Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

5 kg abnehmen in 2 Wochen - topmotiviert! :D

Hallo alle zusammen!! :) Ich habe mich schon seit einiger Zeit mit sämtlichen Beiträgen aus verschiedenen Foren auseinander gesetzt und alle möglichen Sachen ausprobiert. Grundsätzlich bin ich nicht dick, ich fühle mich nur einfach mit ein paar Kilos weniger um Welten wohler! Deshalb habe ich mir ein Ziel gesetzt: in 2 Wochen gehe ich auf ein Festival, und will bis dahin 5 kg abnehmen. Schwierig- ja, unmöglich nein, weil ich schon mal geschafft hab 2,5 kg pro Woche abzunehmen, das ist ca. 400g / Tag. Dass das unter Crash Diät fällt weiß ich sowieso, und das mit Jojo Effekt weiß ich auch. Ich würde das jetzt trotzdem gerne durchziehen! Ich habe mir einen Plan geschrieben für die nächsten zwei Wochen, der unter anderem genau beinhaltet was ich esse und wann ich welchen Sport mache. Mangelerscheinungen kriegt man in 2 Wochen jedenfalls nicht, also wenn man mal weniger isst, ist das jetzt nicht so tragisch wie die meisten Leute gleich immer tun, immerhin wird dieser Zeitraum ja auch genutzt um den Körper von Giftstoffen zu reinigen schon mal weil auf Süßigkeiten und dergleichen verzichtet wird, und die Haut wird auch viel schöner. Ernährungsumstellung wird sowieso gemacht, nur ich finde das wäre eine gute Gelegenheit sich mal von den ganzen Süßigkeiten zu lösen, habe nämlich eine ausgeprägte Schwäche für Süßzeug!
Würde sich jemand interessieren mitzumachen und ebenfalls seine Erfahrungen zu teilen? Gemeinsam gehen solche Sachen immer leichter, und vorallem, wenn man auch wirklich einen Erfolg sieht! Weil jeder Körper anders ist, kann man natürlich nie sagen wie viel jeder tatsächlich abnehmen wird, aber schon mal der Versuch und das Durchhaltevermögen ist einiges Wert! :) werde euch jeden Tag ein Update geben wie es mir geht, bzw wie viel Fortschritt ich gemacht habe!
von bernaerdbeer am 31.07.2014 um 19:14 Uhr
mach am besten die Kohlenhydrate-Diät :) die machen wir mit meiner Freundin seit 3 Wochen und haben schon ca.7kg in den 3 Wochen abgenommen :) man sieht es uns auch an und ja bin total zufrieden mit dem Ergebnis :) man muss sich jedoch sehr stark an die Diät halten und darauf achten was man isst, aber klappt schon :)
Viel Spaß!
von Schokotiger0809 am 31.07.2014 um 19:22 Uhr
@bernaerdbereer: danke für den Tipp:) werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren! was bei mir super geholfen hat, war die Modeldiät (auch von einem Beitrag aus der Erbeerlounge)- die läuft folgendermaßen ab:
Frühstück: 1 Kiwi, 1 Banane, 2 Scheiben Vollkorn Knäckebrot
Mittag: 1 Kiwi, 1 Banane, 250 ml 1% Naturjoghurt
Abend: 2 Scheiben Vollkornknäckebrot

Da sind bei mir die Kilos nur so gepurzelt, und aufgerechnet sind das dann auch ca 800-1000 kcal am Tag!;)

von bernaerdbeer am 31.07.2014 um 19:41 Uhr
omg nein das könnte ich nicht durchziehen haha mein Körper würde schon anfangen zu streiken xD
ich mache das so das ich zb morgens eine Banane esse dazu etwas Naturjoghurt und wenn man möchte Tomaten und Gurken oder Paprika
zum Mittag gibt es dann viel Gemüse wie zb. Brokoli, Blumenkohl, grüne Bohnen, Spargel...etc. halt alles was sehr gering an Kohlenhydrate ist- Kartoffeln wäre da zb unpassend. Und Abends esse ich Salat mit etwas Olivenöl und Zitrone und etwas später trinke ich sehr viel Tee natürlich ohne Zucker :) hört sich jetzt auch nicht so toll an, aber man gewöhnt sich dran und am Ende wird man belohnt :-)
von Schokotiger0809 am 31.07.2014 um 20:24 Uhr
das mit den 800 kcal am tag würd ich ja auch auf keinen fall länger als 2 Wochen machen, das ist eben nur für Notfälle gedacht, wenn man wirklich schnell abnehmen will! sonst find ich den Ansatz von bernaerdbeer natürlich viel besser, mit 3 Mahlzeiten am tag, viel Gemüse und so!
mit den 1000 kcal hab ich mich wohl wirklich verrechnet :P und auf blöde Gedanken bringen will ich niemanden, muss eh jeder wissen was für ihn am besten ist.
von kadl am 31.07.2014 um 21:45 Uhr
Hi Schokotiger, würde mich mal für deinen Plan interessieren für die nächsten zwei Wochen :-)
von Milkily am 01.08.2014 um 09:08 Uhr
Esst doch einfach ein bisschen mehr und macht dafür Sport. Ihr deckt ja noch nicht mal die Haelfte des Tagesbedarfs ab. Da muss man sich ja elendig fühlen. :-O
von Raven123 am 01.08.2014 um 12:27 Uhr
Irgendwie niedlich – die gesamte abnehmwillige Welt ist im Low-carb-Wahn, alles schreit nach Proteinen, die angeblich "den Stoffwechsel ankurbeln" und "die Pfunde purzeln lassen"- aber hier haben wir gleich zwei Mädels, die offenbar entschlossen sind, durch fast vollständigen Verzicht auf Proteine (und Fette) abzunehmen.

