Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Sex mit einem guten Freund, obwohl ich vergeben bin!!!

Hallo ihr!
Also ich weiß, dass ich sicher nicht die Erste bin, die dieses Problem hat, aber ja, ich möchte es einfach loswerden.
Also. Ich bin seit 7 Monaten mit meinem Freund zusammen und ich bin auch super glücklich mit ihm. Natürlich haben wir unsere Meinungsverschiedenheiten, aber die sind dann auch schnell wieder vergessen.
Alles hat im Dezember angefangen, als ich bei einem guten Freund übernachtet haben. Diesen Freund kenne ich nun seit gut 9 Jahren. Beim Übernachten blieb es halt nicht. Wir haben einiges an Alkohol getrunken und sind dann irgendwann ins Bett. Naja, dann hat er mich gekitzelt, dass hat er früher auch schon immer getan. Und dabei sind wir uns halt näher gekommen. Wir haben nicht mit einander geschlafen, aber nur beim Küssen ist es halt auch nicht geblieben. Danach haben wir wie vorher normal auf Whatsapp geschrieben, als wäre nie etwas passiert. Meinen Freund hab ich auch nichts erzählt davon.
Und vor zwei Tagen bin ich wieder bei ihm gewesen, da er sturmfrei hatte und er nicht alleine sein wollte. Wir haben ferngesehn und irgendwann hab ich mich dann auf den Bauch gelegt, weil es für mich so angenehmer war. Dann hat mir halt auf den Po gehauen und das hat mir halt nicht gefallen und das sagte ich ihm dann auch. Naja, wir haben so ein bisschen in seinem Bett herum "gekämpft" bis ich dann auf seinem Schoss gesessen habe. Dann haben wir uns geküsst und wir haben dann schlussendlich auch miteinander geschlafen. Am Tag danach haben wir nicht über den Sex geredet. Auch jetzt zwei Tage später hat er mir noch nicht geschrieben und ich weiß auch nicht, ob ich mich melden soll, um dieses Thema zu besprechen.
Meinem Freund habe ich noch nichts erzählt und ich weiß auch nicht, ob ich dass sollte, weil zurzeit kriselt es ein wenig, da er sehr viel Stress auf der Arbeit hat. Irgendwie hab ich auch kein richtig schlechtes Gewissen, was die Situation auch nicht besser macht. Ich fühle mich total schlecht deshalb. Weil normalerweise wenn man den Freund betrügt, sollte man ein schlechtes Gewissen haben. Und das ist bei mir nicht so der Fall.

Ich möchte das einfach loswerden und erwarte auch keine Ratschläge von euch, aber falls jemand sowas Ähnliches wie ich durchgemacht hat, dann nur her damit! Bitte keine Beleidigungen und Verurteilungen, ich weiß selbst, dass es nicht gut ist was ich mache.
Lg

von Heellove am 02.02.2015 um 13:22 Uhr
Du solltest das deinem Freund ganz schnell erzählen. Oder würdest du wollen, dass er dir das verschweigt?
Ich verstehe auch nicht, wieso du dich mit dem Typen triffst, mit dem du deinen Freund zuvor betrogen hast. Da kriegt man das Gefühl, dass du es nur drauf angelegt hast.
So oder so: gestehe es deinem Freund!
von betty_boo_84 am 02.02.2015 um 14:28 Uhr
Was ist denn das für eine scheiss Ausrede, der er Stress auf der Arbeit hat... Du willst es ihm nicht sagen, weil Du Angst hast, das er Dich verlässt! Du denkst NUR an Dich!
Du hast Dich ganz bewusst in diese Lage gebracht und hast es auch gewollt!!!!

Sei gefälligst so fair und lass den armen Kerl entscheiden, ob er mit Dir zusammen sein will oder nach dem Scheiss eher nicht.

von Mirage am 02.02.2015 um 21:49 Uhr
Ich würde es ihn erstmal nicht erzählen, immerhin verletzt du ihn mehr wenn er es weiß
von melanieb am 03.02.2015 um 23:03 Uhr
Ich würde es ihm auch nicht erzählen, aber du solltest eine Entscheidung treffen
von Kira91 am 05.02.2015 um 16:51 Uhr
sag es ihm und trage die konsequenzen.

wenn er dich betrogen hätte dann möchtest du es ja auch erfahren oder möchtest du das er dich belügt?

die schuld wird dich irgendwann auffressen...

von jasmina_ am 05.02.2015 um 19:01 Uhr
betrogen zu werden tut echt weh, diese erfahrung musste ich leider mehrmals in meinem leben machen! wenn ich du wäre würde ich es meinem freund beichten, immerhin verlangst du ja auch ehrlichkeit von ihm und du solltest zu deinem fehler stehen auch wenn das vielleicht nicht einfach ist. ich denke jeder mensch hat ein recht auf die wahrheit..
von specialEdition am 10.02.2015 um 09:36 Uhr
Hm.. Ich glaub nicht, das du ihn wirklich liebst, sonst hättest du nämlich zumindest ein schlechtes Gewissen.
Das würd mir die größten Sorgen bereiten, wenn ich du wäre. Kein Wunder, dass du es wieder gemacht hast, wenn du dich nicht schlecht fühlst deshalb. Und du wirst es auch immer wieder tun, das merkt man schon daran, wie du schreibst.
Deshalb gäbe es für mich nur eine Lösung: Trenn dich von dem armen Kerl, und sag ihm, dass du ihn betrogen hast. Denn er hats bestimmt nicht verdient, belogen und betrogen zu werden.
von Mezcalita am 21.02.2015 um 18:38 Uhr
Rede erst mal mit deinem guten Freund über das, was zwischen euch war. Dann musst du weitersehen...
von SeliW am 22.02.2015 um 13:40 Uhr
Ich glaub auch, dass du deinen Freund nicht richtig liebst, aber du weißt es natürlich am besten ;)
Treff ne Entscheidung und wenn du mit deinem Freund Schluss machst, würde ich es ihm nicht mehr sagen, denn dass wär meiner Meinung nach nur unnötige Belastung für ihn. Entscheidest du dich für ihn, sag es ihm und lass dann den Kontakt mit deinem anderem Freund!
von SugarPlump am 11.03.2015 um 10:34 Uhr
Ich kenne genau diese Situation, aus Deiner Sichtweise. Ich hatte auch kein schlechtes Gewissen- bis heute noch nicht. Diese Vertrautheit zu meinem guten Freund ist halt da und das habe ich vielleicht mit Zuneigung verwechselt..?? Wir reden auch nie drüber, aber wozu auch, ich habe keine Gefühle für ihn. Also lass die Zeit alles regeln ist meine Ansicht. :)

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich