HomepageForenBeichtstuhlIch bin in einen Priester verliebt

Ich bin in einen Priester verliebt

Anonym am 08.10.2009 um 16:43 Uhr

Ach, wahrscheinlich ist das jetzt hier das Dümmste, was ich jemals in meinem Leben getan habe, aber es ist der einzige Ort, wo ich mich mal ausquatschen kann. Nicht einmal einem Priester könnte ich mich jetzt anvertrauen, denn genau darum geht es ja: Ich liebe einen. Es wäre alles halb so wild, wäre ich ungebunden, also Single. Dann könnte ich einfach in eine andere Stadt umziehen und ihn in Ruhe vergessen. Aber nein. Ich bin verheiratet, wurde katholisch getraut, bin deshalb absolut an meinen Mann gebunden, den ich nicht mehr liebe. Wir haben 2 Kinder. Ich kann ihn nicht mehr lieben, denn wie sonst könnte ich mich sonst in einen anderen Mann verlieben??? Es fing vor Jahren schon an,  da waren wir mal zur Messe in der Nachbargemeinde. Mein Mann und ich. Alles war gut. Dann fing der junge Pastor dort meinen Blick auf und hielt ihn lange fest. Damals dachte ich mir nicht wirklich was dabei und konnte ihn schnell wieder vergessen. Aber jetzt? Alles fing an, als unser Pfarrer in den Ruhestand verabschiedet wurde. Auf dem Fest begegneten wir uns wieder und es hat sofort Zoom gemacht. Noch schlimmer ist es, dass er die stellvertretende Leitung beider Gemeinden hat. Und unser Großer bei ihm die Vorbereitung zur Erstkommunion hat. Ich kann mich gut verstellen, auch er beachtet mich nicht mehr als nötig. Als schaute er mit Absicht weg. Und es wird immer schlimmer mit mir. Was soll ich nur tun? Ich will doch nicht alles hinschmeissen wegen diesem Dilemma!!! Mein Mann und ich haben ein Haus gebaut, wollten gemeinsam alt werden… ich will es immer noch, ich will den Priester vergessen und kann es nicht… Oh Gott, hilf mir…

Nutzer­antworten



  • von gondolia am 28.11.2013 um 18:04 Uhr

    Hallo, ich kann wunderbar verstehen, wie sehr es Dich zerreißen muss/zerrissen hat. Mir ist es ähnlich ergangen, nur dass ich nicht verheiratet war und leider keine Kinder habe. Doch auch ich hatte mich in einen Priester verliebt und er sich auch tatsächlich in mich. Meine Beziehung zu meinem damaligen Freund war ein Desaster und nach langem hin und her habe ich mich von ihm getrennt. Nicht hauptsächlich wegen des Priesters, aber ich kann nicht verleugnen, dass er ein Grund war. – Nun ist meine Frage, wie ist es Dir ergangen, der Post scheint ja schon älter zu sein. Wie hast Du dich entschieden? Gegen deine Ehe? Bist Du dem Priester näher gekommen?

    Liebe Grüße und einen schönen Abend

  • von Coldplayfan am 07.06.2012 um 13:08 Uhr

    steht bei euch auch, dass die Sünden hier alle von 2009 sind? eigentlich sinnfrei, das Ganze noch zu kommentieren!

  • von ivy_1991 am 04.06.2012 um 09:27 Uhr

    Mensch – gegen Gefühle kann man nix.
    und Scheidung ist heute auch nicht mehr so das große Drama wie früher und wegen der Kinder kann man sich einigen…

  • von Feelia am 04.06.2012 um 09:17 Uhr

    “Ich bin verheiratet, wurde katholisch getraut, bin deshalb absolut an meinen Mann gebunden, den ich nicht mehr liebe.”

    weißt was,weiter les ich da erst gar nicht-_-
    wenn du deinen mann nicht mehr liebst,ist trennung das einzig richtige!wie kann man sich nur hinter so hinter dogmen der kirche verstecken-_-
    sinnlos und wirkt auch nicht allzu intelligent…
    was mit dem priester is,is doch jetzt grad mal scheißegal,bring dein leben in ordnung!der kinder zuliebe,die spüren,wenn die ehe der eltern im a… ist und darunter leiden.und dir zuliebe.danach kannste weitersehen.
    gibt wohl wichtigeres im leben-grad als mutter-als irgendnen typ,in den man sich verguckt hat.egal ob priester oder nicht*kopfschüttel*

  • von Sahnchi am 02.06.2012 um 14:40 Uhr

    Mich wundert gerade, dass Du oben schreibst du liebst deinen Mann nicht mehr, und unten willst Du dann mit ihm alt werden. Das versteh ich gerade absolut nicht. Entweder Du suchst die Gespräche, und Zärtlichkeiten zu deinem Mann – oder Du lässt dich den Kindern zu liebe Scheiden.
    – meine Mum entschied sich damals gegen die Scheidung, und mit den Jahren tat es mir als Kind weh, zu sehen wie sie leidet – weil Ewig kann man sich nicht verstellen, ohne selbst daran kaputt zu gehen.

