HomepageForenDiät ForumAbnehmen: Was sollte ich am Tag essen um abzunehmen?

Abnehmen: Was sollte ich am Tag essen um abzunehmen?

lumavapaam 23.05.2012 um 10:26 Uhr

hallo
zuerst mal ernähre ich mich ziemlich gesund, aber mir fehlen noch 2-3 kg zu meinem Wunschgewicht.
Und ich weiß das man zum abnehmen eine negative Energiebilanz braucht,
meine frage ist nur wie meine Ernährung für einen Tag so aussehen könnte.
Also was ich so über den Tag verteilt essen könnte oder was ihr so esst.
mein Grundumsatz ist übrigens 1450.9 falls das ein bisschen hilft.
ich freue mich auch über kleine tipps zu dem Thema 😉
ich sage schon mal *danke* im voraus.
(und ich bin leider Laktoseintolerant)

Nutzer­antworten



  • von Tiara_ am 25.05.2012 um 20:43 Uhr

    5 Portionen Gemüse und Obst, viel Getreide (Kartoffeln, Reis), viel Wasser, Vollkornprodukte, Milchprodukte, wenig Zucker und Fett.

    Das Gerücht Kohlenhydrate machen dick- ist falsch. Es sind nur die Soßen die fett machen.
    Ein Stück Kochschokolade am Tag macht nicht dick, ist sogar gesund 😉
    Und wenn du Hunger verspürst, trinke 2 Gläser Wasser. wenn du danach immernoch hunger hast, iss etwas

  • von schmolllippe am 25.05.2012 um 14:43 Uhr

    Wichtig ist schonmal, dass du nicht zu streng mit dir bist, da sonst der Heißhunger kommt. Dein Körper sagt dir, was er braucht. Bei Süßhunger hilft allerdings auch Studentenfutter oder dunkle Schokim mit hohem Kakoanteil. Ansonsten Komplexe Kohlenhydrate, z.B Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte, magere Fleischprodukten wie Geflügel oder Rind, Fisch und gegen die fettarme Version von Milchprodukten ist, finde ich, geschmacklich nichts einzuwenden, es muss ja nicht 0,1 % sein. :)) Gutes Öl für die essentiellen Fettsäuren (Statt Butter oder Magarine kannst du auch mal Tomatenmark oder Senf versuchen) und viel frisches Obst und Gemüse, roh, oder leicht gedünstet. Bei Getränken kann man auch nochmal schauen, literweise Cola ist sicherlich nicht gesund, aber auch Latte Macchiato mit viel Zucker kann sich, wenn er sehr viel getrunken wird, bemerkbar machen. Letztendlich ist alles in Maßen und nicht in Massen “erlaubt”. Am besten isst du regelmäßig und kombinierst das noch mit Sport und dann brauchst du dir um den Rest auch nicht zu große Gedanken machen 🙂

  • von xwhatsername am 23.05.2012 um 15:03 Uhr

    hollywooddiva:
    Ehm wie gesagt esse ich ab und zu auch mal was Ungesundes. Ich hau mir auch Chips oder McDonalds rein, wenn ich Lust dazu habe. Das schließt doch eine gesunde Ernährung nicht gleich aus, solange man es in Maßen isst ??

  • von Goldschatz89 am 23.05.2012 um 14:50 Uhr

    @neuzumine: siehst und jetzt sagst du mit deinem beitrag genau das aus was ich mit meinem auch sagen wollte…

  • von Goldschatz89 am 23.05.2012 um 14:48 Uhr

    @nezumine: du kannst ja essen was du willst, ich selber halte halt nichts von ersatzprodukten. Da geht es mir nicht darum was der körper braucht und was nicht sondern einfach um den geschmack.
    Ich selber achte sehr wohl auf mein aussehen, aber ich schaffe es auch mit zucker mein wunschgewicht zu halten…
    Der körper braucht so vieles nicht na und? mir ist das doch egal. Ich lebe nur einmal und ich esse das was mir schmeckt und fertig.
    Ich wollte mit meinem beitrag niemanden angreifen oder sonstiges. Ich hab ledglich das gesagt was ich denke.

  • von florence_92 am 23.05.2012 um 14:32 Uhr

    @hollywooddiva: rege dich doch nicht gleich so auf. Ich z.B. gehöre auch zu der Maragrine-Fraktion-ganz einfach weil ich den Geschnmack von Butter hasse- und das schon seit ich 6 oder so bin (d.h. als mich mein Gewicht noch nicht wirklich interessierte!)- hast du da n Problem mit? So`ne Leute gibts halt. Vollkorn- statt Weizenmehl und Gemüsesticks mit Tsaziki an Stelle von Chips mit fettem Käsedipp…auch das kann nicht verkehrt sein.
    Bei mir sinkt da Gewicht immer schnell, wenn ich nach 17.00Uhr keine Kohlehydrate mehr esse, sondern nur noch Gemüse und Fisch/Fleisch.

