HomepageForenBeichtstuhlIch war eine Erotikmasseurin

Ich war eine Erotikmasseurin

Anonym am 10.05.2011 um 11:44 Uhr

Also ich muss mal was loswerden was sonst niemand von meinen Freunden/Familie weiss.
Nun, bis vor anderthalb Jahren habe ich knapp ein Jahr als Erotikmasseurin gearbeitet….(also einen Mann nackt massiert, body to body mit meinen Brüsten, meinem Po, ganzer Körper und am Ende einen runtergeholt (runterholen war immer im programm) ) alles lief immer hygienisch ab (vorher nachher duschen und so) er durfte mich nie unten anfassen und SEX GAB ES NICHT!
Die Bezahlung war sehr gut (50-150€ die Stunde).
Und wir hatten einiges an Schulden (viele waren von meinem Freund) die wir so abzahlen konnten.

Es war ein guter Job und er hat mir Spaß gemacht, mit den anderen Mädels hab ich mich auch immer gut verstanden.
Manchmal denke ich daran zurück und würde schon gerne wieder sowas machen, irgendwie war es sehr “anregend” die Männer dort aufzugeilen und für sie ein Lustobjekt zu sein das sie nicht wirklich haben konnten.
Manchmal wurde ich auch massiert und die Gäste waren auch immer sehr nett und nie zu aufdringlich.
Mir hat einfach die ganze Atmosphäre gefallen, dieses Erotische spiel…naja….

Meinem Freund habe ich gesagt das ich als ganz normale Wellnessmasseurin arbeite und er kannte den Laden, für ihn war es okay.
Er weiss bis heute auch nicht die Wahrheit, ich will es ihm auch nicht sagen weil ich denke das es ihn nur fertig machen würde.
Ich bin ihm ja nie wirklich fremd gegangen.

Nutzer­antworten



  • von badgirl2501 am 17.05.2011 um 20:49 Uhr

    Äh hat dein Freund nichts gemerkt, weil als normale Masseurin verdient man ja nicht so viel? Also ich finds Scheiße, dass du nicht mal den Arsch in der Hose hast, es ihm zu erklären -.- Solange büßen, bis du endlich mal die Wahrheit sagst

  • von darnosbawen am 13.05.2011 um 15:51 Uhr

    Ich verzeihe dir, denn eine Freundin von mir macht genau das gleiche.
    Ihr Freund weiss es auch nicht und nach ihren Gründen zu urteilen verstehe ich sie, ich glaube auch das die Männer das garnicht so wissen wollen.
    Für sie ist es einfach nur ein Job und ich glaube für dich war es das auch…
    Für mich wäre er nichts.
    Aber man verdient wohl wirklich so gut, meine Freundin erzählt mir manchmal das sie an einem Tag über 200€ verdient hat ,da staune ich schon nicht schlecht.

    Es gibt genug Frauen aus dem Gewerbe wo die Familie davon nichts weiss und es ist besser so.
    Mein Freund hat grad auch gesagt er würde es nicht wissen wollen.
    Ich glaube hier hat das Mädchen ja nur so gehandelt weil sie die Schulden bezahlen wollte, sonst würde sie ja noch da arbeiten oder???
    Klar muss es in irgendeiner Art und Weise spaß gemacht haben, sie hatte es ja freiwillig gemacht.

  • von Sverige94 am 12.05.2011 um 11:06 Uhr

    Ich finds eigentlich nicht schlimm, dass du so einen Beruf gemacht hast! EIGENTLICH! Wenn da nur nicht die Sache mit deinem Freund wäre! Es ist echt ziemlich scheiße von dir, deinen Freund so anzulügen! Das ist echt wirklich arm von dir! Sag ihm die Wahrheit, auch wenn`s eigentlich schon viel zu spät ist!

  • von Remixbabyx3 am 11.05.2011 um 23:28 Uhr

    ich glaube, sie hat nur gut abgeschrieben. im buch fucking berlin klingt eine passage ähnlich. für mich ist es fake!

  • von belinda666 am 11.05.2011 um 22:05 Uhr

    Bin geteilter meinung..irgendwie finde ich es nicht sChlimm, aber selbst machen würde ich das niemals…!!!!

  • von Crissicat am 11.05.2011 um 20:44 Uhr

    also hier so einen vom stapel zu lassen über diese art von job finde ich ungerecht. man muss auch die postitven dinge sehen. ich möchte nicht wissen wie die zahl der vergewaltigungen ansteigen würde, wenn es sowas plötzlich gar nicht mehr gäbe. und wie viele frauen es vielleicht sogar gut finden, dass ihr mann sie nicht mit sowas “belästigt”. das ist einfach ein job, den eben irgendwer macht. und wenn sie sogar noch spaß daran hat, warum denn nicht?

    was ich nicht gut finde ist, dass du es ihm nicht erzählst, ich kann es aber auch andererseits verstehen. stimme den anderen aber auch zu, dass er wirkich naiv genug sein kann zu glauben, dass du als normale masseurin arbeitest. eigentlich haben solche “etablissements” immer nen speziellen ruf weg, das müsste also schon irgendwie zu ihm durchgedrungen sein früher oder später.
    da du erzählt hast, dass viele der schulden von ihm stammen, und du die größtenteils damit abarbeitest, tut er ja auch eigentlich gut daran, keine große nummer daraus zu machen, wenn er es weiß.

    also ich verzeihe dir^^ aber irgendwann solltest du schonmal offen mit ihm sein.

  • von hatecomputers am 11.05.2011 um 15:44 Uhr

    Du bist es jetzt nicht mehr. Aber wart ihr zusammen, als du es warst? Wenn ja, hätte ich es echt gesagt.

  • von hatecomputers am 11.05.2011 um 15:44 Uhr

    Du bist es jetzt nicht mehr. Aber wart ihr zusammen, als du es warst? Wenn ja, hätte ich es echt gesagt.

  • von deejane am 11.05.2011 um 12:44 Uhr

    ” Ich bin ihm ja nie wirklich fremd gegangen” … 😀

  • von TattooPerle am 11.05.2011 um 12:31 Uhr

    Manche schreiben ja echt böse Sachen, das du kein Engel bist weißt du sicherlich selber! Du hast es getan und gut! Aber tu es nicht wieder … das ist deinem Partner gegenüber sehr unfair! Du hast deinen Fehler gemacht und gut. Wenn du es dennoch wieder machen möchtest, dann trenn dich von Ihm und gehe deinen Weg! Alles Gute!

  • von Claudia1212 am 11.05.2011 um 10:24 Uhr

    wow… dass du es deinem freund nicht erzählt hast ist wirklich der hammer. denn es IST betrug! was wärs denn für dich wenn er das machen würde? vor allem heimlich?!

    aber so was von büßen!

  • von jazelle am 11.05.2011 um 00:20 Uhr

    also man kanns so und so sehen ersma brauchtest du das geld ok was ich scheiße finde du hast so zusagen deinen körper verkauft aber so lange das für dich ok ist aber ich glaub nicht das dein freund so begeistert davon wär wenn er die ganze wahrheit wüsste also das find ich nich so gut stellma vor dein freund hätte so mit dir gemacht also hätte dich angelogen wär ja auch nicht so toll für dich oder und jetzt denkst da drüber nach es nochmal zu machen naja würds mir mal 2-mal überlegen würd ma deinen freund drauf ansprechen wie er es finden würde wenn er damit einverstanden wär is ja ok aber sons fid ichs net ok

  • von Darkylain92 am 10.05.2011 um 22:15 Uhr

    ich sehs wie sternchen 20 & feelia und allen ähnlichen komentaren!!

  • von LadyGuinivere am 10.05.2011 um 18:40 Uhr

    Dein Freund wird wissen, was da gelaufen ist. Es scheint ihm egal zu sein, dass Du seine Schulden so abgezahlt hast. Schöne Beziehung, echt.

  • von Doisneau am 10.05.2011 um 18:20 Uhr

    und vor allem gerade weil du es selbst erregend fandest ist es auch auf jeden fall fremdgehen!! und man kann nicht vorraussetzen dass der freund sich direkt denkt aha sie bekommt sehr viel geld daür dann muss sie sich prostituieren (ich denke mal er vertraut ihr und das würde ich von meinem partner einfach auch niemals denken versteht ihr)

  • von Doisneau am 10.05.2011 um 18:16 Uhr

    also gegen den job als solchen habe ich nichts. ich würde es zwar nicht machen wollen aber dass kann ja jeder selbst entscheiden und das find ich dann auch nicht groß verwerflich oder so 😉
    ABER deinen freund anzulügen , vor allem bei sowas gravierendem (ich meine du hast andere männer nicht nur nackt angesehen oder sowas sondern sie auch noch befriedigt) find ich wirklich nicht ok !!!
    stell dir doch mal vor dein freund hätte iwelche frauen befriedigt das fändest du bestimmt auch nicht ok . also er verdient die wahrheit

  • von LadyxStrawberry am 10.05.2011 um 16:54 Uhr

    Einfach nur wiederlich.

  • von FlotterKaefer am 10.05.2011 um 16:39 Uhr

    Also für mich ist das schon Betrug. Du hast sexuelle Handlungen an anderen Männern ausgeführt – Fremdgehen. Punkt. Er wusste es ja nicht.

  • von MrsCherie am 10.05.2011 um 16:23 Uhr

    @Sonnenfee ?! erstens davon hat bisher keiner geredet!

