HomepageForenDiät ForumDer WW-Wahn…

Der WW-Wahn…

nadixqam 24.05.2011 um 08:15 Uhr

Hallo Mädels!
Ich mach seit einiger Zeit Weight Watchers und habe damit auch schon viel abgenommen.
Nun stehen in nächster Zeit einige Geburtstage an, unter anderem der meines Freundes. Als ich ihn fragte, welchen Kuchen er sich von mir wünscht, kam die Antwort wie aus der Pistole geschossen – Fanta-Schnitten!
Innerlich hab ich die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen. Sahne! Schmand! Böse!
Nun habe ich bei fettrechner.de den durchschnittlichen Punktegehalte des Kuchens berechnet und kam auf 170 (!!!!!) Punkte. Das wären bei 20 Stücken 8,5 Punkte pro Stück. Mir wäre fast die Kinnlade herunter geklappt. Wenn ich überlege, dass ich früher zwei bis drei Stücke von diesem Kuchen ohne Schmerzen gegessen habe… Kein Wunder, dass ich so viel zugenommen habe! 😀
Ich könnte es niemals mit meinem Gewissen vereinbaren, auch nur ein Stück dieses Kuchen zu essen… Deshalb habe ich google bemüht und nach kalorienarmen Alternativen zu Sahne und Schmand gesucht, das Öl im Rezept durch mehr Fanta ersetzt, den Zucker reduziert… Ich komme jetzt auf einen durchschnittlichen Wert von 4,5 Punkten pro Stück, was schon weitaus besser zu verschmerzen ist.
Ich weiß aber, dass mein Freund nicht davon begeistert wäre, wenn er wüsste, wie ich seinen Kuchen “manipuliere”. Ich habe schon ein schlechtes Gewissen, immerhin ist es sein Geburtstagskuchen, und ich mache einfach eine fettreduzierte Variante, damit ich mir auch ein Stück genehmigen kann…
Was meint ihr dazu? Sollte ich den Kuchen fettreduziert backen und nichts verraten? Oder soll ich ihn einweihen? Oder soll ich den Kuchen so backen, wie das Rezept es vorschreibt, weil mein Freund ihn sich nun einmal gewünscht hat?
Danke schon einmal für eure Rückmeldung! 🙂

Nutzer­antworten



  • von belinda666 am 26.05.2011 um 22:11 Uhr

    cool freu dich 🙂

  • von Ro3sch3n am 26.05.2011 um 07:15 Uhr

    Guten Morgen Ladies,
    auch ich als Mit-WW-lerin kenne diese Probleme.
    Ich schliesse mich der “2 Kuchen Lösung” an. Mache ich auch immer 😉
    Die “Normalsterblichen” kriegen ihre Kalorienbombe und ich backe noch einen “light” extra. Alles gar kein Problem. Menschen mit irgendwelchen Unverträglichkeiten leben auch so und ist in der heutigen Zeit Flexibilität nicht wichtig?
    LG und weiterhin viel Erfolg und Spass bei der Abnahme

  • von betty_boo_84 am 25.05.2011 um 08:37 Uhr

    Ich zähl Kalorien. Weiss also was Du meinst! Und ich hab früher auch so viele Stücke vom Fanta-Kuchen gegessen 😀
    Ich würde den Kuchen für meinen Freund “normal” machen. Allerdings würde ich dazu noch einen gesünderen Kuchen machen, von dem Du auch essen kannst. Und er kann den dann auch probieren. Ich versuch nämlich, meine ganze Familie dazu zu bringen, sich gesünder zu ernähren. Allerdings kann man sich auch mal eine Sünde gönnen 😀
    Kannst Du bei Weight Watchers nicht mehr Punkte durch Sport holen? Ich kann das beim Kalorienzählen. Wenn ich eingeladen bin geh ich Vormittags einfach zum Sport. Dann kann ich mehr essen 😀

  • von nadixq am 24.05.2011 um 12:46 Uhr

    muse24: Danke! 🙂

  • von muse24 am 24.05.2011 um 12:40 Uhr

    Süße, gib nichts auf die ganzen dämlichen Kommentare hier. Die haben noch nie WW gemacht, waren wohl nie dick und scheinen auch sonst ziemlich engstirnig zu sein, insbesondere was ihre Toleranz angeht. Stell solche Fragen am besten demnächst im WW-Forum und nicht hier.
    Ich hab auch mit WW abgenommen und halte seit 4 Jahren OHNE WW mein Gewicht. Und ich kann dich sehr gut verstehen, wenn du dir über diese eine Sache Gedanken machst.
    Back doch einfach zwei Kuchen, einen für dich, einen für deinen Freund. 🙂 Finde gut, dass du nicht schwach wirst und dir Gedanken machst, wie du altenativ deinen Kuchen essen kannst, denn (an alle, die WW nicht kennen): DARUM GEHTS JA! Nicht zu verzichten, sondern das Ungesunde durch das Gesündere zu ersetzen. Erstmal das Programm anschauen, verstehen und dann meinetwegen meckern. Alles andere ist nur oberflächlich, nervend und opportunistisch.

  • von nadixq am 24.05.2011 um 12:31 Uhr

    Ich weiß, dass ich von einem Stück Kuchen keine 10 kg zunehme – wahrscheinlich nicht mal 1 kg.
    Nur – mit einem Stück Kuchen fängt es eben an. So habe ich 20 kg innerhalb von einem Jahr zugenommen. “Ach, ein Stück schadet nicht” – “Nun habe ich schon ein Stück gegessen, da kann ein zweites auch noch rein” – “Oh, ihr wollt zu McDonalds? Na, nun habe ich schon den Kuchen gegessen, nun schadet ein Burger auch nichts mehr”. Und da übertreibe ich nicht, so habe ich gedacht.
    Entweder, ich ziehe das komplett durch oder gar nicht.
    Ich habe die letzten zwei Monate zwar immer noch darauf geachtet, nicht wieder in die alten Muster zurück zu fallen, habe mir aber trotzdem viel erlaubt und habe mein Gewicht gehalten.
    Vorgestern habe ich dann wieder in den “Abnehm-Modus umgeschaltet”, weil mir noch ein paar Kilos zum Zielgewicht fehlen und ich im August auf einer Hochzeit eingeladen bin und dort in einem Abendkleid, das mir auch wirklich gefällt, einfach klasse aussehen will, und das ist mit meiner derzeitigen Figur leider noch nicht möglich.
    Ich war die letzten zwei Monate lang “schwach”, konnte kaum einer Versuchung widerstehen, und nun möchte ich wieder “hart” sein. 🙂
    Jetzt kommt es mir auch bescheuert vor, dass ich den ganzen Kuchen so verunstalten wollte. Ich denke, ich werde die Sahne durch Creme fine ersetzen, doch den Rest des Rezeptes so lassen, wie es ist.
    Trotzdem finde ich solche Kommentare, in denen mein gesunder Menschenverstand und mein Essverhalten und mein Verhalten meinem Freund gegenüber in Frage gestellt werden, ziemlich unfair. Glücklicherweise waren doch ein paar Kommentare dabei, die nicht gleich beleidigend wurden und die mir ein bisschen die Augen geöffnet haben. Danke dafür. 😉

  • von Superheroezz am 24.05.2011 um 12:25 Uhr

    Hihi… das ist ja schon gemein. Also, bissl verstehen kann ich deine Gedankengänge schon. Aber lass den Kuchen wie er ist. Iss ein halbes Stück. Dann kommst du auch auf ca. 4 Punkte!!!

  • von BabyFelicitas am 24.05.2011 um 12:15 Uhr

    ich finds richtig komisch von dir, dass du sowas denkst, dass du deswegen so viel zugenommen hast. das ist schon ein richtig schlimmer wahn.
    back den kuchen so wie er ihn will und iss davon so viel du willst. mein gott, es ist doch nur ein kuchen ^^

  • von DasFuenkchen am 24.05.2011 um 11:59 Uhr

    also ich finde auch, dass es sein Geburtstag ist und ihm auch ein Kuchen gebührt, so wie er ihn haben möchte. Wenn du nun partout nicht damit leben kannst diesen Kuchen dann zu essen, mache folgendes: Backe vorher einfach deine “Light” Variante schonmal vor und probiere ob dieser Kuchen überhaupt geht..denn wie jemand hier schon sagte: es kann passieren, dass der Kuchen garnet fest wird. Ich weiß ausserdem ja nicht, wie der Geburtstag aussehen wird.. wenn mehrere leute geladen sind backe einfach einen “gesunden” Obstkuchen, meinetwegen Kirschen auf Biscuit und esse nur von diesem ein Stückchen. So hast du dein Tortenstück ohne viel kalorien und dein Freund seinen schönen Tag, ohne dass eine stirnrunzelnde Freundin neben ihm sitzt, die in Gedanken ganz woanders is, weil sie nur ans Essen denkt und wie schädlich das für die Linie is.

  • von Lollypop am 24.05.2011 um 11:56 Uhr

    Wie wärs wenn du ein Blech normalen Kuchen bäckst und dir noch ein kleines fettreduziertes? Meine Mama darf zB kein Gluten essen und backt sich dann immer einen kleinen Kuchen mit ihrem Mehl…

  • von KittyDeluxxe am 24.05.2011 um 11:32 Uhr

    also ich würde einfach zwei backen… was kann dein Fraund dafür das du abnehmen willst. Ist ja sein geburtstag. Belügen würde ich ihn da auf keine Fall und du kannst ja für den reduzierten Kuchen auch nur das halbe Rezept nehmen, da die meisten bestimmt den andern Kuchen essen werden.