  • von meinelieben am 23.05.2012 um 14:16 Uhr

    also ich trinke nur wasser, mag den süsskram nicht und essen tu normal und wozu ich lust hab, ich bin auch nicht so der süssigkeiten esser, von daher gehts bei mir schnell 🙂

  • von Goldschatz89 am 23.05.2012 um 14:03 Uhr

    @hollywooddiva: ich esse keine margarine weils mir nicht schmeckt. Ich halte sowiso nichts von diese “ersatzmitteln” wie eben magerine, stevia ect. für mich gibts echte butter und echten zucker 🙂

  • von hollywooddiva am 23.05.2012 um 13:55 Uhr

    @goldschatz : da bin ich komplett deiner meinung. fett heißt ja nicht gleich schlecht. aber margarine ist etwas, was gesetztlich verboten gehört, macht euch mal lieber schlau darüber, was da alles drin (oder nicht drin) ist.

  • von Goldschatz89 am 23.05.2012 um 13:32 Uhr

    @hollywooddiva: ich versteh unter nomal essen gesunde ernährung…Gesunde ernährung heist ja nicht, dass man nur noch obst und gemüße essen darf..sondern da zählt auch aml was fettiges dazu. Den der körper braucht fett und kalorien. Ich zb. merke, dass wenn ich mir mal einen fetten teller schinkennudeln mit ei ect. könne ich am nächsten tag total den energieeschub habe. Klar sollte man es mit fettigem essen nicht übertreiben aber so hin und wieder ist das für mich persönlich ein muss 🙂

  • von hollywooddiva am 23.05.2012 um 13:26 Uhr

    @whatshername: die tatsache, dass du margarine isst, zeigt wie wenig du über gesunde ernährung weist…

  • von xwhatsername am 23.05.2012 um 13:03 Uhr

    hollywooddiva:
    Was gibt es gegen eine gesunde Ernährungsumstellung einzuwenden? Man isst sich eben satt mit gesunden Sachen (und ab und zu auch mal etwas ungesundes). Natürlich sollte man nicht vergessen nebenbei Sport zu machen, aber auch durch eine gesunde Ernährung kann man sehr gut abnehmen.

  • von xwhatsername am 23.05.2012 um 13:01 Uhr

    Ich versuche mich im Moment auch gesund zu ernähren (:
    Also gibt es morgens meistens Knäckebrot mit Margarine und Gurkenscheiben (oder Tomaten) und manchmal ein Ei dazu.
    Abends esse ich meistens Obstsalat oder auch Gemüse.
    Und als warmes Gericht liebe ich Reis mit Mais in Butter angebraten und Salz. Das ist echt lecker und hat auch nicht sooo viele Kalorien (;
    Viel Wasser trinken !!

  • von hollywooddiva am 23.05.2012 um 12:48 Uhr

    verpisst euch mal alle mit eurem “wunschgewicht”!!

    genau diejenigen werden es niemals dauerhaft schaffen, abzunehmen. im endeffekt hilft nur eins: sport. dann kann man auch ganz normal essen 🙂

  • von Goldschatz89 am 23.05.2012 um 12:23 Uhr

    Ich denke vollkornprodukte sind nicht verkehrt, da diese länger satt halten. Ansonsten viel obst und gemüße. Oder mageres fleisch wie hähnchen, pute oder fisch. Wenn du kohlenhydrate isst dann würde ich dir empfehlen dazu nur fettarme produkte zu verwenden. Also zb. nudeln dann nur mit tomatensoße anstatt mit sahnesoße.
    Ansonsten viel trinken und bewegung.
    Am besten ist generell die ernährung umzustellen.

Ähnliche Diskussionen

Richtig abnehmen, aber wie? Antwort

AtomRing301 am 18.07.2018 um 17:18 Uhr
Hallo, ich wünsche mir nichts sehnlicher, als endlich schlank und schön zu sein. Doch irgendwie bekomme ich das nicht richtig hin. Ich möchte gern 10Kg abnehmen um mich endlich schön und wohl zu fühlen, doch ich weiß...

Abnehmen Antwort

OnyxHand617 am 07.07.2017 um 13:48 Uhr
Hallo zusammen Es gibt keine einzige Diät, die zu einer dauerhaften Gewichtsabnahme führt. Das Resultat ist ausnahmslos der JOJO Effekt. Das einzig richtige ist die Ernährungsumstellung: Wichtig ist, der Grundumsatz...