Mal zur Info: Der Mensch benötigt täglich ca. 0,8 g Protein pro kg Körpergewicht. Ein Mensch von 60 kg benötigt demnach 48 g Protein. 250 g Magerjoghurt enthalten rund 10 g. Obst und die meisten Gemüsesorten enthalten fast kein Protein, Vollkornknäcke rund 1 g pro Scheibe.

Könnte es sein, daß da was fehlt? ?-)

von loonie88 am 01.08.2014 um 13:01 Uhr
Du gehst in 2 Wochen auf ein Festival. Ich gehe davon aus, du weißt das nicht erst seit gestern! Warum hast du nicht schon viel früher angefangen, deine Ernährung gesund umzustellen und mehr sport zu machen?

Du willst mit dieser Methode, nur 800kcal am Tag 5kg abnehmen?? Ich sag dir was du damit abnimmst: Wasser und Muskelmasse! Sonst nichts!! Außerdem zerstörst du dir deinen Stoffwechsel. Es kann sein, dass dein Körper auf Dauer seinen Energieverbrauch senkt, um für die nächste Diät gewappnet zu sein. Willst du das? Willst du damit für den Rest deines Lebens immer mehr darauf achten müssen, was du isst, damit du nicht zunimmst?
Wenn du das hier öfters durchziehst, dann sag ich dir jetzt schon, dass du spätestens in 10 Jahren übergewichtig sein wirst!

von starsnstripes am 01.08.2014 um 16:18 Uhr
Ich finde deine Motivation echt gut, nur glaube ich, dass Crashdiäten nie eine gute Idee sind. Fang lieber ab jetzt an vernünftig abzunehmen.