  • von MsCoffee am 24.05.2011 um 11:28 Uhr

    Aber pass auf mit deinen neuen Schuhen, die machen nur Blasen. ^^

  • von MsCoffee am 24.05.2011 um 11:27 Uhr

    Starke Argumente…

  • von Angel_Eyez am 24.05.2011 um 11:22 Uhr

    wer sich den schuh anzieht ne…

  • von MsCoffee am 24.05.2011 um 11:16 Uhr

    Du hast alle als Gestört bezeichnet…

    “also irgendwie sind alle gestört… die fetten, die hungerhaken…
    gibts denn keine normalgewichtigen, essenden weiber mehr?! O.o”

    Und lt. deiner Aussage gibt es ja nur Fette & Hungerhaken, ich finde das schon irgendwie beleidigend…

  • von Angel_Eyez am 24.05.2011 um 11:10 Uhr

    hab ich jemanden hier konkret als fett bezeichnet?

  • von MsCoffee am 24.05.2011 um 10:57 Uhr

    @ Angel_Eyez – ist es ein Wunder das man gestört wird wenn man z.B. von dir direkt als Fett bezeichnet wird?

  • von maruthecat am 24.05.2011 um 10:52 Uhr

    back doch einfach nen zweiten weightwatchers kuchen?!

  • von BreeNaD am 24.05.2011 um 10:45 Uhr

    Und mal wieder in Haufen dämlicher Kommentare. Warum müssen die Fragensteller eigentlich immer gleich angegriffen werden? Wer auf seine Ernährung achtet und nicht so fettreich essen möchte, muss erstmal lernen, fettreiche Lebensmittel durch gesunde zu ersetzen. Ich wette man kann Sahne und Schmand auch wunderbar durch Frischkäse und Joghurt ersetzen!

    Aber wenn jemand eine Frage stellt kann man auch normal antworten und nicht gleich immer Leute als blöd, bescheuert oder sonst was hinstellen.

    Also: Frag deinen Freund, ob es ihn stören würde, wenn Du den Fantakuchen etwas leichter mit Joghurt und Frischkäse machst, damit Du auch mit ruhigem gewissen etwas davon essen kannst – und wenn er ihn lieber so hätte, wie er ursprünglich zubereitet wird, dann mach ihn ganz normal und gönn Dir ein kleines Stück. Keine Sorge, das Wochenextra ist ja gerade für diese Anlässe gedacht.

    Ich selbst mache auch WW, aber gönne mir auch mal Schokolade, Kekse, Kuchen oder eine Pizza. Ich habe zwar mein Wunschgewicht schon erreicht, finde es aber toll, mein Gewicht mit WW zu halten. DENN: WW ist keine Diät, sondern eine Ernährungsumstellung.

    Ich wünsch euch einen schönen Geburtstag 🙂

  • von CardiacPain am 24.05.2011 um 10:05 Uhr

    ich find das echt total bescheuert. ist doch dein problem wenn du diese diät machst.. ?-) und wenn du jetzt schon bei nem kuchen so durchdrehst dann frag ich mich wie du das auf dauer durchhalten willst?!!

    also ich ernähre mich gesund und ausgewogen und hätte kein problem wenn ich 2-3 von diesen dingern essen würde. 😀

  • von KiteKat am 24.05.2011 um 09:40 Uhr

    back den kuchen wie er gehört und gönn dir auch ein (kleines) stück!

    herzlichen glückwunsch, dass du schon abgenommen hast und es ist auch toll, dass du jetzt darauf achtest dich gesund zu ernähren!

    Aber du scheints dich ja wirklich sehr genau daran zu halten, da finde ich schon, dass du es dir verdient hast ein mal mit einen kleinen stück kuchen zu “sündigen”!

    Also, lass die schmecken!!!

  • von Anki9 am 24.05.2011 um 09:39 Uhr

    wieso versaut man so den geburtstag? wenn man noch kekse oder so dazu stellt, kann man die ja dann essen.

  • von Angel_Eyez am 24.05.2011 um 09:32 Uhr

    also irgendwie sind alle gestört… die fetten, die hungerhaken…
    gibts denn keine normalgewichtigen, essenden weiber mehr?! O.o

  • von Anki9 am 24.05.2011 um 09:27 Uhr

    achso, guck mal, das wusst ich gar nicht. da ichs nachm alten system mach.

    dann würd ich einfach den kuchen backen, wie mein freund ihn gerne hätte und halt kein stück essen.

  • von specialEdition am 24.05.2011 um 09:26 Uhr

    BOAH- es ist SEIN geburtstag!!! Back ihn so, wir er ihn haben möchte! und dann halbire ein normales 8tel Stück, und iss das. Mein Gott, einmal pro woche ein halbes Stück kuchen muss ja wohl drin sein- und sonst reiß dich halt zusammen und is GAR kein stück (musst ich auch einen Monat machen, als ich keinen Zucker gegessen hab). das wirst du ja wohl hinkriegen… jedenfalls ist es SEIN geburtstag und da solltest du es so machen wie er es haben will.
    AHJA- der Fantakuchen funktioniert nicht mit maniuliertem rezept wie weniger öl oder so- dann wird er nicht fest.

  • von MsCoffee am 24.05.2011 um 09:21 Uhr

    Und SerenaEvans hat Recht, es gibt immer noch das WE, da sind 8,5 Points nicht so viel.

    Anki9 – das mit dem Punktesparen geht im neuen Programm (leider) nicht mehr.

  • von lucy_18 am 24.05.2011 um 09:20 Uhr

    Back den Kuchen ganz normal, es ist ja der Geburtstag deines Freundes! Ich würde es verstehen, wenn du jetzt z.B. für nen Diabetiker ne zuckerreduzierte Version machen müsstest, aber aus purem Egoismus den Kuchen für deinen Freund `versauen` ist wirklich nicht fair. Ausserdem sollte man sich auch bei ner Diät was gönnen, kannst ja nicht dein Leben lang auf alles Süsse verzichten. Und zudem, du würdest ca 7000kcal benötigen um 1kg zuzunehmen, und das ist schlicht unmöglich wenn du ein Stück oder auch nur ein halbes Stück nimmst^^ Also treib davor und danach ein bisschen mehr Sport und gut ist.

  • von MsCoffee am 24.05.2011 um 09:20 Uhr

    Ich würde es mit dem reduzieren nicht übertreiben, das schmeckt man auch. Es ist ja der Kuchen für deinen Freund und nicht für dich, im Notfall musst du 2 machen, es gibt ja auch superleckere WW-Kuchen oder einfach einen Biskuit mit Erdbeeren.

    Was man fast gar nicht merkt ist wenn du Sahne durch Cremefine austauscht.

  • von Anki9 am 24.05.2011 um 09:18 Uhr

    du kannst doch die tage vorher schon anfangen punkte zu sparen und die dann für den geburtstag veressen. dann kannst du ohne schlechtes gewissen ein stück vom normalen kuchen essen. und wenn du danach immernoch lust hast auf gebäck oder so, isst du halt löffelbiscuits oder diese eierkekse (hab vergessen wie die heißen).

  • von SerenaEvans am 24.05.2011 um 09:17 Uhr

    Du hast doch dein Wochenextra ?-)
    Back ihn normal, gönn dir ein Stück und mach dafür die Tage vorher und nachher ein bisschen mehr Sport.
    Bei WW geht es immerhin nicht darum zukünftig auf jede Sünde zu verzichten.

  • von ZauberfeeJulia am 24.05.2011 um 09:12 Uhr

    Back ihm seinen Kuchen wie er ihn mag.
    Dann isst du hald kein Stück, wenn du das nicht willst.
    Wobei ich finde dass du da schon mal ne Ausnahme machen kannst.
    Von einem Stück Kuchen nimmst du ja keine 10 kg zu.

  • von WitchStella am 24.05.2011 um 09:09 Uhr

    ehrlich gesagt finde ich, dass es mit dem “abnehm-wahn” gefährlich wird, wenn du versuchst, den kuchen jetzt so kalorienarm umzuarbeiten, dass du ein stück essen kannst. wie willst du denn dann später wieder auf eine normale ernährung umsteigen? und ist abnehmen wirklich so wichtig, dass du dafür alle belügen und dich selbst um den genuss bringen willst?

    meiner meinung nach solltest du den kuchen ganz normal backen. das ist deinem freund gegenüber am fairsten. und du solltest dir dann auch ein stück gönnen. und das ohne schlechtes gewissen, weil dein freund geburtstag hat und du diesen tag mit ihm feiern willst. dein körper wird es dir nicht übel nehmen, wenn du mal einen tag keine diät machst.
    wenn das vom kopf her gar nicht geht, kannst du ja auch nur ein halbes stück essen. aber das ist immer noch ehrlicher als den kuchen zu “verunstalten”.
    nur solltest du dir dann wirklich gedanken machen, ob du es mit der diät nicht übertreibst, wenn du dir nichts mehr gönnen und nichts mehr genießen kannst. man rutscht schneller in eine essstörung, als man glaubt…