HomepageForenBeichtstuhlSex mit dem Ausbilder

Sex mit dem Ausbilder

Anonym am 11.06.2010 um 11:48 Uhr

hallo,
das ganze ist jetzt schon ein halbes Jahr her aber ich hab immernoch drann zu nagen. Es geht drum dass ich eine Ausbildung als Köchin angetreten habe. Mit im Betrieb haben zwei ausgebildete Köche gearbeitet und eine Küchenhilfe. Eine der köche hat sich meiner angenommen weil unser Chef sogut wie nie in der Küche zu finden war. Ich hab zu diesem Zeitpunkt nie und nimmer daran gedacht dass ich sowas jemals tun würde. Jedenfalls ist er sowas wie mein Ausbilder gewesen, er hat mir das meiste beigebracht und man konnte sich super mit ihm unterhalten. Zu der Zeit hatte ich eine Beziehung. Als ich mit meinem Freund 1 1/2 Jahre zusammen war, sind wir zusammen gezogen weil ich es dann nicht mehr so weit zu meiner arbeitsstelle hatte und mich so niemand mehr fahren musste. Immerhin waren es von meinem elternhaus 20 Kilometer zum arbeiten. War also ganz praktisch. Aber nachdem die erste Freude über unser erstes Liebesnest vorüber gezogen ist, hab ich gemerkt dass die Beziehung nicht mehr so wie am Anfang ist. Ich hab auch versucht mit ihm mehr zu unternehmen, bin auf ihn zugegangen und wollte auch einfach in seiner Nähe sein. Aber dadurch dass er von diesem Bfz einen kurs machen musste, hatte er keine lust mehr zum kuscheln, reden ganz zu schweigen vom sex. Ich dachte die Zeit geht bestimmt wieder vorbei. Aber ging sie nicht. Und als ich mal so ganz allein in der Küche stand, hab ich mir unsere Beziehung vor augen geführt und hab gemerkt dass sie alles andere als super ist. Klar vielleicht hätte ich mich mehr anstrengen müssen…aber ich hab echt alles versucht…er hat mich ja dann gar nicht mehr an sich ran gelassen…jedenfalls bin ich am selben abend zu meinen Eltern gefahren bzw mein `Ausbilder` hat mich hingefahren. Sie merkte gleich dass ich was hatte und ich sagte ihr alles. Sie fragte mich dann ob ich es denn nicht mal mit ihm versuchen wolle. Also dem Ausbilder. Ich hab vorher noch nie daran gedacht. Hab mich auch nicht in ihn gleich verliebt oder so. Jedenfalls war ich echt am boden, immerhin ging die Beziehung mit meinem Ersten Freund kaputt. Ich mochte ihn immernoch aber es reichte nicht mehr für eine Beziehung.
Mein Ausbilder hat anscheinend seine chance gewittert und hat sich langsam an mich rangemacht. Ich hab das erst gar nicht mitbekommen weil ich eigentlich von allen in ruhe gelassen werden wollte. Mit der zeit dachte ich dann, er will mir nur helfen drüber weg zu kommen. Am tag als ich dann schluss gemacht habe, konnte man mich für nichts mehr gebrauchen. Er hat mich in den Arm genommen und war ganz lieb zu mir.
Das ganze ging vielleicht anderdhalb monate. Nun ja, die liebevollen zärtlichekeiten nach denen ich mich die ganze Zeit gesehnt habe gingen vielleicht drei wochen. Dann hat er angefangen damit dass wir uns nicht mehr so oft sehen sollte. Ich durfte ihn auf der Arbeit nicht angucken, nicht anfassen und auf keinem fall irgendjemanden sagen dass wir zusammen waren. Wäre ja eigentlich kein problem gewesen – wenn er sich daran gehalten hätte. Er hat mich angefasst und so. So, am 25.12. letzten jahres hat er dann per sms mit mir schluss gemacht. Mit dem Grund er müsse erst mal mit sich selbst ins reihne kommen. Ich hab mich bis zu dem Zeitpunkt unsterblich in ihn verliebt und dachte eine welt ist untergegangen…bis mitte Februar hatte ich echt einen dauertiefpunkt…was sagt ihr? Kann man das verzeihen oder bin ich dazu verdammt in der Hölle zu schmoren?

Nutzer­antworten



  • von Claudia1212 am 15.06.2010 um 07:46 Uhr

    ich versteh das drama daran nicht … is aber nicht unbedingt verständlich geschrieben…

  • von Sunflower2477 am 14.06.2010 um 23:10 Uhr

    Ich habe das auch nicht so ganz verstanden. Aber was soll man dir verzeihen oder füt was sollst du büßen??? Das dein Ausbilder dich sitzen gelassen hat, das du dir sofort einen Neuen gesucht hast????

  • von Ilayda88 am 14.06.2010 um 09:03 Uhr

    Deine Mutter hat dir gesagt, du sollst was mit deinem Ausbilder anfangen, während du ihr sagst, dass mit deinem Freund SChluss ist?
    Versteh den Text nicht so wirklich…

  • von EyeLin am 13.06.2010 um 17:47 Uhr

    ich hab das auch ni so ganz kapiert.
    1. deine mutter sagt du sollst mit ihm zusammen sein?
    2. was soll man denn da verzeihen?

    d.h. ich raff nicht wo die beichte liegt^^

  • von LaGuerre am 13.06.2010 um 13:28 Uhr

    Hm. Also wenns daran liegt, dass er dein Ausbilder war. Ist doch echt kein Problem. ( ;
    Und ahm. Sonst wüsste ich auch nichts, was man da vergeben könnte.

  • von MissTess777 am 12.06.2010 um 00:40 Uhr

    Deine mutter sagt dir,du sollst was mit deinem Ausbilder anfangen????? na alles klar…

  • von Sweet_xD am 11.06.2010 um 18:03 Uhr

    hää? wie alle schon sagen ich hab nur den Anfang verstand

  • von specialEdition am 11.06.2010 um 16:52 Uhr

    ich kapier nicht was das schlimme sein soll??
    ganz zu schweigen davon das du hundert mal sie, sie, er, er,er,er ,sie, er… geschrieben hast ..HÄÄ?

  • von giddi am 11.06.2010 um 14:03 Uhr

    hääää?!

  • von Vampress am 11.06.2010 um 13:48 Uhr

    ich verstehs nicht ganz aber ich vergeb dir, denn ich sehe nichts wofür du büßen musstest. du hast ja niemanden betrogen oder so….

  • von PenelopeSun am 11.06.2010 um 12:09 Uhr

    ich versteh dass alles nicht ganz. deine mutter sagt dir du sollst es mit dem ausbilder versuchen?hab ich das richtig verstanden????