Gruß stars

von Goldschatz89 am 01.08.2014 um 17:01 Uhr
Ich kann looni nur zustimmen...deine sache aber verstehen kann ichs nicht und noch dazu sieht ohne bewegung alles weiterhin weich aus...Noch dazu ist ein festival keine modenschau
von Schokotiger0809 am 04.08.2014 um 12:49 Uhr
also durchhalten ist doch schwerer als gedacht.. war das ganze Wochenende unterwegs mit freunden, hab sogar 1kg zugenommen als ab.. so viel zu Selbstbeherrschung...
dass festivals keine Modenschauen sind, ist mir klar...
und dass ich Meine Ernährung umstellen will auch!nur ist es bei mir momentan so, dass ich eine richtige Esssucht habe! und das wird durch neuropeptide im Hirn verursacht, das einzige was da hilft (leider!!) ist nichts essen, oder sehr wenig, zumindest um aus diesem Teufelskreis rauszukommen! weil so wie bei adipösen leuten ist es dann so, dass man immer hunger hat! man isst und isst weil das Gehirn denkt der Körper verhungert. deshalb als einstieg, um mal alles wieder in balance zu bringen ist ein paar tage fasten nicht schlecht.
von loonie88 am 04.08.2014 um 13:27 Uhr
@schokotiger: So ein Quatsch!! Soll ich dir von mir erzählen? Ich wog im März knapp 160kg, weil ich Binge Eating habe. Nichts essen begünstigt diese Krankheit, denn dann bekommt man Essanfälle. Ich habe meine Ernährung umgestellt, esse mengenmäßig viel mehr, aber vor allem viel mehr Gemüse und Obst als vorher. Und weißt du was? Ich habe 14kg abgenommen, ohne zu hungern, ohne zu verzichten, vollkommen frustfrei! Vor allem ist es wichtig mindestens 3 Mahlzeiten am Tag zu sich zu nehmen. Früher habe ich manchmal nur 1 oder 2 Mal gegessen und das fördert nunmal Essattacken. Der erste Schritt aber war Liebe für mich und meinen Körper zu entwickeln. Das hat ein halbes Jahr gedauert, bevor ich wirklich was an der meiner Ernährung geschraubt. Wenn du dich selbst lieben würdest, würdest du nicht hungern! Wenn du dich selbst lieben würdest, würdest du deinen Körper nicht schaden wollen. Aber genau das tust du, indem du deinem Körper das entziehst, was er am dringendsten benötigt: Nahrung! Bitte mache dir darüber Gedanken. Wie ich bereits geschrieben habe, durch nichts Essen kann dein Stoffwechsel nachhaltig geschädigt werden! Sei vernünftig und gebe deinem Körper das was er braucht!
von Urania am 04.08.2014 um 13:38 Uhr
@Schokotiger Wie kommst du denn auf sowas?
Ess- bzw Magersucht kann tatsächlich durch eine zu geringe Menge an Neuropeptiden ausgelöst werden. Das passiert aber durch Antikörper, die halt gegen die Neuropeptide "ankämpfen".
Wie soll deine "Behandlung" dagegen denn helfen? Nichts mehr essen ist keine Lösung, um mehr Neuropeptide zu bekommen und auch nicht um die Antikörper vom bekämpfen der Neuropeptide abzuhalten.
Ich will doch schwer hoffen, dass dir das kein Arzt erzählt hat.
von Schokotiger0809 am 04.08.2014 um 17:02 Uhr
@ loonie88: finds das was du gesagt hast gut :) du hast eh recht! eine gesunde Ernährung ist das A und O! weiß ich doch! ich will mich hier ja nicht zu Tode hungern! nur ich habs jetzt auch selbst am eigenen Leib erfahren, dass es MIR persönlich damit echt am besten geht!man muss halt ein Mittelmaß finden, nicht zu wenig und nicht zu viel und vorallem gesund essen. nur im Prinzip (und ich sag nicht dass ich das mache!!) - wenn du wirklich diese essattacken übertauchst und durchhälst, dann kommen die auch nicht wieder, weil sich eben was in deinem Hirn umstellt. meistens ist doch gar kein "hunger" der uns dazu veranlasst, riesen mengen an Süßigkeiten in uns hineinzustopfen, sondern gusta! und dieser gusta wird eben durch bestimmte Hormone im Hirn verursacht, zb. neuropeptid Y- das macht immer diese anfälle unter vielen anderen! also wenn du weniger isst, wirst du am Anfang denken du verhungerst, aber irgendwann werden dann Hormone ausgeschüttet die das komplette Gegenteil machen- du hast dann nicht mehr diese Anfälle! natürlich darf man auch nicht mehr NICHTS essen, weil sonst passiert das Gegenteil und man hat gar keinen hunger mehr. diese balance musst du finden, nehme an, dass es dir dann auch am besten geht natürlich!
von Schokotiger0809 am 04.08.2014 um 17:05 Uhr
@urania: nein, das hat mir kein Arzt erzählt, ich studier das und hab mal an einem Projekt mitgeforscht, wo wir geschaut haben wie sich fette Nahrung auf das essverhalten von Mäusen auswirkt, deshalb hab ich mich auch mal über den theoretischen Hintergrund von neuropeptiden und essverhalten beschäftigt.
von Schokotiger0809 am 04.08.2014 um 17:18 Uhr
@kadl: also das mit dem Plan hätte ich mir so gedacht gehabt, ein misch aus dem Inhalt von einem Beitrag den ich hier mal gelesen hab (der auch wirklich funktioniert hat, hab das mal 5 tage gemacht und 2,5 kg abgenommen - ja wahrscheinlich hauptsächlich Wasser, aber das kann einen ja genauso fett ausschauen lassen wenn man Wasser einlagert! ) auf jedenfall: einen tag die "Modeldiät" bestehend aus:
Frühstück: 1 Kiwi, 1 Banane, 2 Scheiben Vollkorn Knäckebrot
Mittag: 1 Kiwi, 1 Banane, 250 ml 1% Naturjoghurt
Abend: 2 Scheiben Vollkornknäckebrot

und dann:
Frühstück: 1 Kiwi, 1 Banane
Mittag: 4 Knäckebrot mit Cottage Cheese, (kannst ruhig die ganze Packung drauf hauen), putenschinken und Tomaten/Gurke
Abend: Joghurt

zwischendurch gönn dir einen Apfel wenn du doch hunger bekommst, und was bei mir auch total gut hilft ist Kaffee! der macht auch ur satt :)
aber wie gesagt, ist nicht auf daher gedacht so zu essen :P nur um mal schnell optisch dünner zu werden! ;)

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich