Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

4 kg zugenommen über Nacht!! Wie ist das möglich?!

Hey ihr Lieben,
Ich leide unter chronischen Schlafstörungen und bin deshalb seit kurzem in Therapie bei einer Neurologin. Sie hat mir folgendes verordnet: Dinner cancelling (ab 18 uhr keinerlei Nährstoffe zu mir nehmen), kein Alkohol, tagsüber nicht mehr hinlegen, abends einen min. 30 minütigen Spaziergang... seit 2 wochen halte ich mich sehr streng an diesen Plan und das mit dem Schlafen klappt momentan super, habe auch bis gestern nebenbei 8 kg abgenommen aber als ich mich heute morgen wieder auf die Waage gestellt habe, musste ich mit Entsetzen festellen, dass 4 kg schon wieder drauf sind!!!! Wie ist dass möglich, den einen morgen noch 67 kg zu wiegen und den morgen dadrauf wieder 71kg ??!! Ich hatte gestern Abend Migräne und deshalb eine Tablette genommen und 2 l wasser getrunken, könnte es das vielleicht eine Möglichkeit sein?
Hat jemand von euch auch solche Erfahrungen gemacht? Würde mich über jede Antwort freuen.
Liebe Grüße
von strawberry2310 am 16.03.2014 um 11:07 Uhr
Klingt jetzt dumm, aber warst du vielleicht noch nicht auf Toilette? :-D Vielleicht hat deine Waage an dem Morgen davor auch rumgesponnen...
von KleineNici95 am 16.03.2014 um 11:16 Uhr
Doch war ich :D und, dass sie rumgesponnen hat kann ja auch nicht sein, konnte meinen Augen ja kaum trauen und hab mich immer wieder raufgestellt und es wurde immer das selbe Ergebnis gezeigt...
von Smeesy am 16.03.2014 um 11:28 Uhr
wenn nicht unmengen gegessen worden sind, würde ich auf eine ungenaue bis defekte waage tippen.
von KleineNici95 am 16.03.2014 um 11:35 Uhr
Ganz im Gegenteil, bin gestern leider nicht richtig zum Essen gekommen, sodass ich nichtmal meinen Grundumsatz erreicht habe und dementsprechend mit großem Hunger ins bett gegangen bin. :( vielleicht wird es wirklich zeit, mir eine neue waage anzuschaffen, man kann doch keine 4 kg über einer Nacht zunehmen (glaub ich) ^^
von strawberry2310 am 16.03.2014 um 11:41 Uhr
Ja würde ich an deiner Stelle auch machen. Ich glaube auch nicht, dass man einfach so über Nacht 4kg zunimmt :-D
von florence_92 am 16.03.2014 um 11:57 Uhr
steht deine Waage immer an genau der selben Stelle? Bei mir gibts nämlich auch Schwankung um mehrere Kilos, je nachdem, wo ich mich im Bad wiege.
von KleineNici95 am 16.03.2014 um 12:01 Uhr
Ja, sie steht immer an der selben Stelle :/
von Erdbeere2407 am 16.03.2014 um 12:56 Uhr
Das kann an wassereinlagerungen liegen, oder wenn du vielleicht noch nicht auf der Toilette warst ;-) hast du dich denn unter den selben Bedingungen gewogen ? (Kleidung, leerem Magen...) ?
von KleineNici95 am 16.03.2014 um 13:24 Uhr
Ja auch das, mit leerem Magen/Darm/Blase und in schlafkleidung auf die Waage gestellt ..
von Erdbeere2407 am 16.03.2014 um 14:31 Uhr
Ich vermute das es an den wassereinlagerungen liegt, anders könnte ich mir das jetzt auch nicht erklären, mach dich jedenfalls nicht verrückt, das wird wieder ! :*
von KleineNici95 am 16.03.2014 um 14:59 Uhr
Ohje das macht mir ja Mut, hoffe wirklich, dass das nur wassereinlagerungen sind...
von Erdbeere2407 am 16.03.2014 um 18:11 Uhr
Wiege dich morgen und übermorgen nochmal, vielleicht ist`s dann ja schon wieder weniger :) Kopf hoch!
von KleineNici95 am 16.03.2014 um 20:28 Uhr
Ich trau mich garnicht mehr auf die Waage :D aber vielleicht ist es besser :/
von MareikeKoch am 17.03.2014 um 12:31 Uhr
Hallo liebe KleineNici95, dass du unter chronischen Schlafstörungen leidest, bedauere ich sehr, doch freut es mich zu hören, dass sich dies bereits gebessert hat. 4kg in einer Nacht zuzunehmen, ist in der Regel noch nicht mal mit möglichen Wassereinlagerungen zu erklären. Gewichtsschwankungen von +/- 1-3kg sind in der Regel normal. Solang du dich am Spiegelbild unverändert fühlst und dich auch nicht aufgebläht fühlst, kann lediglich von einem Defekt der Waage ausgegangen werden. Ebenfalls möglich ist, dass du dich vielleicht an einem der Tage falsch auf die Waage gestellt hast. Wichtig beim Wiegen ist, dass dies immer unter denselben Bedingungen passiert. So wird empfohlen, sich morgens nach dem Aufstehen und Toilettengang entkleidet oder leicht bekleidet zu wiegen, wobei dies nicht zwangsläufig täglich passieren muss/soll, alle 3 Tage oder 1-2x pro Woche ist absolut ausreichend. Wenn du Angst vor einer Gewichtszunahme hast, so bietet es sich an, zusätzlich neben dem Wiegen seinen Bauch-, Hüft- und/oder Taillenumfang 1-2 x pro Woche zu messen, da beim Wiegen, wie bereits oben erwähnt, die täglichen Gewichtsschwankungen einen oft zum Frustrieren bringen. Viel Erfolg und liebe Grüße wünscht Mareike vom MetaCheck-Expertenteam!
von KleineNici95 am 17.03.2014 um 12:48 Uhr
Vielen Dank MareikeKoch, ich werde das mit dem Umfang messen mal ausprobieren.
von Erdbeermic am 18.03.2014 um 00:30 Uhr
@mareikekoch: cooler titel, metacheckexpertin! aber hast recht, begleitend ab und zu taille/bauch/hüfte messen. aber merkt man schon wenn die jeans kneifen. schlafproblemehabe ich auch, aber +8kg in 2wochen und +4kg übernacht klingen schon heftig. wahrscheinlich H2O anteil
kauf dir ne neue bessere waage. aber vorsicht: bei denen nur so zum draufstellen ist wasser und fettanteil relativ ungenau.
mach dir keinen kopf!

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich