14:45 Uhr

    Also…wenn das der einzige grund ist weswegen du ihn betrügst…dannmusst du dich für eins entscheiden. entweder für guten sex,oder für die liebe. wenn das rauskommt, wirst du weder guten sex noch liebe haben. rede mit deinem freund&sage ihm,dass er sich mehr bemühen sollte,dich zu befriedigen.&sag ihm vorallem die wahrheit.

  • von LaraSiLu am 22.08.2011 um 11:19 Uhr

    @chiaraa
    kein grund beleidigend zu werden :S

  • von LaraSiLu am 22.08.2011 um 11:17 Uhr

    irgendwie kann ichs verstehen,aber irgendwie auch nicht. Klar, dass man sich nicht “nur” wegen sex irgendwie trennen möchte… da liegt es eher nahe dass dann sowas passiert. Schwierige situation.

  • von Minichini am 21.08.2011 um 00:02 Uhr

    Für sowas habe ich ABSOLUT keinen Verständnis!
    Es gibt keinen Grund fremd zu gehen, egal in welcher Hinsicht! Ob du unbefriedigt bist, ob du totunglücklich bist oder was auch immer! Dass du überhaupt an solche Sachen denkst, gibt doch den Grund an, dich von ihm zu trennen, egal wie “glücklich” ihr auch angeblich sein mögt. Fremdgehen macht man einfach nicht, und du solltest dich, meiner Meinung nach, wirklich dafür schämen was du deinem Freund antust!

  • von LadyGuinivere am 19.08.2011 um 18:30 Uhr

    Lass die Finger von BEIDEN!

    Eines Tages wirst Du einen treffen, der Dir beides bieten kann. Dann mußt Du auch nicht mehr über Treue nachdenken. Die kommt dann von allein….

  • von Sunny311 am 19.08.2011 um 10:33 Uhr

    Wieso verkauft sie ihren Körper unter Wert? Sie sorgt für ihre eigene Befriedigung, und das wohl nicht schlecht, so wie sie es beschreibt.

    Ich hab das damals 8 Wochen ausgehalten. Mein Ex kam schon, wenn er ihn reingesteckt hat. Egal, wie oft wir in der Nacht haben. Ich hab ihn nicht angefasst, ich hab keine Geräusche von mir gegeben, versucht ihn ja nicht heiß zu machen. Einmal hat er fast meine Tapete erwischt. Wir standen an der Wand. Er großkotzig, dass er es mir gleich zeigen würde und dann … also nee. So eine Lusche.
    Ich wäre keine 4 Jahre mit ihm zusammen geblieben.

    Und wenn dein Kerl sich nicht mal Mühe gibt und so geile Sprüche bringt wie “heute kannst du dich aber nicht beschweren”, ist ja wohl lächerlich. Ich finde, er hat es verdient. Ja, nun haut alle auf mich drauf, stört mich nicht. Wenn es sonst passt, gut. Ich könnte keine Beziehung mit dem einen und Sex mit dem anderen haben. Willst du dir das wirklich für immer antun? Vielleicht findest du ja mal jemanden, wo alles passt. Vielleicht diskutierst du mit dem dann nicht vernünftig sondern streitest dich richtig, aber wenn der Versöhnungssex stimmt… 😛

    DAS macht dich auf Dauer nicht glücklich.

  • von lovesunflirt am 18.08.2011 um 07:33 Uhr

    hi kleines…
    ich kann dich in deiner situation eigentlich ziemlich gut verstehen!! auch ich war 5 1/2 jahre mit meinem freund zusammen und der sex war alles andere als befriedigend!! ich hab oft mit ihm darüber geredet..das mich das stört und ich im grunde genommen auch auf sex wert lege in einer beziehung!!!wir haben mehrere sachen ausprobiert,aber nichts hat “zum erfolg”geführt!!! vor 2 tagen haben wir dann beschlossen eine beziehungspause einzugehen..vorher waren wir getrennt,aber uns fehlte der andere partner…und nun wird sich zeigen was die zeit daraus macht…!man muss das feuer quasi versuchen neu zu entflammen..!und entweder es klappt oder nicht!!nur nimm dir zu herzen,egal wie schön der sex mit dem anderen mann ist und egal wie er dich und deinen körper behandelt-du verkaufst dich bei ihm unter wert!!!! du gibst ihm deinen körper,er bereichert sich daran und es geht auseinander…ich hab das selbe ein halbes jahr lang mitgemacht und iwann macht es einen kaputt,denn ob man gefühle hat oder nicht entwickelt man zu dem anderen irgendwann eine gewisse bindung die vieles im leben zerstören kann…Stell dir doch nur einmal vor er redet mit seinem besten freund darüber und der freund mit nem anderen usw usw!! ruck zuck kommt alles raus-und irgendwann kommt immer alles raus! dann stehst du nicht nur als betrügerin da, sondern auch als eine frau die sich und ihren körper unter wert verkauft…weisst du was ich meine??? glg

  • von Elwyn am 16.08.2011 um 13:57 Uhr

    “Ich bin mit meinem Freund jetzt fast vier Jahre zusammen und eigentlich passt alles super.”
    Naja, zumindest im Bett scheint ja nicht alles super zu passen…
    Und wie Curly222 schon sagte, ist Sex zwar nicht alles aber trotzdem wichtig.
    Ich hatte auch mal einen Freund, mit dem ich im Bett absolut unglücklich war. Ich hatte immer weniger Lust auf Sex mit ihm und schließlich gar keinen Sex mehr bis wir einen Schlusstrich zogen.
    Also ich würde deinem Freund klipp und klar sagen, was dich stört und warum du unzufrieden bist. Wenn sich dann immer noch nichts ändert , würde ich Schluss machen. Denn auch wenn sonst alles bei euch zu passen scheint, macht dich euer Sexleben so unzufrieden, dass du ihn dir wo anders holst! Dann genieß lieber dein Singleleben oder such dir einen Partner, mit dem du auch im Bett harmonierst.

  • von Curly222 am 16.08.2011 um 10:42 Uhr

    Also mal vorab, ich bin grundsätzlich SEHR treu, weil ich auch nicht möchte das mein Partner dies tut.
    ABER: Ich verstehe dich voll und ganz. Wenns im Bett nicht passt, das belastet auch sehr arg. Sex ist nicht alles, aber auch wichtig. Ich verstehe es das man sich dann zu jemand anderem evtl. “hingezogen” fühlt in einer Weise, aber man seinen Partner trotzdem liebt. Aber den Schritt, ihn dann wirklich sexuell zu betrügen, den finde ich dann schon hart. Bei mir ist es so, dass wir alle 2-3 Wochen ein Mal Sex haben. Das stört mich auch wirklich sehr. Ich bin keine Nymphomanin, bei Gott nicht, aber das ist dann schon übertrieben wenig. Und wir wohnen zusammen, sehen uns also jeden Tag und teilen uns jede Nacht ein Bett!! Mir sind auch schon Gedanken gekommen, mir vielleicht woanders DAS zu holen was mir fehlt, bzw was mein Freund mir nicht gibt. Die Gedanken kommen automatisch. Man fühlt sich halt scheisse wenn einen der Freund nicht mehr begehrt. Aber diese Gedanken verwirklichen, könnte ich nicht. Mein Gewissen stünde im Weg. Ich würde deinem Freund klipp und klar sagen, was dir nicht passt und wenns sich nicht ändert die Konsequenzen ziehen. Mit deiner Affäre, ich würde es beenden, denn zweigleisig fahren ist nicht fair. Dann bleib solo, dann kannst du ins Bett mit wem du willst.
    Weisst du, in eine intakte Beziehung kommt kein Dritter rein!! Wenn doch, läuft was falsch.

  • von Sony87 am 16.08.2011 um 03:03 Uhr

    oh je oh je…red mit deinem freund…immer wieder…sag ihm dass du ihn liebst, aber dass der sex dich einfach nicht befriedigt und dass du es aber mit ihm zusammen ändern möchtest…da muss es ja wohl ne lösung geben! dann musste das mit dem 2-stunden-marathon-sexgott natürlich beenden…ich kann dein problem echt gut verstehen…sex gehört ja nun mal zu einer beziehung dazu und wenn er so schlecht und kurz ist, macht das natürlich keinen spaß…musst dich trotzdem entscheiden, weil irgendwann kommts raus und dann bist du die gearschte und hast niemanden mehr von beiden :-/ also versuch entweder mit deinem freund wirklich ernsthaft darüber zu reden oder trenn dich und genieße unbeschwert den sex mit dem anderen…beides geht nicht!

  • von Ruky am 16.08.2011 um 01:30 Uhr

    ps.: &wenn er dich wirklich so abgöttisch lieben würde, dann wäre ihm dein orgasmus nicht egal
    im gegenteil, dann wär ihm das wichtiger als sein eigener spaß. vllt solltest du ihn da mal drauf ansprechen…

  • von Ruky am 16.08.2011 um 01:29 Uhr

    fremdgehen ist nicht okay
    unter gar keinen umständen, egal wie mies das sexleben läuft
    wenn alles reden nichts bringt, und er wirklich nur egoistisch an sich denkt, dann lass ihn halt einfach zappeln
    solange, bis er zu kompromissen bereit ist
    und man kann auch “trainieren”, also dass er länger als 2mins durchhält. immer wieder pausen machen, wenn er merkt, dass er kurz davor ist, und und und
    du scheinst doch echt kreativ zu sein, das beweist die sache mit den büchern etc. wieso lässt du dir dann dazu nix einfallen?
    zu dem anderne typen sag ich nix, wie erwähnt: betrug ist betrug, und das ist immer mies. egal aus welchen motiven.

  • von Tear am 15.08.2011 um 19:03 Uhr

    Also wenn du ihn wirklich Lieben würdest würdest du nicht mal auf die Idee kommen das es noch andere Männer auf der Welt gibt!

  • von Kaentra am 15.08.2011 um 15:35 Uhr

    entweder für einen der beiden entscheiden oder eine offene beziehung führen. was du momentan machst ist echt total inakzeptabel

  • von ferreralina am 15.08.2011 um 11:58 Uhr

    ich verstehe es, warum du fremdgehst. aber so eine dreiecksgeschichte ist nur ok, wenn dein partner davon weiß und du eine offene beziehung mit ihm führst!

  • von Ardalia am 15.08.2011 um 11:44 Uhr

    wie stellst du dir denn das vor? willst du das alles einfach so weiterlaufen lassen?
    eine beziehung ist nicht immer nur einfach und toll. eine beziehung ist manchmal echt harte arbeit. und nur wenn man sich dieser herausforderung stellt, kann schlussendlich was gutes draus werden.
    du hast in dieser hinsicht einfach aufgegeben. natürlich hast du ein `recht` auf anständigen sex in deiner beziehung. was deinem freund aber offenbar nicht leicht fällt.
    also beharre darauf und zeige deinem freund, was er zu tun hat. bringe ihm bei, wie er dich befriedigen kann. verwöhn ihn mal nach strich und faden und sag ihm, dass du dir genau das von ihm auch wünschst.
    wenn eure beziehung wirklich so toll ist wie du sie beschreibst, dann sollte er doch auch interesse daran haben, dich auch im bett glücklich zu sehen.
    aber wenn er nicht daran arbeiten will und ihm das egal ist, dann scheint die liebe ja irgendwie doch nicht so gross zu sein.
    und du betrügst ihn. auch da fällt es mir schwer, an die grosse liebe zu glauben.

  • von Angelsbaby89 am 15.08.2011 um 10:30 Uhr

    Klar, mich würde es auch stören, wenn der Sex schlecht wäre, aber dann muss man eben seine Konsequenzen ziehen. Entweder du redest mit ihm und er ändert sich, oder du trennst dich. Denn anscheinend will er sich nicht ändern, also kanns mit der Liebe nicht so weit her sein. Und du betrügst ihn, also scheinst du ihn auch nicht lieben. Punkt

  • von Lovefull am 15.08.2011 um 10:27 Uhr

    Absolut inakzeptabel . Ja okay es läuft nicht gut bei euch in der Kiste aber stell dir mal vor du würdest jetzt rausfinden es läuft so schlecht eben weil er DICH betrügt und ihr deswegen sollchen sex habe , dein gesicht würde ich gerne sehen . Wie würdest du dich denn fühlen !? Wenn es schlecht läuft und alles reden nix hilft und dir sex so wichtig ist das du deswegen fremd gehst dann würde ich sagen , Trenn dich ! Das ganze ist definitiv kein Grund jemanden zu betrügen ! so groß kann die Liebe dann nämlich nicht sein . ES GIBT KEINEN GRUND – nicht einen einzigen auf dieser Welt um mit recht fremd zu gehen !

  • von de_iggi am 15.08.2011 um 10:15 Uhr

    oha, das ist ja echt mal ne schwierige situation. normalerweise bin ich eine verfechterin der treue aber in diesem fall kann ich dich verstehen.
    aber wie liinnddaallliii schon sagt, du musst eines von beiden beeneden oder es zumindest beiden parteien gestehen.
    ich wünsch dir dabei viel erfolg!

  • von LLiinnddaalliii am 15.08.2011 um 09:47 Uhr

    fremdgehen ist zwar immer scheisse, aber iwie versteh ich deine gründe… trotzdem würde ich es an deiner stelle mit einem von beiden beenden! …oder es deinem freund sagen, vllt hat er ja nicht mal was dagegen^^ was ich zwar nicht glaube, aber soll es geben. und wenn doch, dann musst du dich entscheiden: glückliche 2 std und guten sex oder eine angeblich glückliche beziehung, mit einem partner, der immer für dich da ist, auch wenn du mal keinen sex willst 😉

Ähnliche Diskussionen

Freund, trotzdem an besten Freund kuscheln wollen Antwort

Am 22.07.2010 um 09:36 Uhr
Hallo 🙂 Ich habe einen Freund, in den ich unsterblich verliebt bin und ich bin mir sicher, dass es keinen anderen für mich gibt, den ich will. Ich habe auch einen ganz lieben besten Freund, der auch vergeben ist,...

Mit bestem Freund rumgemacht... Antwort

Am 17.01.2011 um 09:18 Uhr
Hey 🙂 Ich bin seit 5 Monaten glücklich vergeben, jedoch habe ich mich bis heute nicht getraut meinem Freund zu beichten, dass ich einen Tag nachdem wir zusammen gekommen sind sehr betrunken war (das einzige Mal in...