  • von Raynie am 23.12.2009 um 12:55 Uhr

    Ich finde du hast nichts schlimmes gemacht. Es ist so, ich bin überhauptnicht religiös von daher kann ich deine situation nicht ganz so nachvollziehen, aber warum trennst du dich nicht von deinem Mann?!
    Klar, es ist dumm wenn du so Religiös bist aber du liebst ihn doch nicht mehr, willst du denn mit so jemanden dein leben verbringen? oO
    Ich würde es dir nicht wünschen…

  • von Mandariiinchen am 22.12.2009 um 20:48 Uhr

    Vergeben, ich mein wo die Liebe nun mal hinfällt .. aber tauschen möchte ich nicht mit dir. + kleiner Tipp. versuch doch mal deinen Mann wieder bisschen näher zu kommen, vllt. kommen dann ja auch wieder die Gefühle ? 🙂

  • von Schitie am 16.10.2009 um 11:31 Uhr

    Also ich bin der Meinung, dass wenn du deinen Mann nicht mehr liebst, du dich scheiden lassen solltest. Es bringt dir nix in einer Ehe zu bleiben, wenn du dich nich wohl fühlst. Dadurch wirds noch schlimmer. Deine Kinder werden es verstehen wenn sie alt genug sind.(Ich bin auch ein Scheidungskind) Und eine schlecht Mutter bist du deshalb auch nicht. dein Mann hat es auch nich verdient in einer Ehe ohne Liebe zu leben. Er wird bestimmt eine andere Frau finden. Aber das mit dem Priester wird nix werden. Das weißt du sicherlich auch. Du sollrest versuchen dich so oft wie möglich von ihm fern zu halten. Denn nach der Zeit wird auch diese Liebe vergehen. Du hast ja selbst schon die Erfahrung gemacht, dass Liebe nicht ewig hält. Und ich dekne das es in diesem Fall auch so ist. Schnapp dir doch einfach mal deine Freundinnen und fahre in den Urlaub. Ablenkung tut immer gut.

  • von Porcelina am 14.10.2009 um 23:45 Uhr

    God is dead, and no one cares. If there is a hell, I`ll see you there.

  • von Lovly20 am 14.10.2009 um 08:11 Uhr

    Am besten ist es,…wenn du Ihn einfach vergisst,…weil mit einem Priester hat das sowieso keine Zukunft,..das weiß er genauso wie du!!!
    ich hofe du findest einen ausweg!

  • von Huita am 13.10.2009 um 12:12 Uhr

    wenn du deinen mann echt nicht mehr liest, musst du dich von ihm trennen. das ist auch ihm gegenüber nur fair!

  • von frozenjogurt am 12.10.2009 um 18:09 Uhr

    Vergiss den Priester
    auch deiner Kinder wegen
    außerdem glaube ich nich dass der bereit is alles wegen dir hinzuschmeißen
    mach deine Ehe wegen dem doch nich kaputt
    geh vielleicht in der kirche nich mehr in die 1. Reihe

  • von EdelBunny am 10.10.2009 um 21:35 Uhr

    süße, deine situation muss echt hart sein, versuch mit deinem mann zu reden ,aber sei ehrlich zu dir selbst, mal krass gesagt glaube hin oder her willst du dein lebenlang unglücklich sein? du hast ein recht auf glück und wenn du dich lieber trennen würdest dann würde ich es tun, was bringt es dir wenn du deinem mann liebe vorspielst, zwar hast du kinder und man sollte sich das alles gut überlegen, aber du musst auch an dich denken an dein leben und glück, ich könnte mir nict vorstellen den rest des lebens it einem mann zu verbringen den ich nicht mehr liebe dafür ist dein leben nicht da! versuch alles um eure ehe zu retten aber akzeptier es wenn es zu spät ist , mach dich nicht unglücklich! bussi

  • von Julyy am 10.10.2009 um 10:02 Uhr

    Ich würde auch sagen, versuche was an deiner Ehe zu ändern, verbringe mehr Zeit mit deinem Mann, macht irgendwas was ihr noch nie gemacht habt.
    Und versuche de Priester so weit es geht aus dem Weg zu gehen!!!!

  • von EyeLin am 09.10.2009 um 17:58 Uhr

    ich verzeih dir. aber überleg mal, ob du ihm nicht irgendwie aus dem weg gehen kannst…nimm dir zeit für deinen mann und entfache deine gefühle neu, denn ganz weg können die ja nicht sein.

  • von sexy0princess am 09.10.2009 um 14:11 Uhr

    wenn du deinen mann nicht mehr liebst trenn dich von ihm brirnkt ja sonst auch nichts…
    dann kannst auch weg ziehn

  • von porcelain am 09.10.2009 um 14:10 Uhr

    lass dich doch von der kirche nicht unter druck setzen! glaube ist ja schön und gut (sorry wenn das krass klingt) aber in erster linie steht doch immer DEIN wohlbefinden!! gott hasst dich nicht wenn du dich scheiden lässt. und dann wegziehst. du sagst doch selber dass du ihn nicht liebst. das is doch viel schlimmer?!?!!
    wenn dir doch noch sehr viel an ihm liegt, du ihn vielleicht doch noch liebst ist das was anderes, aber dann wirst du es auch schaffen. viel glück!

