HomepageForenDiät ForumEklige Figur, egal was ich mache -.-

Eklige Figur, egal was ich mache -.-

Winterkind_92am 25.05.2012 um 11:43 Uhr

Hallo,
ich war immer sehr schlank. Habe bei einer Größe von 1,60 ungefähr 49 Kilo gewogen. Mir persönlich hat das nicht gefallen, meine Rippen und auch meine Hüftknochen haben total rausgeguckt und das war schon fast ekelhaft.
Die logischste Reaktion ist zunehmen, habe ich auch gemacht. Heute wiege ich 56 Kilo und habe plötzlich Körbchengröße D, nen Arsch in der Hose und ne Menge Hüftspeck. So betrachtet finde ich es schon wieder zu viel, ich würde wieder 3 Kilo oder so abnehmen.
Das Problem ist, dass ich obwohl ich wirklich nicht mehr dünn bin, meine Rippen und Hüftknochen noch genauso rausgucken. Das sieht richtig unnatürlich aus. Wenn ich im Bikini bin, sprechen mich total viele Leute drauf an und es ist total komisch, weil ich eben wirklich nicht mehr dürr bin -.-
Ich mache auch zwei mal die Woche Sport,
Habe ich einfach Pech und muss damit leben oder gibt es irgendeine Möglichkeit, die wieder verschwinden zu lassen?
Wenn die so wie so rausgucken, werde ich die 7 Kilo wieder abnehmen… Aber zufrieden werde ich trotzdem nicht sein

Nutzer­antworten



  • von cyprus am 28.05.2012 um 21:15 Uhr

    dagegen kannst du wahrscheinlich nichts machen.. ich bring bei ner größe von 1.66m so um die 58 kg auf die waage, also vollkommen normalgewichig, aber ich hab ziemlich dicke beine und nen arsch wie sonst was, dafür dann aber nen total schmalen oberkörper und körbchengröße c (was auch bisschen seltsam aussieht, weil mein oberkörper eben wirklich sehr schmal ist). meine mutter sagt immer, wenn man nur meinen oberkörper sieht, würde man denken ich wär schon an der grenze zum untergewicht, nur meine beine + arsch sehen aus wie fast übergewichtig. jeder körper ist halt anders, damit muss man leben..

  • von Nantke21 am 26.05.2012 um 01:28 Uhr

    Ob sie normal aussah oder nicht kann keiner von euch sagen. Manche haben einfach einen hohen Körperfettanteil oder sind einfach so gebaut.
    Ich wiege 45kg auf 1.55cm und bei mir kann man auch die Rippen zählen und meine Hüftknochen stehen ziemlich hervor, an anderen Stellen bin ich leider zu weiblich.
    Aber so ist mein Körperbau und du musst deinen auch akzeptieren, weil du nicht viel dran ändern kannst.

  • von Tiara_ am 25.05.2012 um 17:33 Uhr

    tja ist halt dein Körper. glaube nicht dass man das irgendwie ändern kann. Lern deinen Körper zu lieben schließlich hast du nur einen 😉

  • von xwhatsername am 25.05.2012 um 17:26 Uhr

    Ich wiege bei 1.6Om 43 Kilo und bei mir guckt kein Knochen extrem raus. Ich denke das liegt wohl eher an deinem persönlichen Körperbau.
    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass du das so einfach wegbekommst, weder durch zunehmen, noch durch Sport.

  • von specialEdition am 25.05.2012 um 17:04 Uhr

    nein, das geht nicht weg. wahrscheinlich bist du einfach so gebaut. dann doch lieber wieder abnehmen, dann passen die rausstehenden Knochen wenigstens dazu .
    und ich finde 49kg auf 1.60m nicht zu dünn, sondern ganz normal. ich bin 1.70 und wiege 59kg- Maße 90-64-98. also sehr weiblich 😉
    ach ja, meine Beckenknochen stehen auch raus, aber mir gefällt das.

  • von Winterkind_92 am 25.05.2012 um 15:23 Uhr

    Caoimhe ist nicht gleich Winterkind 😀 Aber wir sind Freundinnen und ich war bei ihr, also auch mit ihrem Account online 😉

    Und natürlich ist nicht jeder mit den Maßen abgemagert, auch ich war es nicht unbedingt, aber ich stehe halt eher auf kurvige Frauen 😉
    Ist ja auch schnuppe.
    Und mein Problem liegt ja nicht an dem Gewicht ansich, sondern daran wie mein Körper aussieht

  • von missesnice am 25.05.2012 um 15:08 Uhr

    von: my_pink_lady, am: 25.05.2012, 11:58
    ich glaube auch dass krafttraining besser wäre als abzunehmen! oder vielleicht nur 2-3 kilo aber nicht mehr… eine freundin von mir hat nämlich fast genau dieselben maße die du früher hattest und ich finde das nicht gut weil man wirklich überhaupt keine weiblichen formen hat und es ja auch nicht gesund ist (ist schon fast untergewicht).

