HomepageForenDiät ForumFastenkur: Glaubasalz oder Einlauf?

Fastenkur: Glaubasalz oder Einlauf?

sabrina_s97am 10.01.2013 um 14:01 Uhr

Hey,

ich brauche heute mal für meine Mum eure Hilfe:

Ich finde, dass es völligerer Quatsch ist, aber sie möchte unbedingt eine Fastenkur machen um wieder in Form zu kommen und ihren Körpeer zu “entgiften”

Sie hat sich so ein Buch gekauft und darin tteht, dass man entweder Glaubasalz nehmen soll oder eineen Einlauf machen soll.

Siee war jetzt in der Apotheke und hat nachgefragt was besser ist und die Apothekerin meinte, dass das Glaubasalz verdammt eklig ist und bei ihr Magenprobleme verursacht: also Einlauf.

Dann hat sie ihr 4 verschiene Sachen gezeigt was öfter gekauft wird:
– son kleines Ding mit 2 ML
– was fertiges mit 100? ML
– so ne Art Spritze mit 300ML zum selberbefüllen
– einen Becher mit Schlauch mit 1 Liter

Am meisten wird wohl das fertige Ding mit 100? ML gekauft.
Meine Mum hat jetzt Bedenken da son ein fertiges Zeug zu kaufen und tendiert eher zu der Spritze oder diesem Becher.

Hat eine oder einer von euch schon mal eine Fastenkur gemacht?
Was ist besser: dieses Salz oder ein Einlauf?
Falls Einlauf: welcher?

Zuletzt würde mich noch ineressieren: warum soll man das überhaupt machen, kann man nicht einfach fasten?

Dank euch!

Nutzer­antworten



  • von Ninchen9 am 10.01.2013 um 22:13 Uhr

    auf jeden fall unter ärztlicher aufsicht machen! vor allem wenns das erste mal ist.
    zudem kannst du ihr gleich ausrichten, dass es zwar zum körper entgiften gut ist, sie aber danach genauso viel oder mehr wiegt. meine tante und mein onkel machen alle paar monate eine entgiftung.

  • von Bine1706 am 10.01.2013 um 21:33 Uhr

    also ich habe schon “geglaubert” und bei mir hat es einfach nicht gewirkt.
    ich hab beim zweiten versuch sogar die doppelte menge eingenommen und ich musste einmal aufs klo und das wars……..
    kein plan ob das bedeutet, dass ich einfach nichts zum entgiften habe, oder ob das glaubersalz bei mir einfach nicht wirkt

  • von WildAngel am 10.01.2013 um 16:09 Uhr

    Ich seh da ebenfalls keinen wirklichen Sinn drin. Muß zugeben, ich hab nie so wirklich genau drauf geachtet, wie ich mich ernähre und mußte vor Kurzem aus anderen Gründen ein großes Blutbild machen lassen und mein Arzt meinte zu mir, als er mir die Ergebnisse mitteilte: “Sie haben insgesamt so gute Blutwerte, ein besseres Ergebnis könnte ich Ihnen nicht mitteilen.” Ist meiner Ansicht nach also völlig unnötig so ein Fasten. Und ganz ehrlich: mir grausts so sehr bei der Vorstellung so Zeug zu trinken und dann ständig auf`s Klo zu müssen oder gar ein Einlauf 😎

  • von Feelia am 10.01.2013 um 15:23 Uhr

    ich seh im fasten generell keinen sinn.wer sich sehr gesund ernährt (ausgewogen vegan) und sich genug bewegt,hat dazu keinen grund…

  • von StodeK am 10.01.2013 um 14:59 Uhr

    ich habe schonmal 5 Tage Heilfasten gemacht, weiß aber gerade nicht, ob du das selbe meinst. Ich habe damals abgeführt aber ich weiß leider nicht mehr womit. Damals haben mir meine Eltern so Tipps gegeben, zB das Pulver in das Wasser (bei mir hieß es 0,5 Liter in einer halben Stunde) mit ein bisschen Zitronensaft vermischen, damit es besser schmeckt und einen Pfefferminztee machen und den dazu trinken, sodass man das Gemisch nicht mehr so schmeckt. Aber ich fand das Zeug eigentlich gar nicht schlimm!

  • von Avelinchen am 10.01.2013 um 14:55 Uhr

    Ich hab schon gefastet ; am ersten fasten Tag nehme ich immer das Glaubersalz einmal, auch wenn es wirklich nicht grade schmackhaft ist 😉 aber das bringt`s..;) und mageprobleme KÖNNEN entstehen, müsse aber nicht.bei mir und freundin war es zu mindest nicht der Fall. während des fastens haben wir klistierbälle benutzt, die sind günstig, funktionieren schnell und kann man immer wieder benutzen was ja auch während des fasten praktisch ist, da man ja regelmäßig abführt;) jedoch kann man wie viele andere fastende auch “glaubern“( weiterhin mit gluabersalz abführen); jedoch reicht meiner meinung nach einmal glaubersalt vollkommen aus , und den rest heit eben einläufe:) und was meinst du mit deiner letzten fragen? waurm man nicht einfach fasten kann?! ich dachte sie macht eine fastenkur? :p oder meinst du das ganze drumherum mit dem abführen? denn das macht man zur reinigung, damit alle giftstpffe sozusagne verschwinden;) und zudem soll es dazu beitragen grade in den ersten tagen weniger hunger zu verspüren.:) hoffe konnte helfen lg