  • von juuuuunge am 09.10.2009 um 13:08 Uhr

    Du willst mit ihm alt werden. obwohl du ihn nicht mehr liebst?
    Und wieso solltest du dich nicht trennen können, nur weil du katholisch bist?
    Wir leben im 21.Jahrhundert!

  • von Nuernberggirl am 09.10.2009 um 11:20 Uhr

    das ist echt hart, du arme.
    Ich wünsch dir viel Glück

  • von senfti am 09.10.2009 um 09:50 Uhr

    es ist leicht so etwas zu sagen,doch in erster linie hast du einen mann und kinder.sicher eine ehe ist keine lebensversicherung,doch bevor man sagt sie ist gescheitert sollte man erst einmal alles versuchen.nur kein kind zum kitten,das währe dem kind gegenüber nicht fair.redet miteinander mache dir einen zettel teile ihn in 2 teile unschreibe auf wie es war am anfang was du an ihm mochtest und was davon übrig geblieben ist.meist ist so etwas eine sache des nie erreichbaren,du kannst träumen und nichts
    gefährliches passiert.mache es dir nicht zu leicht,keiner hat dir versprochen,das eure ehe immer honigschlecken ist,die weniger schönen dinge solltet ihr auch durchstehe.rede mit deinem mann.erzähle ihm was du vermisst und das ihr etwas ändern müsst euretwegen und der kinder wegen.ich wünsche dir glückdabei.senfti

  • von danihoneyxx am 08.10.2009 um 22:02 Uhr

    verziehn…. für gefühle kann man nix

  • von Cios am 08.10.2009 um 22:01 Uhr

    Dir fehlt definitiv was in der Beziehung, was du durch diesen, sei mir nicht böse, “Flirt”, kompensieren willst. Bist du dir wirklich so sicher, dass der Priester auch dich so ansieht, oder siehst du eventuell zu viel in dem Blick? Das ist mir ein mal passiert. Deswegen: Ruhig bleiben und mit deinem Mann reden.

  • von missmarta am 08.10.2009 um 21:46 Uhr

    Ich denke auch, dass dir was in deiner Beziehung fehlt.
    Und ich würd dir auch raten, sag es deinem Mann!!!
    Und ändert was an eurer Beziehung….
    denk ich

  • von Fuschel am 08.10.2009 um 19:03 Uhr

    Kirche/ Gemeinde wechseln. Mit der Versuchung immerzu vor den Augen wirds dir nie besser gehen, vor allem weil du dir deine Hoffnungen stets erhältst durch Wunschvorstellungen, weil es sehr unwahrscheinlich ist, dass du was mit diesem Priester anfängst (deine Ehe und sein Amt zwingen dich immer zum Abstand).
    Nochmal: Meide ihn, wenn nötig sags deinem Mann, was du gerade für Probleme hast. Wenn er genauso Katholik ist wie du, wird ers verstehen.

  • von leirion am 08.10.2009 um 18:42 Uhr

    Entschuldige, das ist jetzt wirklich absolut nicht böse gemeint. Aber kann es nicht einfach sein, dass du so in diesen Priester verliebt bist, einfach weil du weißt, dass es nicht gehen kann? Ich würd nämlich denken, dass dir in der Beziehung zu deinem Mann einfach einiges fehlt und du dir deshalb jemanden suchst, bei dem du davon träumen kannst, glücklicher zu werden.
    Falls dir echt was an deiner momentanen Beziehung liegt, würde ich an deiner Stelle, wie freddyxxleo schon meinte, viel mit deinem Mann unternehmen. Vielleicht auch eine Paartherapie in Betracht ziehen – die sagen einem dann auch oft, dass man sich die Verliebtheit in einen anderen Mann nur so stark wünscht, eben weil einem was fehlt.
    Viel Glück!

  • von freddyxxleo am 08.10.2009 um 18:16 Uhr

    Hm schwierig… aber lenk dich mit deinem Mann ab.. was habt ihr denn früher so gemeinsam gemacht? Sag auch vllt. dem Priester wie du das siehst.. er soll dich mit Blicken in ruhe lassen und ähnliches..

Ähnliche Diskussionen

Verliebt in meinen Cousin Antwort

Am 24.10.2009 um 18:31 Uhr
Hey Mädels... ich weiß, dass es total abartig ist, aber ich bin verliebt in meinen Cousin und das schon seit mehreren Jahren. Er ist jünger als ich und wohnt auch weiter weg, aber am Wochenende sehen wir uns oft...

Verliebt in einen 13jährigen? Antwort

Am 09.08.2015 um 19:19 Uhr
Okay also ich habe da dieses kleine problem was mich einfach nicht loslässt. Ich war bis vor einer woche als leiterin in einem feriencamp tätig, und in meiner gruppe waren ausschließlich 12-und 13jährige kinder. Ich...