    Darauf hab ich mich bezogen;)Ich habs hier in der EL in letzter Zeit echt oft gelesen, dass man ab einem bestimmten Gewicht gleich als viel zu dünn abgestempelt wird und meistens geschieht das verallgemeinernd…

  • von my_pink_lady am 25.05.2012 um 14:53 Uhr

    missesnice, dann sei doch froh dass es bei dir so aussieht. aber die threaderstellerin hat sich ja selber beschwert dass sie sich zu mager fand. also kann man doch wohl sagen dass sie zu dünn war 😉

  • von missesnice am 25.05.2012 um 13:47 Uhr

    huch:D
    erfahrung.

  • von missesnice am 25.05.2012 um 13:44 Uhr

    Also ich bin 1, 62 groß und wieg 48-50 Kilo..Und meine Maße sind 85-59-91.Hab also sehr wohl ne weibliche Figur;)Also biiittee hört doch mal auf,immer gleich zu schreien zu dünn, zu dünn, damit wäre man ja schon quasi magersüchtig…Fällt mir in letzter Zeit echt vermehrt auf und nervt mich ehrlich gesagt.
    Ich find das was Winterkind schildert schon ein bissel strange..Leider hab ich da gar keine Efrjhaurng mit und kann auch kaum tipps geben..

  • von my_pink_lady am 25.05.2012 um 13:17 Uhr

    bist du sicher dass das normal ist? klingt irgendwie komisch dein oberkörper…

    und Caoimhe = winterkind??

  • von Caoimhe am 25.05.2012 um 12:20 Uhr

    Okay danke, ich habe wenig Hoffnunf dass das hilft, weil ich das eben schon seit einem Jahr versuche, aber ich bleibe dran.
    Ich werde jetzt auch wieder etwas abnehmen (ungefähr 5 Kilo), nicht weil ich es schön finde, wenn ich so dürr bin, aber weil ich dann einfach proportionierter aussehe

  • von Luby_87 am 25.05.2012 um 12:14 Uhr

    Vllt solltest Du allgemeines Krafttraining machen, vermehrt für den Oberkörper, Rücken, Bauch, Taille. Wenn Du ins Fitnessstudio gehst, dann sprich doch mal mit den Trainern über Dein Problem, die sollten Dir da dann eigtl nen gezielten Plan zusammenschustern können, den Du dann durcharbeiten kannst. Abnehmen würde ich persönlich auch nicht, höchstens 2-3kg, Muskelaufbau würde ich auf jeden Fall machen.

  • von Winterkind_92 am 25.05.2012 um 12:01 Uhr

    @mypinklady: ja., aber der Hüftspeck ist nicht mein Problem, damit kann ich leben, das Problem ist, dass mein Oberkörper einfach eingefallen ist. Man kann die Rippen zählen, wenn ich stehe und am Bauch ist er schon fast nach innen gewölbt, das sieht einfach widerlich aus 🙁
    Muskelaufbau am Bauch probiere ich schon seit einem halben Jahr duirchs Fitnessstudio, habe aber bisher noch keinen Erfolg gesehen

  • von my_pink_lady am 25.05.2012 um 11:58 Uhr

    ich glaube auch dass krafttraining besser wäre als abzunehmen! oder vielleicht nur 2-3 kilo aber nicht mehr… eine freundin von mir hat nämlich fast genau dieselben maße die du früher hattest und ich finde das nicht gut weil man wirklich überhaupt keine weiblichen formen hat und es ja auch nicht gesund ist (ist schon fast untergewicht). du kannst ja mal googeln was zB gegen den hüftspeck am besten für übungen gibt und dass dein ganzer körper ein bisschen mehr geformt wird. wenn du ehs chon sport machst dann wirst du das bestimmt auch noch schaffen und musst dich dafür im essen nicht einschränken 🙂

  • von Winterkind_92 am 25.05.2012 um 11:55 Uhr

    Ich gehe reiten und ins Fitnessstudio.
    ich weiß, dass das Gewicht in Ordnung für meine Größe ist, aber dadurch, dass am Bauch (Brustkorb und Hüfte) nichts ansetzt, habe ich an allen anderen Stellen viel zu viel. Ich habe sogar speckigere Arme bekommen und Beine. Im Moment ist das verhältnis von Beinen, Armen und Brüsten zum Bauch total komisch, weil der eben total eingefallen ist. Da gefällt es mir besser, wenn die Proportionen wenigstens stimmen und alles dürr ist ^^

  • von lucy_18 am 25.05.2012 um 11:52 Uhr

    Dein Gewicht ist bei deiner Grösse doch völlig in Ordnung, abnehmen würde ich nicht. Ich denke das ist bei dir einfach Veranlagung. Aber du kannst vermehrt Krafttraining machen. Was machst du denn jetzt für Sport? Da kannst du evt zusätzlich noch 2mal in der Woche Krafttraining machen. Mit mehr Muskeln wird dein Körper geformter und da kann es sein, dass die Knochen dadurch etwas `verdeckt` werden.

  • von Luby_87 am 25.05.2012 um 11:51 Uhr

    hmm, ich kenne sowas nicht, aber vllt wäre es gut, wenn du verstärkt muskeln aufbaust? du sollst kein muskelberg werden, aber eben die muskeln ein wenig “anwachsen” lassen, dann dürften die rippen und beckenknochen nicht mehr so deutlich hervorstechen. was machst du momentan für sport?

  • von Winterkind_92 am 25.05.2012 um 11:44 Uhr

    kennt das wer??