Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Ich fühle mich so schuldig..

Hallo,
Also ich bin 18 Jahre alt. Und naja bin ganz neu hier und wollte das jetzt mal nieder schreiben. Seit fast 2 Jahren bin ich mit meinem Freund zusammen. Seit einem halben Jahr wohnen wir auch zusammen. Es war alles immer perfekt und so harmonisch... bis vor 3 monaten. Ab da wurde alles i.wie komisch... es fing an damit das ich auf einmal zickiger wurde und ich hatte nur noch sachen an ihm auszusetzen. Er konnte es mir einfach nicht mehr recht machen. Es war komisch. Ich hab mich mit ihm gestritten geweint gelacht geschrien. Ganz komisch. Ich wusste dann das i.was nicht mit mir stimmt. Ich hatte dann den Verdacht das ich Schwanger bin. Hab nen Test gemacht und der Test war positiv. Ich war schockiert und hab lange nach gedacht. Da ich auch erst 18 bin.. Ich wusste das wen ich das Kind behalte viel auf mich zukommt. Mein Freund hat mich dann noch sehr unter Druck gesetzt das ich Abtreiben soll.. Naja dann hab ich mir einen Termin gemacht. Aber ich konnte es einfach nicht. Bin also im 3 ten Monat schwanger. Mein Freund hat mich darauf verlassen weil ich die Entscheidung ohne ihn getroffen habe. Das ich alleine entschieden habe das Kind zu behalten. Aber es fühlt sich so richtig an. Jetzt sagt jeder zu mir das ich ihn hätte mit entscheiden lassen hätte sollen. Ich weiß nicht. Wahrscheinlich bin ich hier mit dem Beitrag nicht an richtiger Stelle. Aber was sagt ihr? Hätte ich ihn mit entscheiden lassen sollen? Dazu kommt noch er fehlt mir so sehr... aber keine ahnung...
von Smeesy am 12.05.2015 um 18:31 Uhr
dein körper, dein leben, dein ding.
von Giulia673 am 13.05.2015 um 18:41 Uhr
Es gibt hier zwei total gegensätzliche Meinungen, und leider keinen Mittelweg bzw. Kompromiss. Letztendlich ist es aber deine Entscheidung! Und so groß kann seine Liebe zu dir nicht gewesen sein, wenn er dich deswegen gleich verlässt.
von KJAL am 14.05.2015 um 18:44 Uhr
Deine entscheidung wie die anderen schon sagten
von melanieb am 20.05.2015 um 14:22 Uhr
Er hat ja mit entschieden, nur seine Stimme zählte weniger. Er wollte nicht du schon, letztendlich ist es deine Entscheidung. ... viel Glück
von Lyn_19 am 24.05.2015 um 01:08 Uhr
Er hat ja mit entschieden, nur eben falsch. Dass du nicht abgetrieben hast, war die richtige Entscheidung. Was kann schließlich das Kind dafür, dass ihr nicht richtig aufgepasst habt? Und außerdem beweist dir die Reaktion deines Freundes, dass du im doch nicht so wichtig warst. Wünsche dir viel Glück für die Zukunft. Bereue deine Entscheidungen nicht...
von jennyfur am 16.06.2015 um 19:15 Uhr
Abtreiben oder nicht ist alleine deine Entscheidung. Er hätte sich bei der Verhütung mehr mit einbringen können oder müssen, damit es nicht so weit kommt!
von April4fun am 21.06.2015 um 19:49 Uhr
Du hast alles richtig gemacht!!

Über eine Abtreibung entscheidet die Frau, sie muss das Kind schließlich gebären..
Hättest du auf ihn gehört, würdest du daran vielleicht kaputt gehen, weil du nicht mit der Abtreibung umgehen kannst.

Da muss jeder für sich entscheiden. In dem Sinne: Viel Glück! :)

von SuicideSquad am 24.06.2015 um 16:34 Uhr
Es ist einzig und allein DEINE Entscheidung.
Wie hätte man ihn denn bitte mitentscheiden lassen sollen? Er wollte eine Abtreibung, du nicht, da kann man keinen Kompromiss schließen. Und letztendlich hättest du die Konsequenzen tragen müssen, für ihn wäre es ja ziemlich einfach, dass zu verdrängen, ist ja nicht sein Körper, ist ja nicht seine Psyche. Sei froh, dass er weg ist, du schaffst das auch ohne ihn!
von Lexuflart am 29.06.2015 um 11:15 Uhr
Du hast definitv die richtige Entscheidung getroffen. Männer kommen und gehen, doch keine Liebe ist starker als die eines Kindes, also halte daran fest und gib deinem Kind eine schöne Zukunft gemeinsam mit dir. Deine Familie wird sicher hinter dir stehen, sowie Freunde. An seiner Reaktion erkennst du, dass er nicht reif genug ist, diesen Weg gemeinsam mit Dir/ Euch zu gehen.

Ich wünsch dir ganz viel Kraft

von Galadriel_ am 07.07.2015 um 14:59 Uhr
Du hast die richtige Entscheidung gefällt und es war auch gut so, dass du dich ohne ihn entschieden hast. Drängen sollte man jemanden, der schwanger und so jung ist schon mal gar nicht. Außerdem ist es dein Kind, wenn du es hättest abtreiben lassen hättest du dir wahrscheinlich dein Leben lang Vorwürfe gemacht. Meiner Meinung nach, hat das die Frau zu entscheiden, ob die Schwangerschaft abgebrochen wird oder nicht. Kein Mann hat da das Recht, mitzureden.

Sei froh, dass du ihn los bist. Du findest einen besseren, der dich auch verdient. Ich wünsche euch viel Glück, für eure Zukunft.

von Nijatra am 17.08.2015 um 11:44 Uhr
Er wollte doch das du Abtreibst.... Ich finde richtig was du gemacht hast, eine Abtreibung kann einfach auch in nachhinein Psychisch viel bei dir kaputt machen

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich