HomepageForenBeichtstuhlSchäme mich für das Geschenk meines Freundes… -.-

Schäme mich für das Geschenk meines Freundes… -.-

Anonym am 03.01.2011 um 11:13 Uhr

Hallo Mädels!

Erstmal vorneweg, ich hab mich lange gefragt ob ich hier sowas reinschreiben soll weil ich mir doof vorkomme…^^

Zum “Problem”:

Mein Freund hat vor Weihnachten wohl wenig Ahnung gehabt was er mir schenken soll, auf jeden Fall hat er meine beste Freundin gefragt was “ich mir denn so wünschen würde”. Ich bin ein absoluter Pandora-Freak (habe bereits 3 Armbänder und gaaanz viele Anhänger) und habe mir zu Weihnachten am allersehnlichsten wieder Pandora-Anhänger und vor allem Ringe, weil ich die so wunderschön finde gewünscht.

Das hat meine Freundin ihm auch vorgeschlagen und er hat sich wohl bedankt und mit einem Grinsen gesagt “na dann werde ich mal sehen was sich machen lässt ;-)”… sie hat es mir erzählt, weil ich ehrlich gesagt sowas von neugierig bin und mich am liebsten schon Wochen vorher auf etwas freue. Für mich und für sie klang es danach, dass er mir Schmuck kaufen würde.
Ich habe natürlich versucht, mich nicht da rein zu steigern oder so, aber wenn ich einmal ein Fünkchen Hoffnung oder Vorfreude habe dann… naja dann hab ich sie eben 😛

An Heiligabend kam dann die “Enttäuschung”.. er hat mir “nur” eine neue Vase mit so Dekosteinchen geschenkt und es war irgendwie sowas von peinlich, weil ich nicht wusste ob eventuell in den Steinchen der Schmuck ist oder nicht.. also hab ich mich ein bisschen abseits von der Familie hingesetzt und geguckt, aber es war nichts drin. Meiner Mutter gegenüber hatte er wohl auch irgendwas mit Schmuck erwähnt, deswegen war schon die ganze Familie gespannt was er mir schenkt und naja.. dann waren alle ein bisschen peinlich gerührt wenn man das so sagen kann..

Ich finde die Vase echt hübsch und habe mich eigentlich auch über das Geschenk gefreut, aber ich fühle mich einfach SO ÜBERTRIEBEN SCHLECHT weil es mir vor meiner Familie an dem Abend echt etwas peinlich war und ich selbst natürlich auch enttäuscht war..

Ich weiß nicht, aber ich fühle mich richtig schlecht deswegen, man sollte sich doch eigentlich nicht für Geschenke schämen oder so was, erst recht nicht von seinem eigenen Freund… aber in diesem Moment war es einfach so -.-

Was haltet ihr davon?

Nutzer­antworten



  • von Cherrylin1986 am 06.01.2011 um 15:53 Uhr

    Ach neh, das warst ja nicht du, sondern dein Freund. Räch dich und schenk ihm das nächste Mal einfach nur Stricksocken an Weihnachten:-D Nein, war nur Spaß!!!

  • von Cherrylin1986 am 06.01.2011 um 15:51 Uhr

    Das nächste Mal erzählste nicht so groß rum, was du angeblich bekommst und alles ist gut!:-D

  • von LadyGuinivere am 05.01.2011 um 18:10 Uhr

    Ich hätt mich auch total geniert!

    In Wahrheit geht es ja darum, was er sich bei dem Geschenk gedacht hat, oder wieviel Zeit und Liebe er investiert hat. Mit diesem Geschenk hat er leider nichts von alledem bewiesen und das ist seeeeehr traurig.
    Frag ihn mal, was er sich dabei gedacht hat?

    Mit ein wenig Glück hat er sich gedacht, dass er Dir öfter mal Blumen schenkt, oder dass Du gern dekorierst und eine Vase super gebrauchen kannst. Vielleicht hat einfach sein Budget nicht gereicht oder ähnliches. Es könnte ja sein, dass es ihm genauso peinlich ist od er dass er das Schenken zu Weihnachten haßt! Frag ihn! Wirklich!!! Sonst kommt das ständig vor!!!

