HomepageForenBeichtstuhlIch vertraue ihm nicht mehr richtig..

Ich vertraue ihm nicht mehr richtig..

Anonym am 17.03.2011 um 09:33 Uhr

also schon seit 1,5 Jahren bin ich jetzt mit meinem freund zusammen.. ich bin auch wirklich richtig zufrieden.. aber jedes mal wenn er mit ein paar von unseren freunden alleine unterwegs ist, könnte ich wahnsinnig werden.. ich kann ihnen allen nicht vertrauen.. weil jeder von den dreien seiner freundin fremdgeht oder nicht zu ihnen steht.. mein freund sagt immer er liebt nur mich aber ich kann einfach nicht mehr aufhören zu denken das er was mit der und der hat.. letztens war er auch wieder mit ihnen unterwegs & als ich ihn angerufen hatte, meinte er ja sie sind gerade da und da und chillen & rauchen eine.. ich meinte wann er denn heim kommen würde und er hat gesagt ja jetzt dann.. er war auch eine dreiviertel stunde später online aber als wir abends telefoniert hatten, meinte er ja wir waren bei so ner tussi.. und jedes mal wenn wir am wochenende alle zusammen weg sind, darf ich mir von meinem eigentlich besten freund das er zu meinem schatz sagt ja ey wenn ich 18 bin gehn wir in puff und lauter sowas.. und er weiß das mich sowas stört und provoziert es immer wieder raus.. und zwar alle.. nicht nur mein schatz und mein “bester freund”.. seit ein paar tagen schau ich auch ständig wenn er kurz weg ist auf sein handy ob etwas verdächtiges ist.. und zu meiner verteidigung, er hatte mich nachdem wir zwei wochen zusammen waren schon einmal betrogen.. es war nur ein kuss.. aber ich habe es erst nach einem halben jahr erfahren.. :S ich weiß nicht was ich tun soll.. er denkt nur noch an seine freunde.. und ich kann gar nichts mehr mit ihm alleine machen 🙁
bitte helft mir und ich hoffe ihr findet das nicht schlimm :`(
ich liebe ihn auch wirklich über alles und er mich auch, aber ich kann ihm wirklich einfach nicht vertrauen obwohl ich es wirklich will.. weil es mich kaputt macht 🙁

Nutzer­antworten



  • von MrsErnie am 10.04.2011 um 14:00 Uhr

    Ich würde mit ihm reden und ihm sagen, dass du zwar gerne mit ihm und seinen Freunden weg gehst aber auch noch mal gerne was zu zweit machen würdest. Wenn er das nicht versteht, solltest du wirklich versucen den Spieß umudrehen und den Kontakt versuchen etwas runter zu schrauben vielleicht vermisst er dann auch gemeinsame Abende mit dir alleine.

  • von Kusselmaus am 04.04.2011 um 17:30 Uhr

    Trenn dich von ihm! Das machst du vielleicht nicht von heute auf morgen, aber darauf läuft es hinaus…
    Ich war mal mit einem Kerl 4 Jahre zusammen und war aber schon ein halbes Jahr bevor ich es geschafft habe mich zu trennen nicht mehr glücklich. Aber ich war verliebt und hatte Angst davor das zu verlieren. Dann hab ich meinen ganzen Mut zusammen genommen und Schluss gemacht. Weißt du was? Es war das Beste, was ich tun konnte, denn jetzt habe ich einen neuen Freund und bin glücklicher als ich es mit dem anderen je war.
    Viel Glück!

  • von LadyxStrawberry am 22.03.2011 um 09:45 Uhr

    Kann ich irgendwie schon verstehen.
    Ich glaube das beste wäre schluss zu machen, dann fällt duie ganze last von dir ab und eigendlich ist er ja schon ein Arsch.

  • von lovelyheart am 17.03.2011 um 20:49 Uhr

    einerseits würde ich die gerne zu 100% sagen wollen: rede mit ihm!

    andererseits ein typ, der nicht zu dir steht (so wie das bei mir rüberkommt), würde ich ihn an deiner stelle in den wind schießen und so schnell wie möglich vergessen wollen.

  • von KiMa3009 am 17.03.2011 um 13:15 Uhr

    Ich bin auch manchmal ziemlich kompliziert was das Thema Eifersucht angeht! Wenn du in wiklich nicht verlieren willst, wie wär es dann wenn du den Spieß mal umdrehst? Wenn er sagt, dass er weggeht dann wünsch ihm einen schönen Abend und geh mit deinen Freundinnen weg! So kommst du auf andere Gedanken und hast auch deinen Spaß!
    Wenn allerdings garkein Vertrauen mehr da ist würde ich auch denn Schlussstrich ziehen. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende!

  • von LadyGuinivere am 17.03.2011 um 10:48 Uhr

    Verlaß den Typen sofort und such Dir einen, der es ehrlich mit Dir meint!

    Der Beitrag paßt eher in Gruppentherapie, denn DU hast ja nichts angestellt.