    -2-Das ist doch nicht ernsthaft dein Ernst xD ???!!!!

    Willst du damit behaupten du kannst nicht zwischen den Berufen Prostituierte ..oder nennen wir sie in ihrem Fall Erotikmasseurin..
    und sagen wir Bäcker oder Reiseverkehrskauffrau ..etc unterscheiden welcher Beruf davon als anständig gilt und welcher einfach Nuttig ist.?!
    Ich denke es ist unter der Würde jeder Frau zumindest sollte es eigentlich so sein-Seinen Körper nicht zu verkaufen und ich glaube das jeder von uns hier weiß das die Dame hier aufjeden fall einen UNANSTÄNDIGEN Beruf verübt hat, aber darum ging es auch nicht das ist ihre sache..btw jeder Frau selber überlassen ob sie Nutte spielt oder nicht (krass ausgedrückt) aber es ging darum das SIE ihren FREUND erzählt hat..sie was ganz anderes macht btw ihn betrügt und das auch noch anscheinend erregend findet^^

  • von sonnenfee am 10.05.2011 um 15:08 Uhr

    Ich denke, ob dieser Job “anständig” ist, können wir hier nicht entscheiden. Ich würde es persönlich nicht tun und lügen kann ich sowieso nicht. Aber wer mitentscheiden soll, ob der Job anständig ist, ist dein Freund. Wenn er nichts dagegen hat, dann ist es ok. Ich finde es unfair, ihn anzulügen, wo es offensichtlich euch beide angeht. Und stell dir mal vor, jemand sagt ihm mal was Gemeines deinen ehemaligen Job betreffend und er kann nicht antworten. Das ist echt ein Verrat.

  • von MrsCherie am 10.05.2011 um 14:30 Uhr

    angeblich*

  • von MrsCherie am 10.05.2011 um 14:27 Uhr

    @Sternchen 20_

    Du hast es genau auf den Punkt gebracht, ich finde den Job auch nicht schlimm, jedoch das du das nicht als fremdgehen bezeichnest..anderen Kerlen einen runter zu holen find ich ziemlich abstoßend und vor allem das dein Freund angeblich nix weiß ?! Ich mein wenn er den Laden abgeblich kennt und du angeblich so einen hohen Stundenlohn hattes, glaube ich dein Freund ist entweder zimlich blöd oder er wusste es wollte aber nie mit dir darüber reden 😉

  • von Sternchen20 am 10.05.2011 um 14:11 Uhr

    Zitat: “Ich bin ihm ja nie wirklich fremd gegangen”

    Nö nö, du wedelst nur anderen Kerlen einen von der Palme…

    Wegen dem Job verurteile ich dich nicht, jeder macht das was er mag. Aber das du deinem Lebenspartner SOWAS verschweigst und auch noch denkst es sei kein Betrug wenn du andere Männer befriedigst und das nur weil du Cash dafür kassierst, ist echt unter aller Sau.

  • von Lackigirl am 10.05.2011 um 13:24 Uhr

    Ich finde es auch nicht schlimm dass du diesen Job hattest aber deinem Freund hättest du vll schon die Wahrheit sagen sollen, wobei ich mir auch denke dass er sich das bestimmt denken konnte.

  • von ZauberfeeJulia am 10.05.2011 um 13:20 Uhr

    @ schnipsie: Für die Arbeit die sie gemacht hat verurteilt sie ja keiner wirklich. Es geht darum dass sie ihren Freund belogen hat. Das find ich unter aller Sau!!!

  • von KathySue am 10.05.2011 um 12:40 Uhr

    Richtig, dein Partner wird nicht doof sein und sich seinen Teil gedacht haben.
    Wenn dir die Arbeit Spaß gemacht hat, dann ist es doch in Ordnung.

  • von Feelia am 10.05.2011 um 12:38 Uhr

    das ist echt das letzte!
    wenn du dich für einen solchen “job” hergeben willst,bitte-aber deinem freund das nicht zu sagen,ist das allerletzte!du bescheißt ihn nach strich und faden.ekelhaft.
    an deiner stelle könnt ich nicht mehr in den spiegel schauen.1.weil ich nicht in der lage bin,nen gescheiten job zu finden,bei dem ich nicht an fremden kerlen rumgrabbeln muss und 2.weil ich dann ein verlogenes stück schei** wär,dass den mann an ihrer seite gar nicht verdient hat.

  • von Traumtrine am 10.05.2011 um 12:24 Uhr

    Naja, er kennt den Laden…und bei einem Stundenlohn von 50 – 150 Euro/Stunde wird er sich vielleicht schon vorstellen können, dass man mit Wellnessmassagen nicht so viel verdient. Aber ansprechen würde ich es im Nachhinein auch nicht wollen.
    Ich verzeihe Dir 🙂