  • von FlitzPatti am 05.01.2011 um 16:01 Uhr

    Also..hm, ich versteh nicht, wieso der dann gefragt bzw rumposaunt hat, er würde dir den Schmuck kaufen. Da hat er sich echt selber blamiert 😀
    Ein schlechtes Gewissen musst du nicht haben, ist halt dumm gelaufen.

    Jetzt eine kleine Anekdote aus meinem Leben 😀 :
    Mein Ex hat mir zum meinem 18. (wir waren da schon 1 1/2 Jahre zusammen) ein Taschenbuch geschenkt (ohne dass er es gelesen, ich es mir gewünscht oder er es empfohlen bekommen hätte).
    Zusatz: Er hat einfach sauviel Geld, hat sich mit 21 selbst einen BMW Z4 gekauft.
    Nicht, dass ich scharf auf Geld wär, das ganz ganz sicher nicht, ich steh viel mehr auf liebevolle Ideen wie Picknick oder romantische Überraschungen. Aber wenn man keine Fantasie aber den Ar*sch voller Geld hat, dann hätt ich wohl wenigstens..kA, ein gebundenes Buch?! erwartet :DD
    (Seiner Neuen hat er übrigens zu ihrem 17. eine komplette Reise nach Malle bezahlt).

    Schlusswort: Nimms ihm nicht so übel, vielleicht war er einfach so begeistert von der Vase dass er gar ned anders konnte, als sie zu kaufen 🙂

  • von DJane2010 am 05.01.2011 um 07:54 Uhr

    hatte ich auch schon. ich gebe mir immer sehr viel mühe und bekomme, das selten zurück. das schärfste war mein geb. das bekam ich ein tischkamin (den hatte ich sogar in einem testbericht gesehen, er viel durch. außßerdem habe ich schon immer respekt v feuer gehabt. außerdem hab ich ein metal/glastisch. mein freund u ich haben drüber gelacht (hat sie n mitbekommen) ich meine man überlegt doch voher etwas. na ja

  • von Peeptoe16 am 04.01.2011 um 20:20 Uhr

    ja das kenn ich, aber sei doch froh, er hat dir trotzdem was geschenkt was dir freude macht, vllt. schenkt er dir den schmuck ja zum geburtstag, jahrestag usw….

  • von MagicCookie am 04.01.2011 um 20:06 Uhr

    Hahaha ich musste grad so lachen als ich mir vorgestellt hab wie du in den Steinchen nach nem Anhänger gesucht hast… 😀 Das du jetzt enttäuscht bist ist doch nicht schlimm das wäre wahrscheinlich in dem Moment jeder und mir wär das wahrscheinlich auch peinlich gewesen. Nächstes Jahr sagst du ihm am besten einfach gleich ganz genau das du einen Anhänger willst und vor allem welchen! Jungs sind ja leider manchmal etwas schwer von begriff…

  • von Magdala am 04.01.2011 um 14:37 Uhr

    sei mir nicht böse, aber ich kenne auch diese Pandora-Armbänder und wahrscheinlich war ihm ein solcher Anhänger schlicht zu teuer….

  • von Sweetyluna am 04.01.2011 um 10:53 Uhr

    Ich habe von meinem freund mal zu weihnachten einen fön geschenkt bekommen %-) seit dem haben wir uns drauf geeinigt uns vorher abzusprechen, was der andere denn gerne hätte.

  • von Felice87 am 03.01.2011 um 23:32 Uhr

    Irgendwie versteh ich euch alle nicht. Er hat sich Gedanken gemacht, hat die beste Freundin gefragt und hat sich echt Mühe gegeben. Und die Vase gefällt ihr ja auch. Ein Mädel hat hier geschrieben “er hat mir ne Tasse und Tee geschenkt, dabei bin ich totaler Thomas Sabo Fan” – find ich daneben. Freut euch doch lieber mal, andere Mädels bekommen gar nichts. Es geht doch darum, dass er sich Gedanken gemacht hat und das Geschenk von Herzen kommt. Schraubt also mal eure konsumorientierten Ansprüche etwas herunter und besinnt euch auf den eigentlichen Sinn von Weihnachten und Schenken.
    Nun zu dir speziell: ich kann mir vorstellen, dass du enttäuscht bist, aber das ist ja auch zu erwarten, wenn du dir von deiner Freundin das erzähen lässt. Sowas machen 12jährige. Sich überraschen lassen ist doch viel schöner. Also an der Enttäuschung bist du selbst schuld.

  • von susannda am 03.01.2011 um 21:32 Uhr

    ne vase…. geil… ich wäre auch total enttäuscht! 😉

  • von Kaiya am 03.01.2011 um 20:50 Uhr

    Finde ich nicht schlimm, dass dir das peinlich ist, mein Freund hat mir tatsächlich ne Tasse und Tee geschenkt zu Weihnachten, obwohl ich auch total der Thomas Sabo Fan bin. Was ihm ungefähr alle schon gesagt haben 😀 Mir war es auch etwas peinlich.. aber nunja… Männer ! 😀

  • von julia92 am 03.01.2011 um 18:51 Uhr

    Mach dir da nichts drauß 🙂 Mein ex hat echt man einen Knaller gebracht, 2 Müslischalen! ich dachte mir hackts…
    Das sind halt Jungs 😀

  • von LitLe_StaR am 03.01.2011 um 16:28 Uhr

    😀 oh man.
    da kann ich nur zu gut mit reden ;D
    ich freue mich mittlerweile schon gar nich mehr auf weihnachten
    weil dannn immer eine enttäuschung kommt.
    aber man.
    das man dann enttäuscht is is doch kla.
    als ich 12 war, habe ich auch so gar nich das bekommen was ich wollte da sind dann sogar ein paar tränen gelaufen weil ich mich so gefreut habe und dann enttäuscht wurde.
    also. mach dir nichts drauß. is ganz normal 🙂

  • von Kaetzchen1406 am 03.01.2011 um 16:11 Uhr

    Haha, ja scheisse war das dann mal ne xD
    Brauchs kein schlechtes Gewissen zu haben, ich habe mich an Heilig Abend auch auf einen Ring gefreut, stattdessen bekam ich nichts. ^^Und er einen Fernseher, also bei mir wars schon n bisschen unangenehmer. ^^
    Nächstes mal freuen wir uns einfach mal nicht so auf das Erhoffte xD

  • von Doisneau am 03.01.2011 um 13:46 Uhr

    ich versteh nur nicht wieso er deiner mutter gegenüber was von schmuck erwähnt hat wenn er ihn dir garnicht schenkt ^^ deswegen glaub ich iwie auch dass er finanziell dann doch nicht hinkam oder so

  • von grinsl am 03.01.2011 um 13:23 Uhr

    Oh man, ich kann mir vorstellen wie enttäuscht ICH darüber wäre, da kann ich dich echt gut verstehen!! Und so leicht lässt sich Enttäuschung auch nicht überspielen, also Hut ab, dass er nichts davon bei dir bemerkt hat!

  • von Sternchen20 am 03.01.2011 um 11:43 Uhr

    Vielleicht hatte er ja kurzfristig einen finanziellen Engpass? Oder er wusste nicht was er dir von Pandora schenken soll und dachte er schenkt lieber ganz was anderes als das Falsche.

    Ich glaub jede Frau hätte sich bei den “Hinweisen” auf Schmuck eingestellt. Aber nimm es ihm nicht übel 😉

  • von chikaa am 03.01.2011 um 11:31 Uhr

    ja diese vorfreude kenne ich:D

    aber vllt dachte er du hast schon genügend von diesen pandora anbändern
    und noch eins wäre zu viel
    wobei es deine beste freundin ja vorgeschlagen hat

    ka vllt wollte er einfach nixx überstürzen oder so

    wie lange seit ihr denn jz zs??

Ähnliche Diskussionen

Ich hasse die Mutter meines Freundes Antwort

Am 16.05.2008 um 20:34 Uhr
Hallo erstmals! Also es geht um folgendes: Ich bin jetzt seit über 1 Jahr mit meinem Freund zusammenn und naja letztes Jahr hatte seíne Mutter einen Schlaganfall und ist seit dem Pflege bedürftigt. Naja soweit noch...

Sex mit 12... heute schäme ich mich! Antwort

Am 15.07.2009 um 12:22 Uhr
Hallo ihr Lieben, Was ich beichten möchte ist warscheinlich die größte Sünd,e die ich jemals begangen habe. Ich war 12 Jahre alt und hatte schon die Verantwortung für meinen 4 Jahre jüngeren Bruder. Ich musste...